Datum: 24.04.2006

Quelle: VisitDenmark - Dänemarks offizielle Tourismuszentrale


„Ur-Hamlet“: Neuinszenierung am Originalschauplatz auf Seeland
HAMLETSOMMER IN HELSINGØR
Dänisches Odin Teatret und internationale Gäste spielen vom 4.-13. August 2006 auf Schloss Kronborg

Vor der Originalkulisse von Schloss Kronborg in Helsingør findet im Sommer ein internationales Theaterereignis der Sonderklasse statt: Bei den Aufführung des „Ur-Hamlet“ vom 4.-13. August stehen neben den Schauspielern und Musikern des dänischen Odin Teatrets weitere 88 Akteure aus aller Welt auf der Bühne im Schlossgarten. Darunter Tänzer und Musiker aus Indonesien, Japan, Indien, Brasilien und Europa.

Die Inszenierung des ?Ur-Hamlet? in der Regie des legendären Eugenio Barba hält sich eng an den historischen Bericht vom Leben Hamlets, den der dänische Geschichtsschreiber und Geistliche Saxo Grammaticus (ca. 1140-1220) in seinen „Gesta Danorum“ („Die Taten der Dänen“) schildert. Auf das insgesamt 16-bändige Werk griff auch William Shakespeare beim Schreiben seines berühmten Stückes „Hamlet“ zurück.

Im „Ur-Hamlet“ 2006 geht es wie bei Saxo um eine konkrete Bedrohung der Burg durch die feindliche Außenwelt und dunkle Kräfte aus der Unterwelt. Pestbringende Ratten versuchen in die geschützten Gemäuer einzudringen, die von hungrigen Armen als Zufluchtsstätte aufgesucht werden. Dagegen fehlen Skakespeares - Geister und bittere Kommentare.

Der „Ur-Hamlet“ ist eine Kooperation von Odin Teatret, Hamlet Sommer und Kopenhagens Internationalem Theater (KIT). Aufführungstermine in Schloss Kronborg, Helsingør, sind vom 4. bis 13. August dieses Jahres. Tickets sind erhältlich unter Tel. 00 45 / 70 15 65 65 oder http://www.billetnet.dk. Weitere Informationen unter http://www.hamletsommer.dk und Helsingør Turistbureau, Havnepladsen 3, DK-3000 Helsingør, Tel. 00 45 / 49 21 13 33, Fax 22 51 30 33, info@visithelsingor.dk, http://www.visithelsingor.dk. Allgemeine Øresund-Info: http://www.visitoresund.info

.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.