Datum: 29.04.2006

Quelle:

Destinytours bietet neue "Ghost-Bustouren" zu den gruseligsten Schauplätzen der Metropole an

Wer in Sydney einen Bus mit einem Sarg auf dem Dach sieht, gruselt sich zu Recht! Hinter dieser Idee steckt der örtliche Veranstalter Destinytours, der sich auf die schaurige Seite der Metropole spezialisiert hat. Der Spooky Sydney Ghost Bus startet täglich zu einer anderthalbstündigen Spukfahrt und ergänzt das bereits bestehende Touren-Angebot in umgebauten Leichenwagen.

Zahlreiche Gefängnisse in Sydney - wie auch in anderen Städten Australiens - galten früher als Ausweichmöglichkeit für die überfüllten Kerker Großbritanniens. Nicht nur das bietet reichlich Stoff für unheimliche Geschichten. Die Begleiter des Ghost Bus führen ihre Besucher auf ihren Spooky Sydney Tours zu Schauplätzen von Fort Denison über Victoria Barracks, Woolloomooloo und Kings Cross bis Darlinghurst - im Gepäck haben sie zahlreiche Geschichten über übernatürliche Erscheinungen, Gerüchte und Phänomene. Auch ein Stopp im ältesten und bei Urlaubern beliebtesten Viertel Sydneys, The Rocks, ist Teil der gruseligen Spukfahrt.

Die Touren starten täglich um 19 Uhr gegenüber des Fortune of War Hotel, 137 George Street. Im Preis von umgerechnet rund 23 Euro ist ein Getränk inklusive. Nähere Auskünfte unter www.destinytours.com.au

Weitere Informationen über Sydney und die vielseitigen Touren-Angebote unter www.sydneyaustralia.com und www.australia.com/sydney




Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.