Datum: 12.04.2006

Quelle: Kontakt: Ellen Mutterer, News Plus Communications + Media


Mysteriöse Mordfälle in Mississippi lösen "Murder Mystery Dinner" in Port Gibson sorgen für spannende Unterhaltung und kulinarisches Vergnügen

Murder Mystery Dinner heißt der neue Trend in der Unterhaltungs-Gastronomie. Das Bernheimer Haus in Port Gibson, im Südwesten des Bundesstaates Mississippi gelegen, bietet ganz neu einmal im Monat dieses kombinierte Dinner-Schauspiel-Event an.

Gespielt wird jeweils ein Krimi, in dem ein Mordfall gelöst werden muss. Die Gäste sitzen an Tischen zu vier bis zwölf Personen. Jedem Teilnehmer wird eine Rolle in dem zu spielenden Krimi zugewiesen. Während des dreistündigen Abendessens kommen die Besucher nicht nur in den Genuss eines Fünf-Gänge-Menüs, sondern lösen ganz nebenbei und spielerisch einen Mordfall. An dem interaktiven "Spiel-Abendessen" können insgesamt zwischen 40 und 45 Personen teilnehmen. Die Kosten für das Murder Mystery Dinner liegen bei umgerechnet 25 Euro pro Person.

Das Bernheimer Haus zählt zu den ältesten Häusern in Port Gibson und Umgebung und bietet darüber hinaus auch Übernachtungsmöglichkeiten. Vier individuell eingerichtete Zimmer können ab 100 Euro gebucht werden. Zudem können Tagesbesucher für 2,50 Euro eine geführte Tour durch das Haus buchen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen unter www.mississippimurdermysteries.com und www.bernheimerhouse.com



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen.de Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen.de urheberrechtswidrig und daher strafbar.