Datum: 18.04.2006

Quelle: SR Online


Leas Kochlust

GNOCCHI À LA PARISIENNE
für 4 Personen

Zutaten:

Gnocchi:
1/4 l Milch
75 g Butter
150 g Mehl
1/4 TL Salz
Muskatnuss
3 Eier
75 g Parmesan

Béchamelsauce (1/4 l):
2 EL Butter
2 EL Mehl
150 ml Milch
125 ml Hühnerfond
Salz
Pfeffer

Sauce Mornay:
1/4 l Béchamelsauce
1 Eigelb
70 g Sahne
25 g Emmentaler
25 g Parmesan

Zum Überbacken:
2 EL Butter
40 g Emmentaler
40 g Parmesan

Zubereitung:
In einem Topf erhitze ich die Milch zusammen mit der Butter. Inzwischen gebe ich das Mehl durch ein feines Sieb, vermische es mit dem Salz und der Prise frisch geriebenem Muskat. Sobald die Milch kocht, ziehe ich sie von der heißen Herdplatte und gebe die Mehlmischung auf einen Ruck hinein. Nun muss ich alles mit viel Kraft umrühren und wieder auf die Herdplatte nehmen, denn jetzt gilt es, den Teig zu kochen, und er muss trockener werden.
Sobald das Ganze ein dicker, fester Klumpen ist, tue ich ihn in eine Plastikschüssel, arbeite ein Ei nach dem anderen unter und rühre den Teig immer wieder schön glatt. Sind alle Eier verarbeitet, rühre ich den fein geriebenen Parmesan hinein und fülle ihn in einen Spritzbeutel mit glatter, runder Tülle.

Nun bringe ich in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen, lege den Spritzbeutel auf den Rand des Topfes und schneide den Teig alle zwei Zentimeter mit einem Messer ab. Die Gnocchi lasse ich drei bis vier Minuten pochieren, also im nicht mehr kochenden Wasser ziehen. Wenn sie gar und groß geworden sind, lege ich sie auf ein trockenes Küchentuch.

Dann bereite ich die Béchamelsoße zu: Ich zerlasse die Butter im Topf und gebe das gesiebte Mehl dazu. Immer schön rühren, damit es nicht klumpt. Ich schwitze nur kurz an: Es soll ja eine helle Soße werden. ich lösche dann mit der Milch und dem Hühnerfond ab, gebe Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle dazu. Das Ganze lasse ich aufkochen und rühre dabei permanent mit dem Schneebesen. Geschafft!

Aus der Béchamelsoße mache ich eine Sauce Mornay, die ist ideal zum Gratinieren: Dafür schlage ich in einer Tasse ein Eigelb auf und verquirle es mit der Sahne. Ich lasse die Béchamelsoße aufkochen und rühre die Ei-Sahne-Mischung darunter, die Soße darf nun aber nicht mehr kochen! Dann rühre ich den fein geriebenen Käse darunter.

Zum Schluss buttere ich eine große Form, bestreiche den Boden mit etwas Sauce Mornay, lege die Gnocchi rein und bedecke sie wieder mit der Soße. Dann streue ich den geriebenen Käse darüber, tue die restliche Butter in Flöckchen obendrauf und lasse meine Gnocchi à la parisienne im Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3) etwa 30 Minuten gratinieren.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.