Datum: 03.05.2006

Quelle: Abu Dhabi Tourism Authority



Saadiyat Island - Insel des Glücks
Neues Traumziel mit unberührten Stränden, großer Vogelvielfalt und Mangrovenwäldern in Abu Dhabi

Die noch unberührte und naturbelassene Insel Saadiyat Island - aus dem Arabischen übersetzt "Insel des Glücks" - soll in drei Phasen von 2006 bis 2018 zu einem idyllischen Postkarten-Ziel verwandelt werden. Die Insel liegt rund 500 Meter vor der Hauptstadt Abu Dhabi. Das Projekt wird von der Abu Dhabi Tourism Development & Investment Company (TDIC) koordiniert, die unter der Schirmherrschaft von Scheich Sultan bin Tahnoon al Nahyan (Chairman der Abu Dhabi Tourism Authority) steht.

Flache Lagunen, unberührte Strände, romantische Sonnenuntergänge und eine große Vielfalt an Vögeln, die in weitläufigen Mangrovenwäldern nisten, sind kennzeichnend für Saadiyat Island. Deshalb ist die Insel ein idealer Ort der Erholung und Entspannung. Das ökologisch wertvolle Watt und die natürlichen Feuchtgebiete sind geeignet für ökologisch ausgerichteten Tourismus wie Vogelbeobachtungs-Touren.

Saadiyat Island, das halb so groß ist wie Bermuda, wird drei Yachthäfen, 29 Hotels mit über 7.000 Zimmern - darunter ein 7-Sterne Hotel, das von Abu Dhabi aus sichtbar sein wird -, 8.000 private Villen und 38.000 Appartements, zwei Golfplätze, Museen, eine Konzerthalle, Kunstgalerien und viele kulturelle Angebote bieten. Die geplanten Bauvorhaben werden unter den Aspekten des Öko-Tourismus realisiert. Das Projekt wird ein Investitionsvolumen von 1,5 Milliarden Euro umfassen. Nähere Informationen unter www.saadiyat.ae.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.