Informationen zu Bergsport und Wandern in Rheinland-Pfalz - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Wandern im Ahrtal: Von der Sonne verwöhnt

( 23.05.2016: Rheinland-Pfalz ) Die Naturlandschaft im Ahrtal und rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler ist abwechslungsreich und bietet Wanderern viele Touren durch die Weinberge des Rotweinparadieses und den schönsten Sehenswürdigkeiten des Heilbads. Ab sofort führen 15 neue Rundwanderwege – davon fünf markierte Traubenpfade – auf besonders schönen Wegen durch das Weinanbaugebiet und erfreuen Naturliebhaber und Spaziergänger mit grandiosen [...]

Höhenluft im Naturpark Nassau schnuppern

( 14.05.2016: Rheinland-Pfalz ) Das Kaiserbad Bad Ems im Lahntal ist Ausgangspunkt der HöhenLuft, einer Rundwanderung im Naturpark Nassau, die ihrem Namen alle Ehre macht: Fantastische Aussichten in luftiger Höhe prägen den vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichneten Premiumweg. Kulturhistorisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten liegen am Wegrand, wie zum Beispiel der Limes, der zum UNESCO-Welterbe gehört, und der Concordiaturm, der beeindruckende Blicke [...]

Foto: Wolfgang Blum, Welterbegästeführer

Dem Erbe auf der Spur

( 10.05.2016: Rheinland-Pfalz ) Auch in diesem Jahr geben Welterbe-Experten ihr Wissen bei geführten Touren an wissbegierige Gäste weiter. Die Bandbreite reicht von Stadtspaziergängen über Wanderungen mit teils alpinem Charakter bis zu Vollmondwanderungen auf den Rheinhöhen. Unterwegs mit dem Rheinfelsranger oder beim [...]

Weinfrühling auf dem Rotweinwanderweg

( 10.04.2016: Rheinland-Pfalz ) Rund um den romantischen Weinort Dernau im Ahrtal findet am 23. und 24. April der Dernauer Weinfrühling statt. Entlang der Wanderstrecke mit rund 8,5 Kilometern auf dem beliebten Rotweinwanderweg laden zahlreiche Weingüter und Gastronomen zum Genuss regionaler Gerichte sowie zu köstlichem Ahrwein und Traubensaft ein. Die Route führt durch Weinbergslagen wie Burggarten, Hardtberg, Pfarrwingert, Schieferlay in Dernau und den [...]

Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

FineArtReisen - Top des Tages



Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen


Zahlreiche Silvesterbräuche gibt es. Der Karpfen als Festessen ist einer davon: Als grätenfreies Filet, blau oder gebacken – der Karpfen ist ein typisch deutscher Fisch und kommt zum Jahresausklang gerne auf den Tisch. Berühmt für seine Karpfen ist das Tal der Aisch, rund um die Kurstadt Bad Windsheim. Es ist das größte Karpfenzuchtgebiet Deutschlands. Einer der es versteht, den Karpfen zu kochen und anzurichten, ist Karl Rienecker in Bad Windsheim. Karpfenpfännchen, Karpfenfilet auf Chillisauerkraut und klassisch gebacken oder blau – er bietet seinen Gästen viele Variationen dieses schmackhaften Süßwasserfisches. Gegessen wir der Karpfen lediglich in den Monaten mit r. Der als niederschlagsarm bekannte fränkische Aischgrund eignet sich [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Weiße Buschwindröschen, zartgrünes Laub

( 26.03.2016: Rheinland-Pfalz ) Wenn der Frühling im Hunsrück Einzug hält, ist das Wandern auf den Wanderwegen der Region besonders reizvoll. Die Laubwälder am Saar-Hunsrück-Steig, Soonwaldsteig und den Traumschleifen leuchten von Lindgrün bis Grasgrün, schöner Hintergrund für die weißen Tupfen der Buschwindröschen. Es riecht nach Waldmeister, Laub und Moos. Die heimischen Vogelarten stimmen ihr Gezwitscher an, neben [...]

Wanderglück deluxe im Ahrtal

( 16.03.2016: Rheinland-Pfalz ) Die eindrucksvolle Naturlandschaft des Ahrtals – mit steilen Felshängen, Weinbergen, dem engen Flusstal, ausgedehnten Wäldern und Wiesen – ist weit über die rheinland-pfälzischen Landesgrenzen hinweg bekannt. Auf den ausgezeichneten Wanderwegen der Region, wie dem Rotweinwanderweg, dem AhrSteig und den vielen Themen- und Rundwanderwegen lässt sich das Naturerlebnis mit kulturellen Genüssen und gesundheitsfördernden [...]

Fünf Wanderungen durch den Westerwald

( 28.11.2015: Rheinland-Pfalz ) Im Stöffel-Park in Enspel im Oberen Westerwald erwartet die Besucher eine Kulisse wie in einer verlassenen Goldgräberstadt. Hier zeigt sich, wie basaltreich das Oberwesterwälder Kuppenland ist. Eine 90 Meter hohe Basaltschicht wurde bereits nach und nach abgetragen. Auf dem verschwindenden Hügel in Enspel funkelt an allen Ecken der schwarze Basalt. Die imposanten Brechergebäude und die alte Schmiede repräsentieren ein [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink


Für die geplanten Spareribs wird ein wenig Vorbereitungszeit und insgesamt sechs Stunden Garzeit benötigt. Bevor die Spareribs mariniert werden, muss die an den Knochen befindliche Silberhaut entfernt werden, denn diese verhindert den Zugang der Marinade zum Fleisch, ist zäh, sehnig und würde das Erlebnis der Speise vollkommen zerstören. Hierzu wird die Silberhaut etwas angehoben und mit [...]
von: Armin Rohnen

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die [...]
von: Holger Küppers

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]
  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Italienischer Käsekuchen und Dom. Rep. Barahona Cappuccino [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Aufgegessen und ausgetrunken: Rosmarinlamm und La Vialla Chianti Superiore [...]

