Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige


William Klein . Photographs and Films

( 17.03.2017: Berlin ) Kompromisslos, risikobereit und abseits gängiger Konventionen – der Fotograf und Filmemacher William Klein ist seinem unverwechselbaren Weg mehr als 60 Jahre treu geblieben. Seit der Amerikaner 1948 nach Paris kam, sucht er das Experiment, hat verschiedene künstlerische Genres – Malerei, Fotografie und Film – ausprobiert, immer erfüllt von großer Neugier und Lebensenergie. Er fotografiert Menschen und Mode auf [...]

Plastik – Fluch der Meere

( 30.01.2017: Berlin ) Das Humboldt Forum lädt am Donnerstag, dem 23. Februar 2017, um 19 Uhr zu einem Film und Gespräch mit den Dokumentarfilmern Friedemann Hottenbacher und Max Mönch sowie dem Umweltforscher Dr. Mark Lenz ein. Die Veranstaltung findet im Musterraum auf der Schlossbaustelle am Eingang Süd, Schlossplatz, Ecke Breite Straße, statt. Film und Gespräch sind in deutscher Sprache. Besucher können sich hier anmelden. Bei Anmeldung [...]

Total Records - Vinyl & Fotografie

( 17.10.2016: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 10. Dezember 2016 bis 23. April 2017 die Ausstellung Total Records . Vinyl & Fotografie. Vier Männer auf einem Zebrastreifen, ein asiatischer Mönch in Flammen, ein hinter einer One-Dollar-Note schwimmendes Baby, eine Skinny-Jeans mit Reißverschluss, eine gelbe Banane im Siebdruck, eine brennende Person beim Handschlag – diese Fotografien haben Generationen von Musikfans zutiefst [...]

Talents 39 . Praesens ll Präsens

( 16.08.2016: Berlin ) C/O Berlin setzt vom 30. September bis 4. Dezember 2016 die Serie Talents unter dem Titel Praesens II Präsens mit Arbeiten von Maja Wirkus und Texten von Jule Schaffer fort. Talents präsentiert junge Fotografen und Kunstkritiker an der Schwelle zwischen Ausbildung und Beruf. Die Eröffnung findet im Rahmen des EMOP – European Month of Photography Berlin 2016 am Donnerstag, den 29. September 2016 um 19 Uhr im Amerika Haus in der [...]

Gordon Parks . I Am You - Selected Works 1934 – 1978

( 29.06.2016: Berlin ) Eine Kamera schießt nicht einfach nur Bilder. Sie ist ein starkes Instrument gegen Unterdrückung, Rassismus, Gewalt und Ungleichheit – ihre Wirkung kann enorm sein! Gordon Parks hat die Kamera als seine Wahl der Waffe bezeichnet und Zeit seines Lebens das Medium Fotografie intelligent und aufklärerisch genutzt, um die Schattenseiten des American Way of Life zu zeigen sowie zwischen den Gruppen einer [...]

Allure [frz. Stil, Eleganz] - Fotografien aus der Collection Susanne von Meiss

( 01.03.2016: Berlin ) Zwischen all den schnellen Moden, Trends und Meinungen schimmert sie ruhig und zeitlos hervor. In kurzen Momenten nur taucht sie in einer flüchtigen Kombination aus Eleganz, Anmut und Bewegung auf. Haltung, Attitude oder Allure ist unfassbar, unbeschreiblich und unerreichbar im ewigen Rauschen des Zeitgeistes. Und doch ist sie die Essenz, die tief aus dem Innersten strahlt. Sie oszilliert zwischen [...]

Music Clip Night

( 11.01.2016: Berlin ) Zum Abschluss der Retrospektive von Anton Corbijn lädt C/O Berlin am Samstag, den 30. Januar 2016, ab 22 Uhr zur Music Clip Night ins Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24 ein. Auf einem Dancefloor mit großen Leinwänden wird eine breite Auswahl an Musikvideos des niederländischen Fotografen und Regisseurs projiziert. Bars sowie die Ausstellung sind geöffnet. Aus dem Medium Fotografie hat sich Anton Corbijn nie etwas gemacht. Musik [...]

