Datum: 24.04.2006

Quelle: Hessischer Rundfunk

hr2 initiiert "Tag der Literatur" in ganz Hessen

Spazieren auf Goethes Lieblingswegen, auf den Spuren von Frau Holle den Hohen Meißner erwandern oder wie einst Mark Twain den Neckar per Floß erkunden - diese und viele andere Möglichkeiten, Literatur lebendig zu erfahren, soll künftig der "Tag der Literatur" bieten. Von hr2 und der Gemeinschaftsaktion "Literaturland Hessen" kommt jetzt die Initiative zu einem hessenweiten Literaturfest nach dem Vorbild des "Tags des offenen Denkmals".

Spazieren auf Goethes Lieblingswegen, auf den Spuren von Frau Holle den Hohen Meißner erwandern oder wie einst Mark Twain den Neckar per Floß erkunden – diese und viele andere Möglichkeiten, Literatur lebendig zu erfahren, soll künftig der „Tag der Literatur“ bieten. Von hr2, dem Kulturradio des Hessischen Rundfunks (hr), und der Gemeinschaftsaktion „Literaturland Hessen“ kommt jetzt die Initiative zu einem hessenweiten Literaturfest nach dem Vorbild des „Tags des offenen Denkmals“.

Unter dem Motto „Literatur zum Anfassen“ sollen am „Tag der Literatur“, der erstmals im Frühjahr 2007 stattfinden wird, unter anderem hessenweit alle Dichter- und Literaturhäuser geöffnet sein, alle literarischen Gesellschaften zu Stadtspaziergängen, Vorträgen, Lesun-gen einladen, Städte und Gemeinden ihre Kulturschätze einem breiten Publikum präsentieren: vom Büchnerhaus in Riedstadt-Goddelau über das Geburtshaus des DADA-Begründers Richard Huelsenbeck in Frankenau bis zur Schauenburger Märchenwache. hr2 koordiniert den „Tag der Literatur“ und sendet außerdem einen „Radiotag der Literatur“ mit Lesungen, Städteporträts, Reportagen und vielem mehr.

Gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Literaturrat e.V. rufen hr2-kultur und „Literaturland Hessen“ dazu auf, sich am ersten „Tag der Literatur" zu beteiligen. Ein erstes Informations- und Arbeitstreffen, zu dem Vertreter von allen literarischen Gesellschaften und Vereinen, Dichterhäusern und literarischen Gedenkstätten eingeladen sind, findet am Donnerstag, 11. Mai 2006, im Hessischen Rundfunk in Frankfurt statt. Anmeldung bis Dienstag, 2. Mai, unter Telefon: 069/155-49 60. Weitere Informationen unter www.literaturland.hr-online.de.

Die Gemeinschaftsaktion „Literaturland Hessen“ wurde 2004 vom Hessischen Rundfunk, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Literaturrat gegründet. Ziel der Initiative ist es, gemeinsam mit Partnern wie dem ADAC Hessen-Thüringen und dem Hessen Touristik Service Hessens einzigartige Literaturlandschaft zu erschließen.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.