Datum: 04.05.2006

Quelle:Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH, Magdeburg


Fußball-WM: Kulturerlebnis zwischen den Spielstätten
Um die Gunst der Fußball-Fans wirbt Sachsen-Anhalt zur Fußball-Weltmeisterschaft unter dem Motto "Kulturerlebnis zwischen den Spielstätten" und empfiehlt sich zugleich als Reiseziel für Fußballuninteressierte. Die zentrale Lage und kurze Wege zu den Spielstätten in Leipzig, Hamburg, Hannover und Berlin sowie die moderne Beherbergungsinfrastruktur mit Angeboten in allen Preislagen machen Sachsen-Anhalt zu einem attraktiven Übernachtungsstandort für Besucher der Spiele.

In zahlreichen Städten, darunter Magdeburg und Halle, zieht zudem bei öffentlichen Übertragungen und Aktionen unter freiem Himmel Weltmeisterschaftsatmosphäre ein. Die Zeit zwischen den Spielen kann man für einen Kurzurlaub nutzen. Urlaubsvorschläge finden potenzielle WM-Besucher im Internet unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de. Ausflüge nach Magdeburg oder zu den UNESCO-Welterbestätten in Dessau, Quedlinburg, Wittenberg, Eisleben und im Gartenreich Dessau-Wörlitz gehören ebenso zu den Empfehlungen wie erholsame Tage im Harz oder in der Altmark. Abseits des WM-Trubels finden "Fußballuninteressierte" während der Laufzeit der WM in Sachsen-Anhalt Urlaubsangebote für fast jeden Geschmack. Sachsen-Anhalt lockt zu Ausflügen in die 40 "Gartenträume"-Parks, zum Besuch der Landesgartenschau in Wernigerode sowie zu Städtereisen nach Magdeburg, Dessau und Halle, wo 2006 das 1200-jährige Stadtjubiläum gefeiert wird. Naturliebhaber finden Entspannung im "Naturreich Sachsen-Anhalt". Für einen Familienurlaub auf dem Lande ist die Altmark das richtige Reiseziel. Wassersportfreunde und Radler können Sachsen-Anhalt bei Ausflügen am "Blauen Band" aktiv erkunden.

Dr. Heinzgeorg Oette, Geschäftsführer der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH (LMG) zu seinen Erwartungen an die touristischen Effekte der Fußball-WM für Sachsen-Anhalt: "Sachsen-Anhalt ist gut aufgestellt und präsentiert sich als Reiseziel sowohl für Besucher der WM als auch für Fußballuninteressierte. Mit 14 Projekten beteiligt sich Sachsen-Anhalt an der bundesweiten Kampagne 'Land der Ideen' und leistet einen aktiven Beitrag zur Kampagne 'Zu Gast bei Freunden'. Wir rechnen mit positiven Effekten für den Bekanntheitsgrad und für den Übernachtungstourismus, vor allem in den großen Städten Magdeburg, Halle und Dessau".

Tipps für die Reiseplanung in Sachsen-Anhalt zur Fußball-WM gibt es in den von der LMG für 2006 neu aufgelegten Broschüren und Katalogen, darunter das Magazin "Reiseträume Sachsen-Anhalt" mit spannenden Geschichten über Land und Leute. Broschüren gibt es kostenfrei über das Info-Telefon der LMG 01805 - 37 2000 (0,12 €/Min) und im Internet unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.