Datum: 25.04.2006

Quelle: Hahnemühle FineArt

FineArt Pearl – neues Hahnemühle Inkjet-Papier begeistert Fotografen

Auf Grund der großen Nachfrage nach einem echten Künstlerpapier mit dem Charakter eines Fotopapiers hat die Hahnemühle FineArt das neue FineArt Pearl entwickelt. Es handelt sich dabei um ein faserbasierendes Papier mit dem Aussehen und der Haptik eines traditionellen Baryt-Fotopapiers. Die riesige Nachfrage noch vor der offiziellen Produkteinführung bestätigte, dass das FineArt Pearl auf perfekte Weise die große Auswahl hochwertiger Inkjet-Medien in der Hahnemühle Digital FineArt Collection ergänzt. Es erfüllt die Wünsche von Fotografen nach FineArt-Medien, die an traditionelle, hochweiße und glänzende Fotopapiere erinnern, aber wie alle Hahnemühle Papiere extrem langlebig und archivierbar ist.


Um diese Papiereigenschaften zu garantieren, werden bei FineArt Pearl wie bei allen echten Künstlerpapieren aus dem Hause Hahnemühle, nur reinste Rohmaterialien verwendet und die traditionelle Papiermachertechnik mit der bestmöglichen Inkjet-Beschichtung kombiniert. FineArt Pearl hat ein Flächengewicht von 285 g/m2, besteht zu 100 Prozent aus absolut reiner, ligninfreier Alpha-Zellulose und ist dreifach beschichtet. Das Papier hat eine Oberfläche, die mit traditionellen Silbergelatine-Papieren vergleichbar ist.


Das Fine Art Pearl von Hahnemühle besticht durch eine absolut einmalige Weiße des Papiers, das herausragende Kontraste bei Schwarz-Weiß oder Farbfotografien ermöglicht. Der extrem hohe Dmax-Wert ist mit dem Schwarzwert von Baryt-Papieren vergelichbar. Außerdem weist die neue Qualität eine angenehm leichte Oberflächenstruktur auf und ist dennoch für ein echtes Künstlerpapier sehr glatt. Fine Art Pearl wurde erstmalig auf der PMA in Orlando vorgestellt und dort von internationalen Fotografen begeistert aufgenommen.


Es wird ab Ende Mai in allen Standard-Formaten als Blatt- und Rollenware erhältlich sein.




Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.