Rundwanderweg Wein, Wald & Horizonte in Langenlonsheim

( 17.10.2015: Rheinland-Pfalz ) Bei schönstem Wanderwetter wurde am letzten Sonntag im September die neue Vitaltour Wald, Wein & Horizonte in Langenlonsheim im Naheland eröffnet. Hunderte Wanderer ließen es nicht nehmen bei der Premiere im Langenlonsheimer Wald an der Mariannenhütte dabei zu sein. Die Premierenwanderung fand im Rahmen des ersten Naheland Wander.Sommer statt, der von April bis Oktober mit 22 interessanten Wanderevents zum 1. Mal [...]

Aktiv im Naturpark Lahn-Dill-Bergland

( 11.04.2015: Rheinland-Pfalz ) Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland finden Wanderer und Radfahrer eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft mit lieblichen Tälern und weiten Fernsichten, wo Ruhe und Ungestörtheit keine Fremdwörter sind. Der Naturpark liegt im Städtedreieck Siegen, Marburg und Gießen und wird von den Flüssen Lahn und Dill umrahmt. Naturnahe Bäche, üppige Wildblumenwiesen, tief eingeschnittene Kerbtäler, große Reliefunterschiede und [...]

Zehn Jahre Rheinsteig - Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

( 10.04.2015: Rheinland-Pfalz ) Am Romantischen Rhein wird das Jubiläumsjahr Zehn Jahre Rheinsteig mit vielfältigen Veranstaltungen und Wanderungen gefeiert. So plant das Rheinsteig-Büro beispielsweise den kompletten Rheinsteig von Wiesbaden bis Bonn im Rahmen von geführten Sonntagswanderungen zu bezwingen. Diese reichen von sportlich-anspruchsvoll bis kulinarisch-köstlich. So findet zum Beispiel am 25. April rund um das Jagdschloss Arenfels [...]

Verlängerung des Saar-Hunsrück-Steigs wird eröffnet

( 10.04.2015: Rheinland-Pfalz ) Die Eröffnungsveranstaltung Verlängerung Saar-Hunsrück-Steig findet am 11. April 2015 in Morshausen (Verbandsgemeinde Emmelshausen) statt.
Moderiert wird die Veranstaltung von Holger Wienpahl vom Südwestrundfunk und musikalisch umrahmt durch den Männerchor Baybachtal. Nach der Begrüßung durch Landrat Bertram Fleck, Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises und Aufsichtsratsvorsitzender der [...]

Wäller Tour Bärenkopp wird im Mai eröffnet

( 10.04.2015: Rheinland-Pfalz ) Am 9. Mai wird die neunte Wäller Tour Bärenkopp eröffnet, die auf 11,4 Kilometern die schönsten Seiten von Waldbreitbach und dem Wiedtal erschließt. Großartige Aussichten, das idyllische Wiedtal, das Kloster St. Marienhaus und naturnahe Pfade sorgen für Abwechslung und Wandergenuss. Das Wiedtal liegt im Naturpark Rhein-Westerwald zwischen Westerwald-Steig und Rheinsteig. Die Tour beginnt am [...]

Bildquelle: Romantischer Rhein Tourismus GmbH

10 Jahre Rheinsteig - 21 Sonntags-Etappen (Etappe1)

( 09.04.2015: Rheinland-Pfalz ) Der 320 Kilometer lange Rheinsteig feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Die Organisatoren vom Romantischen Rhein Tourismus haben sich zu diesem Anlass eine Wanderserie an 21 aufeinanderfolgenden Sonntagen ausgedacht. Wanderer mit Ausdauer können also den [...]

Wandermenü Pfalz

( 12.03.2015: Rheinland-Pfalz ) Mit der neuen Dachmarke Wandermenü Pfalz, neuen zertifizierten Wanderwegen, vielen zusätzlichen Angeboten und aktualisierten Info-Materialien startet die Pfalz in die Wandersaison 2015. Rechtzeitig zum geplanten Wander-Auftakt am 29. März wird der beliebteste der drei Fernwanderwege, der Pfälzer Weinsteig, um eine Etappe von Neuleiningen nach Bockenheim verlängert. Zudem sind alle drei Fernwege – neben dem Weinsteig der Pfälzer [...]

Kulinaria

Aussicht als Hauptspeise, Höhenluft zum Dessert [...]

Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]

Mythos Mosel. Eine Riesling Reise. [...]

Moonshine-Whiskey aus Virginia [...]

Tintenfisch trifft Fangschreckenkrebs [...]

So schmeckt der Sommer [...]

Natürlich schlemmen in der Bio-Modellregion Steinwald [...]

Ohne Wirt keine Alm, ohne Region keine kulinarische Tradition. [...]

meist gelesen


  • Schlemmereien im Advent [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]

  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

  • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]

  • Gipfelgenuss einmal anders [...]

  • Berlin Walking [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Dickmilchtorte

Die Eier mit dem Honig schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen und zur Schaummasse geben. Den Teig in eine gefettete Springform geben und im auf 200° vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen. Den Boden erkalten lassen. In der Zwischenzeit die Dickmilch mit Honig und Vanille verrühren. Die Gelatine nach Packungsvorschrift auflösen und unter die Dickmilch mischen. Die Sahne [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...