Datum: 13.04.2006

Quelle: Skoda Auto


Škoda Auto Deutschland macht „Leseköpfe“ mobil
Weiterstadt/Frankfurt – Seit elf Jahren findet in zahlreichen Ländern am 23. April der Unesco-Welttag des Buches statt. Anlässlich des Lesetags hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die „Aktion Leseköpfe“ ins Leben gerufen, um Bücher und das Lesen zu feiern.

Der Startschuss der Aktion Leseköpfe 2006 fällt am 19. April in Frankfurt am Main. Auf einer großen Abendveranstaltung in der Alten Oper stellen prominente Leser Bücher vor, die ihnen besonders am Herzen liegen. Mit dabei sind unter anderem Iris Berben, die Theater- und Film-Schauspielerin Annette Frier, die seit 2004 in der Live-Comedy Schillerstraße spielt, sowie „Dr. Sommerfeld“-Darsteller Rainer Hunold .

Škoda Auto Deutschland sorgt mit seinem Fahrdienst für Mobilität bei den Mitwirkenden: Mit dem Škoda Superb werden prominente „Leseratten“ sicher und komfortabel zum Ort des Geschehens gebracht. Der deutsche Importeur tschechischer Automobile will so einmal mehr auf sein Engagement als Kulturpartner aufmerksam machen. So, wie Autos dieser Traditionsmarke seit genau hundert Jahren Menschen bewegen und zusammenführen, sind Bücher ein Schlüssel zum Verständnis anderer Welten. Und sie sind Wegbegleiter durchs Leben.

Am 23. April starten in ganz Deutschland zahlreiche Leseköpfe-Aktionen in Buchhandlungen. Sie laden prominente Persönlichkeiten ihrer Region ein, Bücher vorzustellen, die ihnen am Herzen liegen. Unter dem Motto „Mein Buch Nr. 1“ diskutieren sie über Lieblingsbücher und Leseabenteuer und zeigen so ihre Begeisterung für Literatur. Sie machen deutlich, wie grenzenlos die Welt der Bücher ist.




Copyrigth © 2006 by FineArtReisen.de Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen.de urheberrechtswidrig und daher strafbar.