Sie sind hier: FineArtReisen >
 
     

    Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit

    FineArtReisen - die Reisezeitung im Internet

    Editor´s Note

    Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Juni 2015


    Der aktuelle Informationstrend ist geprägt von der direkt bevorstehenden großen Sommerreisewelle. Darin enthalten sind alle erdenkbaren Aktivitäten. Auch die Museen rüsten sich für den kommenden Besucheransturm und locken mit neuen und neuartigen Ausstellungen zur Sommerzeit. Wandern und Biken, insbesondere eBiken, wird der Reisetrend schlechthin werden. Zumindest wenn man der Informationslage [...]
    von: Armin Rohnen

    Anzeige







    Aus der Schreibwerkstatt
    von FineArtReisen [...]

    Das Atomium, ein Wahrzeichen der Stadt Brüssel. Foto: Holger Küppers

    Bei Manneken, Jaenneke und Zinneke


    Mehr als tausend Biersorten gibt es in Belgien, und in Brüssel kann man fast alle probieren. Dafür müsste man jedoch ein paar Monate in der Stadt bleiben. Doch auch in drei Tagen kann man hier einiges erleben und anschauen. An einer unscheinbaren Kreuzung in der Brüsseler Altstadt bemerkt man als Ortsunkundiger nicht direkt, weswegen hier so viele Menschen stehen. Erst der Blick hinter den halbrunden Zaun verrät, was der ganze Trubel hier soll: Manneken Pis. Der kleine wasserlassende Mann, so würde man [...]
    von: Holger Küppers

    Blühendes Paradies im Garten des Dix-Hauses. Foto: Lilo Solcher

    Ein Bild und seine Spuren - Der Maler Otto Dix am Bodensee


    Das Bild hing über dem Sofa im Wohnzimmer meiner Schwiegereltern. Eine üppige Landschaft, im altmeisterlichen Stil gemalt, realistisch und doch irgendwie auch mystisch, die mich buchstäblich in sich hineinsaugte. Der Maler, Otto Dix, sagte mir anfangs wenig. Und dass der Großvater ein Mäzen des Malers war, interessierte mich damals nur am Rande. Doch dann begegnete ich den anderen Dix-Bildern, den im Dritten Reich als entartet geschmähten – und war fasziniert. Seither hat Otto Dix mich nicht mehr [...]
    von: Lilo Solcher

    • Rom - Zwischen Antike und Moderne [...]
    • Lothringen blüht auf [...]
    • Kroatien kurios: Kräuter, Klopse und Kochkunst im Wald [...]
    • Auf den Spuren von Humann und Schliemann [...]
    • Nordic Lodges - Netzwerk hochwertiger Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Island [...]
    Endlose rote Sandpisten führen durch das Wildnisgebiet der Kimberleys, das größer ist als Deutschland. Foto: Helgard Below

    ( 20.06.2015: Seite 9 / Australien ) Ein eintägiger Flug von Deutschland in das westaustralische Perth, gefolgt von einem Inlandsflug in das Küstenstädtchen Broome und einer mehrstündigen Offroadfahrt und schon ist der Besucher in der Traumzeit gelandet, der Schöpfungsgeschichte der australischen Ureinwohner. Das klingt lang, ist es aber nicht. In Wahrheit gleichen Neville Poelinas Outbackcamps und Buschsafaris einer Zeitmaschine. Er geht mit Touristen jagen und fischen, führt sie ein in die Geheimnisse der Natur und die Mythen der Traumzeit. Damit katapultiert er Neuzeitler in die älteste gelebte Kultur der Menschheit. Was sind da schon zwei Tage Anreise? Bis eben war alles still. Die Sterne funkelten wie Diamanten über den Feldbetten unterm Wüstenhimmel. Nichts regte sich. Nicht einmal der Wind rauschte in den Blättern der [...]

    von: Helgard Below

    Anzeige


    Anzeige

    Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

    Krabben, Fisch und Mee(h)r: Gaumenfreuden und Naturerlebnis an der Nordsee

    Sie sind klein und krumm, schmecken süß und salzig zugleich und riechen herrlich nach Meer. Die Rede ist von Nordseegarnelen oder ganz [...]

    Alles auf Apfel am Bodensee

    Wenn in den Hügeln am Bodensee die Apfelernte auf Hochtouren läuft, kommen Gäste und Einheimische wieder in den Genuss einer Fülle von Angeboten rund um die Frucht, mit der [...]

    Copenhagen Cooking 2015

    Essen Sie unter freiem Himmel im mittelalterlichen Zentrum von Kopenhagen, gehen Sie mit dem Restaurant Kadeau auf ein Gourmet-Picknick oder unternehmen Sie eine gastronomische Zeitreise. In knapp [...]

    NYC Restaurant Week® bis zum 14. August kulinarische Highlights in über 360 Restaurants

    NYC & Company, New York Citys offizielle Organisation für Marketing, Tourismus und Kooperationen, präsentiert [...]

    FineArtReisen - Tagesküche

    Bunter Bohnensalat

    Die Bohnen über Nacht in der angegebenen Flüssigkeitsmenge einweichen. Mit Bohnenkraut (einige Blättchen zurückbehalten) und Gemüsebrühepaste ca. 15 Min. im Schnellkochtopf garen. Die Möhren in Scheiben und den Sellerie in kleine Würfel schneiden. In wenig Wasser in ca. 10 Minuten bißfest garen. Aus den restlichen Zutaten und den übrigen Bohnenkrautblättchen eine Marinade rühren, die noch warmen Bohnen und das Gemüse dazugeben. Erkalten lassen und evtl. noch einmal [...]

    Reiseliteratur

    • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
    • Poesie in unserer Zeit [...]
    • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
    • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
    • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
    • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
    • Berlin Walking [...]
    • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
    • Die Vennbahn im Buchformat [...]
    • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]
    • Literaturfestival Eventi Letterari Monte Verità 2014 [...]
    • Literaturfest München - Programm 2013 [...]

    meist gelesen

    • Schokoladenmakronen [...]
    • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
    • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]
    • Suomalainen Aamiainen (Finnisches Frühstück) [...]
    • Wernersdorf - eine Familienchronik [...]
    • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]
    • Scheidegger Käsewochen: 15 Tage Programm [...]
    • Die Vennbahn im Buchformat [...]

    FineArtReisen®
    die Reisezeitung im Internet.



    Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

    FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

    FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 10 Millionen Lesern und 82 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

    Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

    Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

    Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

    Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

    Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

    Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

    (1) Ergebnis der Jahresauswertung 2013