Sie sind hier: FineArtReisen >
     

    Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc

    Editor´s Note

    Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


    Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
    von: Armin Rohnen

    Anzeige







    Aus der Schreibwerkstatt
    von FineArtReisen [...]

    Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

    Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona


    Eigentlich besteht der Kuchen aus einer Mischung von zwei Rezepten, einmal für einen klassischen Streuselkuchen, den man mit Obst der Saison füllen kann, und einem traditionellen Käsekuchenrezept, das aus Schlesien stammt. Für den Anteil der Quarkfüllung kommt hier jedoch nur die Hälfte der Zutaten zum Einsatz, die normalerweise für einen klassischen Käsekuchen ohne Boden verwendet wird. Die folgenden Zutatenmengen passen in eine Kuchenform mit einem Durchmesser von 26 bis 28 cm, vorzugsweise [...]
    von: Claudia Zywietz

    Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

    Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red


    Zwischenzeitlich den Backofen mit Pizzastein auf 250 °C mindestens 60 Minuten vorheizen. Um eine wirklich gute Pizza zu erhalten ist im Backofen ein Pizzastein erforderlich. Diesen gibt es rechteckig für den Backofen und rund für den Holzkohlengrill. Alternativ kann der runde Pizzastein im Holzkohlengrill aufgeheizt werden. Hier können auch 300 °C erreicht werden, was dem Pizzageschmack zugute kommt. Auch im Grill sollte die Aufheizzeit mindestens 60 Minuten betragen. Für die Tomatensauce werden die [...]
    von: Armin Rohnen

    • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]
    • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
    • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
    • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
    • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]
    Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

    ( 11.09.2016: Seite 9 / Burgenland ) Die Pilze mit einem Pilzpinsel trocken putzen (stark verschmutzte Pilze, wie z.B. Pfifferlinge waschen) und ein kleine gleichgroße würfelartige Stücke schneiden. Schalotte, Knoblauchzehe und Karotte schälen und fein würfeln. Für die Farce das Toastbrot entrinden. Fleisch und Brot grob kleinschneiden. Mit einem Pürierstab zu einem Püree vermischen. Ei, Sahne, Karotte und die fein gehackte Petersilie hinzugeben und unter die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, bei Bedarf mit Cognac, Grappa oder etwas anderem Alkoholischen verfeinern. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen. Darin den Knoblauch und die Schalotte glasig dünsten. Die Pilze hinzugeben und solange mitdünsten, bis das die austretende Flüssigkeit verdunstet ist. Wahlweise können die Karottenwürfelchen [...]

    von: Armin Rohnen

    Anzeige


    Anzeige

    Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

    Tag der Offenen Brauereien in der Fränkischen Toskana

    In die Fränkische Toskana lockt am Samstag, 22. Oktober 2016 (von 10 bis 18 Uhr) der „Tag der Offenen Brauereien“. Dieser Festtag findet erstmals [...]

    Reiseservice Africa: Rum-Liebhaberreise

    Exklusive Verkostung für Connaisseurs: Mauritius ist Heimat einiger der besten Rum-Sorten weltweit. Kenner und Liebhaber schätzen vor allem die besonders fruchtige, weiche [...]

    Gourmet-Tage Kühlungsborn

    Multikulti und Meeresrauschen – Kühlungsborn kocht! serviert in diesem Jahr Hobbyköchen und Gourmets die kulinarischen Köstlichkeiten der globalen Welt. Sieben [...]

    Von der Ernte zum Genuss

    Bunt, lebendig und aktiv – das ist der Herbst in der Steiermark. Neu: Bei zahlreichen Angeboten helfen Urlauber bei der Verarbeitung steirischer Gaumengenüsse mit und erleben den [...]

    FineArtReisen - Tagesküche

    Husarenkrapfen

    Die Butter mit dem Honig, den Eigelben und dem Vanillemark cremig rühren. Das Mehl unterarbeiten und den Teig zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Die Nüsse fein hacken. Aus dem Teig haselnußgroße Kugeln formen, mit leicht verrührtem Eiweiß bestreichen und in den Nüssen wälzen. Die Plätzchen nicht zu dicht aufs Blech setzen. Eine Vertiefung eindrücken und mit der Marmelade füllen. Bei 180° ca. 15 - 20 Minuten backen. [...]

    Reiseliteratur

    • Mit Luther durchs Land [...]
    • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
    • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
    • Poesie in unserer Zeit [...]
    • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
    • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
    • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
    • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
    • Berlin Walking [...]
    • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
    • Die Vennbahn im Buchformat [...]
    • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

    meist gelesen

    • Literaturfest München - Programm 2013 [...]
    • Literaturfestival Eventi Letterari Monte Verità 2014 [...]
    • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
    • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]
    • Süße Sinnlichkeit [...]
    • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]
    • In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand [...]
    • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]

    FineArtReisen®
    die Reisezeitung im Internet.



    Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

    FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

    FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

    Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

    Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

    Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

    Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

    Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

    Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

    (1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

    AdVert (Content - Werbung)
      • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
        Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

        Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
        weiter lesen ...