Datum: 29.04.2006

Quelle: Ungarisches Tourismusamt

Mutsch Ungarn Reisen jetzt auch mit Fly-Balaton-Flügen ab/an Friedrichshafen

Für Mutsch Ungarn Reisen ist die Fliegerei nichts Neues. Die von dem deutschen Spezialreiseveranstalter initiierte Verbindung Frankfurt – FlyBalaton besteht bereits erfolgreich im fünften Jahr. Jetzt wurde am ehemaligen Militärflughafen im westungarischen Sármellék, nur 12 Kilometer von Hévíz und 15 Kilometer von Zalakaros entfernt gelegen, nicht nur ein neues funktionelleres Terminal in Betrieb genommen, sondern auch eine neue Flugverbindung vom Bodensee. Am 22. April hob erstmals die von Mutsch Ungarn Reisen bei der Berliner Fluggesellschaft Private Wings gecharterte Dornier 328 ab, um Friedrichshafen an den FlyBalaton Flughafen noch bis Anfang Oktober wöchentlich samstagvormittags anzubinden. Ausführliche Informationen und Prospektmaterial zu den Flügen und kombinierbaren Kur-Arrangements gibt es im Buchungsbüro des Reiseveranstalters, Mainstraße 72, 68642 Bürstadt, Telefon 06206/710-733, Fax -734, E-Mail
info@mutsch-reisen.de oder im Internet unter www.mutsch-reisen.de. Auskünfte und Buchung sind auch möglich bei RAB-Touristik, Bahnhofplatz 1, 89073 Ulm, Telefon 0731/1899780-0, Fax -18.

Vorteil für Kur-Fans aus dem Süddeutschen: Die Flugzeit ab Friedrichshafen beträgt nur 80 Minuten. Die mit 32 Sitzplätzen ausgestattete Dornier kann sich zudem in Sachen

Passagierkomfort durchaus mit größeren Jets messen: Die äußerst komfortablen Kabinen bieten Stehhöhe und Sitze mit viel Beinfreiheit. Neuartige Lärmschutztechnologie garantiert größtmögliche Ruhe und Entspannung während des knapp eineinhalbstündigen Fluges zwischen Deutschland und dem jungen EU-Mitglied Ungarn. Die Verwendung modernster Werkstoffe macht den Turboprop fast so schnell wie einen kleinen Jet.

Die Flüge sind im Bürstädter und Ulmer Büro von Mutsch Ungarn Reisen buchbar. Und wer im Paket – also gleich zusammen mit einer Kur – bucht, genießt zusätzlich Vorteile: Die Gründe hierfür liegen in der starken Subvention der Flüge von Mutsch Ungarn Reisen. Im Vordergrund steht dabei das Bestreben, die Region der westungarischen Thermalbäder für Fluggäste interessanter zu gestalten und auch preislich einen Anreiz zu bieten. Daher ist die Spezialität des Reiseveranstalters, günstige Paketpreise anzubieten, eine Art Verwöhngarantie ohne versteckte Zusatzkosten. Preisbeispiel gefällig? Bitte sehr:

Bei einer zweiwöchigen Hotelbuchung mit Halbpension und Kur im Vier-Sterne- Hotel in Hévíz fliegt man bei dem Spezialreiseveranstalter ab/an Friedrichshafen schon ab attraktiven 139 Euro pro Person und bei einer dreiwöchigen Buchung im selben Haus sogar für nur 39 Euro.




Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.