Peter Puklus . Unsafe to Dance

( 19.12.2015: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 6. Januar bis 24. April 2016 die Ausstellung Unsafe to Dance des ungarischen Künstlers Peter Puklus. Die Eröffnung findet am Freitag, den 5. Januar 2016, um 19 Uhr im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, statt. Mit dieser Ausstellung setzt C/O Berlin die thematische Reihe Thinking About Photography fort. Tools are there to serve your ideas. I want to use the most perfect tool to express [...]

Anton Corbijn . Retrospektive - Hollands Deep & 1-2-3-4

( 27.08.2015: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 7. November 2015 bis 31. Januar 2016 die Retrospektive des niederländischen Fotografen und Regisseurs Anton Corbijn. Die Eröffnung findet am Freitag, den 6. November 2015, um 19 Uhr im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, statt. Im Scheinwerferlicht zu stehen, ist oft Maskerade, raffinierte Fassade und sorgfältig orchestrierte Darbietung. Folglich sind [...]

Brigitte Waldach - Im Inneren das Äußerste, 2017

( 19.02.2017: Berlin ) Das Café im Amerika Haus ist integraler Teil eines Raumkonzepts, das C/O Berlin für das Ausstellungshaus entwickeltet hat. Mit seinem zur Hardenbergstraße ausgerichteten Foyer ist es eine belebte Bühne, in der Gäste gleichzeitig zu Zuschauern und Akteuren werden. Unabhängig von Ausstellungen fotografischer Positionen präsentiert C/O Berlin im Café künstlerische Arbeiten, die als [...]

Watched! Surveillance Art and Photography

( 27.12.2016: Berlin ) First of all, I know it’s all people like you. And that’s what’s so scary. Individually you don’t know what you’re doing collectively. Dave Eggers, The Circle Überwachung total? Videokameras in Banken, Kaufhäusern und an öffentlichen Plätzen, von Algorithmen gesteuerte Werbung und persistente Cookies im Internet, staatliche Vorratsdatenspeicherung und private Cloud-Speicherdienste – im [...]

MARC RIBOUD . WELT.POLITIK.LEBEN

( 20.09.2016: Berlin ) Die Galerie 36 präsentiert vom 7. Oktober bis 17. Dezember 2016 die erste Einzelausstellung des französischen Fotografen Marc Riboud in Berlin. Weltpolitik und Alltag, Aufmerksamkeit und Anonymität, Öffentlichkeit und Intimität – in den Bildern von Marc Riboud steht der Mensch unabhängig seines sozialen Status oder seiner gesellschaftlichen Funktion im Mittelpunkt. Die Konfrontation der Portraits von Winston Churchill, [...]

Adam Broomberg & Oliver Chanarin

( 28.07.2016: Berlin ) Krieg, Gewalt, Terror, Mord und Genozid – durch die Menschheitsgeschichte zieht sich eine blutige Spur der Brutalität. Das Narrativ des Konflikts ist tief in unserem kollektiven wie individuellen Bewusstsein verankert. Und seit ihrer Erfindung zieht es die Fotografie an die Orte menschlichen Leids und Unglücks. Die Künstler Adam Broomberg & Oliver Chanarin haben zwei höchst einflussreiche Bücher – Bertolt [...]

Poppy – Trails of Afghan Heroin

( 09.05.2016: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 16. Juli bis 25. September 2016 die Ausstellung Poppy – Trails of Afghan Heroin von Robert Knoth und Antoinette de Jong. Die Seidenstraße verbindet seit jeher Ostasien mit dem Westen und war einst ein berühmter Handelsweg, über den nicht nur Güter, sondern auch Religionen und Kulturen ausgetauscht wurden. Heute ist die Trasse über weite Strecken tot, in Elend verkommen und wird als [...]

Hans-Peter Feldmann . Fotografieausstellung

( 20.02.2016: Berlin ) Verwunderung, Zustimmung, Empörung, Unverständnis, Euphorie oder Freude – Hans-Peter Feldmanns Bilder aus dem gewöhnlichen Leben lösen heftige Reaktionen aus. Wie können die schlichten, banalen Fotografien von Frauenkleidern, Autoradios, Kühlschränken, Erdbeeren, Sonnenuntergängen, Badenixen oder Zeitungstiteln unvermittelt eine so starke Wirkungskraft entfalten? Hans-Peter Feldmann bedient sich [...]

