Datum: 10.04.2006

Quelle: FVA Dänemark


Der 252 Seiten dicke Dänemark-Campingführer, den der Verband DK-CAMP jedes Jahr kostenlos herausgibt, ist erschienen. Der Katalog bietet eine Fülle an Informationen zu 330 dänischen Campingplätzen. Hier findet man alles - von Campingplätzen mit einfachem Komfort bis hin zu Fünf-Sterne-Luxusplätzen mit einer gro?en Auswahl an Einrichtungen und Aktivitäten. Und dazu ist er übersichtlich, da der Katalog nach Regionen unterteilt ist, in denen auch lokale Touristenattraktionen und Aktivitätsmöglichkeiten aufgeführt werden.

Ganz hinten im Katalog stehen Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten etc. auf den einzelnen Campingplätzen. Hier liegt zugleich eine große Dänemarkkarte bei. Wer spezielle Wünsche hegt, kann leicht sehen, welche Plätze beispielsweise Tauch-, Angel- oder Kanutouren anbieten oder mit „umweltfreundlichem Camping“ werben. Und die Kinder werden im Urlaub reichlich zu tun haben, denn der „Campusklub“, der Kinderklub von DK-CAMP, sorgt dafür, Kinder aus allen Ländern zu einer Menge lustiger Aktivitäten zusammengeführt werden.

Bei den Campingplätzen von DK-CAMP besteht auch die Möglichkeit, Campinghütten, Luxushütten mit eigenem Bad und Toilette, Wohnwagen mit Vorzelt, Hauszelte und Zimmer zu mieten. Die Mietobjekte sind sehr beliebt, weshalb eine rechtzeitige Vorausbuchung empfehlenswert ist, besonders dann, wenn der Urlaub für die Hochsaison geplant ist. Weitere Auskünfte zu den Campingplätzen von DK-CAMP unter www.dk-camp.dk.

Der DK-Camp-Katalog und andere Campingbroschüren sind bei Dänemarks offizieller Tourismuszentrale ebenso wie regionale Informationsbroschüren und Straßenkarten erhältlich: VisitDenmark, Postfach 70 17 40, D-22017 Hamburg, Tel. 018 05 / 32 64 63 (12 Cent/Min.), www.visitdenmark.com (jetzt auch mit Onlinebuchung von Ferienhäusern, Hotels und Jugendherbergen).



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen.de Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen.de urheberrechtswidrig und daher strafbar.