Datum: 19.04.2006

Quelle: Visit Sweden


Skåne wartet im Frühling mit kulinarischen Genüssen auf

Gutes Essen hat in der südschwedischen Region Skåne (Schonen), die auch als die Speisekammer Schwedens bezeichnet wird, einen hohen Stellenwert. Im Frühling ist der Besuch der Region für Feinschmecker besonders lohnenswert, denn dann haben zahlreiche regionale Köstlichkeiten Saison – allen voran der weiße und grüne Spargel.

Nicht umsonst sind einige der besten Köche Schwedens in Schonen zu Hause. Peter J. Skogsström, der in der Nähe von Malmö im Restaurant „Stolpaberga Vin & Mat“ kocht, wurde vor kurzem zum „Koch des Jahres 2006“ gewählt. Jacob Lells von „Skanörs Gästgifvaregård“ belegte bei diesem Wettbewerb den dritten Platz. Die Kochkunst von Jacob Lells lässt sich zum Beispiel im Rahmen des kulinarischen Projekts „Skånska Matupplevelser“ („Gourmeterlebnisse in Skåne“) genießen, dem zahlreiche Restaurants aus ganz Schonen angeschlossen sind.

Anfang 2006 haben sich die drei Gaststätten Kamskogs Krog in Simrishamn, Wallåkra Stenkärlsfabrik in Vallåkra und Branteviks Bykrog in Brantevik neu für das Projekt qualifiziert. Damit gehören nun schon insgesamt 27 Restaurants zu „Skånska Matupplevelser“. Sie alle werden am 12. Mai 2006 die Spargelsaison einläuten und drei Wochen lang bis zum 9. Juni die unterschiedlichsten Spargelspezialitäten anbieten. In der Fischräucherei in Skanör (Skanörs fiskrögeri) steht beispielsweise eine Wein- und Spargelprobe auf dem Programm, während Experimentierfreudige in Onkel Elof’s Speisekammer (Farbror Elof’s skafferi) Weißes-Spargel-Eis mit Schokoladenmousse probieren können. Eine Übersicht aller Restaurants im Projekt „Skånska Matupplevelser“ sowie Rezepte zum Nachkochen gibt es im Internet unter www.skanskamatupplevelser.com.

Wer die schwedischen Köstlichkeiten vor Ort genießen möchte, dem stehen verschiedene Gourmet-Reisepakete zur Verfügung, beispielsweise eine kleine kulinarische Rundreise von Freitag bis Sonntag, bei der das Schlemmen von 4-Gänge-Menüs in den ländlichen Restaurants Ängavallens Gård, Skanörs Gästgifvaregård und Skanörs Fiskrögeri mit Naturerlebnissen verbunden wird. Das Paket inklusive zwei Übernachtungen ist im April und Mai schon ab 1.980 SEK (ca. 210 Euro) pro Person im Doppelzimmer buchbar. Wer es lieber etwas herrschaftlicher hat, für den gibt es ein Gourmet-Paket mit Übernachtungen und Goumet-Menüs im Grand Hotel in Lund und dem Herrenhaus des Häckeberga Schlosses ab 2.340 SEK (ca. 250 Euro) pro Person für drei Tage.

Auch die Reiseveranstalterkooperation „Schweden XXL“ bietet Gourmet-Reisen in die südschwedische Provinz Skåne an. Im Karlaby Kro ist neben kulinarischen Köstlichkeiten der Region auch eine Oase der Ruhe zu finden. „Kulinarisches in Skåne“ mit Besonderheiten schonischer Küche lässt sich in Skanörs Gästgifvaregård erleben. Auskünfte zu den Reiseangeboten sowie Buchung sind unter
www.schwedenxxl.de möglich.

Weitere allgemeine Informationen zum Reiseziel Skåne sowie „Skånska Matupplevelser“ finden Interessierte unter
www.skane.com.

Mehr Infos zu Schweden als Reiseziel:
Internet:
www.visitsweden.com
E-Mail: germany@visitsweden.com
Tel: 069-22223496 (aus Deutschland)
Visit Sweden, Box 90, S-88122 Sollefteå
Fax 0046-63-128137





Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.