Datum: 29.04.2006

Quelle: Düsseldorf Marketing


Chiba ist Partnerregion des Japan-Tags

Die Partnerregion des diesjährigen Japan-Tags am 20. Mai ist die Präfektur Chiba. Zwischen Düsseldorf und dem japanischen Verwaltungssitz existieren intensive wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen.

"Es gibt viele Gemeinsamkeiten mit unseren japanischen Freunden", sagt Alexander Leibkind, Geschäftsführer der Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH. Die NRW-Landeshauptstadt und Chiba stünden vor der gleichen Herausforderung. "Beide möchten wir ausländische Investoren für uns gewinnen. Nur so können wir im globalen Wettbewerb bestehen." Schon seit Jahren wird eng zusammengearbeitet. Unternehmen aus Düsseldorf und Chiba werden durch das Wirtschaftsförderungsamt zusammengebracht. Besonders auf dem Gebiet der Biotechnologie besteht reger Austausch. Auch kulturell passiert einiges: Die Düsseldorfer Symphoniker waren im vergangenen Jahr zu Gast in Chiba. Im November möchten sie erneut in Japan auftreten.

Die Partnerregion wird von der Gouverneurin Akiko Domoto vertreten, die extra zum Japan-Tag aus ihrer Heimat anreist. Beim Wirtschaftskongress am 19. Mai wird sie einen Vortrag halten. Chiba zeigt beim Japan-Tag in einem Info-Zelt an der Rheinuferpromenade seine Vorzüge. Und: Eine Mädchen-Fußballmannschaft aus Chiba kickt am 21. Mai gegen eine hiesige Auswahlmannschaft. Das Spiel steigt um 11 Uhr auf der Anlage des DJK Sportclub Flingern 08 (Flinger Broich 89, Düsseldorf-Flingern).

In Chiba leben über sechs Millionen Einwohner auf einer Fläche ähnlich groß wie der Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Region grenzt an Tokio und beheimatet den größten Flughafen Japans (Narita International Airport).

Der Japan-Tag ist weltweit einzigartig und eines der größten Feste in Düsseldorf. Gegen 22.30 Uhr zünden japanische Künstler ein prächtiges Bilderfeuerwerk. Aktuelle Informationen sind unter www.japantag-duesseldorf-nrw.de erhältlich.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.