Datum: 19.04.2006

Quelle: ZDF


Philip Gröning mit "Die große Stille" in Sao Paulo erfolgreich

Beim Festival "E Tudo Verdade/It's All True" in Sao Paulo wurde Philip Grönings Werk "Die große Stille" mit dem Hauptpreis für den besten Dokumentarfilm im internationalen Wettbewerb ausgezeichnet.

In der Begründung der Jury heißt es: "Der Film gibt dem Zuschauer Raum für eigene Gedanken. In meisterhafter Filmsprache und bewundernswerter Kamera- und Tonarbeit zeichnet der Regisseur ein vielschichtiges Porträt des Lebens in einem Kloster. Er vermittelt sowohl universale Werte als auch Gründe für persönliche Entscheidungen."

"Die große Stille" ist eine Koproduktion von ZDF/ARTE (Redaktion: Anne Even) und dem Bayerischen Rundfunk (BR) und wurde bereits mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Spezialpreis der Jury beim Sundance Film Festival in Park City (USA) ausgezeichnet.

Der 165 Minuten lange Film ist eine strenge, fast stumme Meditation über das Klosterleben in seiner reinsten Form. Der Zuschauer erlebt den Lauf der Zeit, den Wechsel der Jahreszeiten und das sich immer wiederholende Element des Tages: das Gebet in der Grande Chartreuse bei Grenoble.

Ein ARTE-Sendetermin steht noch nicht fest.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.