Stephen Shore . Lecture

( 11.01.2016: Berlin ) Anlässlich seiner Retrospektive bei C/O Berlin findet am Samstag, den 6. Februar 2016, um 12 Uhr eine Lecture mit Stephen Shore im Delphi Filmpalast statt. Im Gespräch mit der Journalistin Melinda Crane gibt der US-amerikanische Fotograf und Künstler Einblicke in seine Arbeit, persönliche Erfahrungen und Ansichten. Wegen des zu erwartenden großen Interesses bitten wir um rechtzeitigen Erwerb einer Eintrittskarte direkt am Empfang bei C/O [...]

DECRUSTATE - Kunst aus der Namib-Wüste

( 05.10.2015: Berlin ) Spuren in einem Meer aus Sand - hinterlassen vom Wind, von Wasserläufen, von Flora oder Fauna, zu Erdobjekten verfestigt und in einen neuen Kontext gesetzt. DECRUSTATE nennt die Künstlerin Anneli Ketterer ihre Werkreihe. Vor über 20 Jahren wurde Ketterer vom Max Planck Institut als Künstlerin, wissenschaftliche Zeichnerin und Forschungsassistentin zur ökologischen Forschungsstation Gobabeb in der Namib-Wüste [...]

Candida Höfer / Rui Xavier . Silent Spaces

( 12.06.2015: Berlin ) Die deutsche Fotografin Candida Höfer und der portugiesische Filmemacher Rui Xavier stellen am Dienstag, den 30. Juni 2015, ab 20:30 Uhr ihren Film und ihr Buch Silent Spaces bei C/O Berlin im Hof des Amerika Haus, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin-Charlottenburg, vor. Menschen sind in ihren opulenten fotografischen Tableaus allgegenwärtig – leise, flüchtig, indirekt und völlig unsichtbar. Candida [...]

VORSICHT KINDER! geliebt, geschützt, gefährdet

( 20.04.2017: Berlin ) Das Humboldt Forum präsentiert vom 8. Juni bis 3. Oktober 2017 die Ausstellung Vorsicht Kinder! geliebt, geschützt, gefährdet in der Humboldt-Box am Schlossplatz 5 in Berlin-Mitte. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Mittwoch, den 7. Juni 2017, um 19 Uhr im Kino International statt. Über die Leitmotive der Ausstellung die Gründungsintendanten Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp mit [...]

Talents 40. Extended Photography

( 28.03.2017: Berlin ) C/O Berlin setzt vom 29. April bis 2. Juli 2017 die Serie Talents unter dem Titel play loud mit Arbeiten von Karolin Back und Texten von Svenja Paulsen fort. Talents präsentiert junge Fotografen und Kunstkritiker an der Schwelle zwischen Ausbildung und Beruf. Die Zeit zu schichten, sie anders zusammenzusetzen, als wir es gewohnt sind, lässt etwas Neues entstehen... Ich möchte diese Zwischenräume festhalten. Berge, Wolken und Meer [...]

Harf Zimmermann

( 14.02.2017: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 29. April bis 2. Juli 2017 die Ausstellung Harf Zimmermann . Hufelandstraße . 1055 Berlin. Die Eröffnung findet am Freitag, den 28. April 2017, um 19 Uhr im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, statt. Die Straße ist schöner als erwartet, aber auch fremder. Sie liegt im alten Osten – doch der ist aus ihr gewichen - Joachim Gauck. Nur knapp einen Kilometer lang, 49 prächtige [...]

HEAVEN

( 18.08.2016: Berlin ) Die Galerie 36 präsentiert vom 9. September bis 17. Dezember 2016 die erste Gruppenausstellung des Künstlerkollektives HEAVEN. Vom schneebedeckten Russland über das urbane Leben Ägyptens und die Savanne Afrikas bis hin zu den Gebirgsebenen Tibets – die Fotografen des Künstlerkollektivs HEAVEN eint ihre Leidenschaft für das Reisen in ferne Länder. In atmosphärischen Bildräumen und Impressionen offenbaren sich landschaftliche [...]

