Datum: 07.04.2006

Quelle: Hahnemühle FineArt GmbH

Canon präsentiert Hahnemühle Papier auf der Photo Imaging Expo in Tokio

Das Co-Branding von Canon und Hahnemühle FineArt wird mit Leben erfüllt: der japanische Druckerhersteller präsentierte auf den wichtigen Imaging Shows weltweit viel beachtetete hochwertige FineArt Fotoprints auf Papier der Hahnemühle Digital FineArt Collection. Auf der PMA in Orlando, der Art Expo New York und auf der Photo Imaging Expo in Tokio war Canon mit den neuen imagePROGRAF-Druckern und den dafür prädestinierten FineArt Inkjet-Papieren von Hahnemühle vertreten. Die Druckersoftware für die neue Druckergeneration mit 10 bzw. 12 Farben ist bereits ab Werk mit ICC-Profilen für die Hahnemühle Papiere ausgestattet. Ein weiterer Beleg für die hervorragende Kompatibilität der führenden Inkjet-Medien und der neuen Drucker mit 12-Tinten-Technologie ist die Tatsache, dass die Canon Vertriebsorganisation mittlerweile in den USA und Japan weitere Papiere der Hahnemühle Digital FineArt Collection anbietet.

Die Hahnemühle FineArt GmbH produziert seit dem Jahr 1584 Papier und gehört zu den ältesten Papierherstellern in Deutschland. Neben der Produktion von traditionellen Künstlerpapieren liegt der Fokus heute auf der Herstellung von veredelten Papieren für digitale Ausdrucke. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dassel, Südniedersachsen, hat weltweit rund 150 Mitarbeiter.

Hahnemühle FineArt GmbH

Hahnestraße 5

37586 Dassel

www.hahnemuehle.de

Copyrigth © 2006 by FineArtReisen.de Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen.de urheberrechtswidrig und daher strafbar.