Datum: 04.05.2006

Quelle: Niederösterreich-Werbung GmbH


RADSAISON 2006 IN NIEDERÖSTERREICH: NEUE ROUTEN ZU NEUEN ATTRAKTIONEN

Niederösterreich ist mit seinen beschilderten Radrouten Österreichs attraktivstes Revier für Radfahrer. 1.200 km auf 7 Hauptradrouten bieten ein vielfältiges Angebot für genussvolle Touren – vom gemütlichen Halbtagesausflug bis zu sportlichen Radurlaub-Packages. Die soeben erschienene Radbroschüre und das Rad-Spezial 2006/2007 beschreiben sie detailreich.

Radfahren wird immer populärer und vor dem Hintergrund des neuen Wellbeing-Bewusstseins ist die besondere Beliebtheit dieses Sports und des Genussradelns leicht erklärt: Der Tritt in die Pedale hält schlank und fit, stärkt Immunsystem, Herz und Kreislauf, schont die Gelenke und hebt – dank Endorphinausschüttung – die Stimmung. Eines der schönsten Reviere, um all diese positiven Effekte zu erleben, ist Niederösterreich. Auf sieben großen Routen sowie auf unzähligen beschilderten und meist autoverkehrsfreien Wegen lässt es sich im weiten Land um Wien freudvoll in die Radsaison 2006 starten.

1000 und 1 Beweggrund
„Beweggründe“, das weite Land vom Sattel aus zu erkunden, gibt es viele: Kein anderes Revier in Mitteleuropa verfügt über so viel stille und abwechslungsreiche Naturlandschaften im weiten Spektrum zwischen romantischen Flussauen, mystischen Wäldern und dramatischen Bergkulissen. Kein anderes Land kann mit einer ähnlichen Dichte an qualitativ hochwertigen Ausflugszielen entlang der Radwege aufwarten; in Niederösterreich sind es mehr als 150 Museen, Schlösser, Stifte, Naturparks, Erlebniswelten und andere Sehenswürdigkeiten. Nicht zuletzt lässt es sich an den Radrouten in Niederösterreich vorzüglich rasten: Mehr als 260 Wirtshäuser der niederösterreichischen Wirtshauskultur und ungezählte Heurige oder Buschenschenken machen die Pausen besonders erholsam und genussvoll.

Ein Tag am Rad
Beinahe unzählig sind die Möglichkeiten, sich sportlich durch Niederösterreich zu bewegen. 29 der schönsten Tagestouren – von der gemütlichen Familienausfahrt bis zur sportlichen Herausforderung – werden in einer soeben erschienenen Radbroschüre detailreich beschrieben (kostenlos anzufordern bei der Niederösterreich-Information, Tel.: 01/53 610-62 00, E-Mail:
tourismus@noe.co.at

Schon die Anreise kann entspannend gestaltet werden, sind doch die meisten Routen leicht mit der Bahn erreichbar.

Attraktive Tagestouren
Eine besonders attraktive Möglichkeit zur Verbindung von Radgenuss und Bahnerlebnis bieten die Radrouten im Pielachtal. Für die Fahrt zu den wahlweise 24 oder 48 km langen Strecken empfiehlt sich die historisch wertvolle Mariazeller-Schmalspurbahn. Die Radroute folgt in idyllischer Weise dem Flusslauf und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Rast und zu informativen Fahrtunterbrechungen, wie etwa beim Modellbahnmuseum Mariazell.

Nicht weniger attraktiv für einen Tag mit Bike & Bahn ist eine Tour von Drosendorf nach Retz durchs frühlingshafte Weinviertel. Der Diesel-Oldtimerzug „Reblaus-Express“ befördert Rad und Reisende in eines der schönsten Reviere des aufblühenden Reblands. Wer sich für den jungen Wein interessiert, findet allerorten offene Kellertüren. Wer hingegen in die Stille der Natur eintauchen will, kann per Rad Österreichs kleinsten Nationalpark, den Nationalpark Thayatal, ansteuern.

Urlaub im Sattel
Die sieben Hauptradrouten durch Niederösterreich – wie etwa der internationale Donauradweg, der entspannende Thermenradweg oder der von der internationalen Fachpresse ausgezeichnete Kamp-Thaya-March-Weg – bieten sich auch für Mehrtagestouren an. Das Angebot an Urlaubspackages mit speziellen Leistungen wie dem begleitenden Gepäcktransport, gesicherten Abstellplätze und technischem Service ist in Niederösterreich von beeindruckender Vielfalt. Kompetente Unterstützung bei der Planung, zahlreiche Informationen und reichlich Anlass zur Vorfreude sind auf
www.niederoesterreich.at/rad zu finden und in der Rad-Spezial-Ausgabe 2006 /2007 der Zeitschrift „Übers weite Land“, die kostenlos angefordert werden kann bei der Niederösterreich-Information, Tel.: 0043-1805001981, E-Mail: tourismus@noe.co.at.


Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.