Werkstatt für Photographie 1976 – 1986

( 06.07.2016: Berlin ) C/O Berlin, das Museum Folkwang Essen und das Sprengel Museum Hannover realisieren ab Dezember 2016 das gemeinsame Ausstellungsprojekt Werkstatt für Photographie 1976 – 1986. Zeitgleich präsentieren die drei Häuser die Geschichte, Einflüsse und Auswirkungen der legendären Berliner Fotografie-Institution und ihrer Akteure – erstmals in einer städteübergreifenden Kooperation. Arbeiterbezirk [...]

Adam Jeppesen . Out of Camp

( 06.05.2016: Berlin ) Allein vom Nordpol bis in die Antarktis in 487 Tagen – eine Reise in absoluter Einsamkeit. Jenseits der traditionellen Erfahrung von Raum und Zeit. Die Kamera immer dabei, um raue Landschaften und verlassene Weiten zu dokumentieren. Die Fotos dienen als Rückversicherung für bestimmte Augenblicke, die jedoch wie die rätselhafte Darstellung einer verzerrten Realität erscheinen. Habe ich das wirklich so erlebt? Und wie kann ich diese [...]

Tristan - Berlin zeigt Zähne

( 29.12.2015: Berlin ) Berlin ist um einen Publikumsmagneten und ein einmaliges Forschungsobjekt reicher. Mit Tristan ist ab 17. Dezember 2015 eines der weltweit am besten erhaltenen Exemplare des Tyrannosaurus rex in einer eigenen Ausstellung für jeden zugänglich. Der Superdino gilt unter internationalen Experten als einzigartiger Fund. Am Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, wird das Skelett die [...]

Talents 35 . Hikari

( 02.09.2015: Berlin ) C/O Berlin setzt vom 7. November 2015 bis 31. Januar 2016 die Ausstellungsserie Talents unter dem Titel Hikari mit Bildern von David Favrod und Texten von Julia Katharina Thiemann fort. Talents präsentiert junge Fotografen und Kunstkritiker an der Schwelle zwischen Ausbildung und Beruf. Die Eröffnung findet am Freitag, den 6. November 2015 um 19 Uhr im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24 statt. BAOUMMM, Tatatatata, Viuuu. Luftangriffe auf Kobe. [...]

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Von urigen Kneipen und maritimen Lokalitäten

Sag Hafen und die Leute denken an Seemanns-Spelunken. Doch Klabautermann und Co. haben sich rar gemacht an der Küste. Die Umschlagszeiten sind viel zu kurz, als dass [...]

Elf Touren, um das Saarland kulinarisch zu entdecken

Am 10. Juni 2017 starten die ersten kulinarischen Entdeckungstouren der Initiative Genuss Region Saarland. Bis zum 25. November 2017 können Touristen und [...]

Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita

Varese, die norditalienische Provinz im Westen der Lombardei, ist ohne Frage sportlich. Wer aus purer Leidenschaft oder auf professioneller Ebene mit dem Rad [...]

Vom Feld auf den Tisch

Regionale Produkte von höchster Qualität haben in Südtirol Tradition. Die feinen Kreationen heimischer Hersteller finden Gäste auch in den Küchen der Gemeinde Schenna [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Käsekuchen ohne Boden

Die Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen. Eigelb mit Margarine und Süßstoff verrühren. Dann den Quark, Vanille und Zitronenschale unterheben. Nun Vanillepuddingpulver, Backpulver und Grieß mischen und ebenfalls unterrühren,  evtl. etwas nachsüßen. Schließlich den Eischnee locker unterheben und in einer gefetteten Springform bei 175 - 200 °C ca. 1 Stunde backen. [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Filet vom schwarzen Degenfisch [...]
  • Süße Sinnlichkeit [...]
  • Köstlich schlemmen in Peru [...]
  • Polen feiert das Jahr der Weichsel [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)