Datum: 04.05.2006

Quelle:Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH, Magdeburg


Buchtipp: Eine Reise durch die Küchen von Sachsen-Anhalt
Liebe geht durch den Magen. Das wissen auch Sachsen-Anhalts Gastwirte und servieren ihren Gästen regionaltypische Spezialitäten. Wer sich jedoch schon vor dem Ausflug in die Altmark, in den Harz oder in die Saale-Unstrut Region Appetit auf Sachsen-Anhalt machen möchte, sollte im neuen kulinarischen Reiseführer "Reisen durch die Küchen von Sachsen-Anhalt" blättern. Das reich bebilderte 208-seitige Buch entführt in die Küchen von Sachsen-Anhalt und erzählt Geschichten über die kulinarische Tradition des Landes.

Ludwig Schumann, gelernter Koch und landeskundiger Autor, stellt dreißig besondere Orte in Sachsen-Anhalt und dort ansässige, dem Kochen und kulinarischen Genüssen zugeneigte Menschen vor: den Koch des Bauhauses in Dessau, den Tangermünder Exempel-Koch, Forellenzüchter in der Hohen Börde und Meisterfischer am Blankenburger Kloster Michaelstein, den Besitzer des ältesten Weinberges im Saale-Unstrutgebiet, die Wittenberger Kochfrau der Reformation, eine Kräuterfee aus Kalbe/ Milde, sogar die Osterburger Spargelkönigin, den Burgherren auf der Rudelsburg, nicht zu vergessen den Sangerhäuser Koch-Entertainer, der im Europa-Rosarium mit Rosen kocht. Sie alle verbindet die Liebe zur Region und die Vorliebe für gute Speisen oder ausgefallene Gerichte und nicht zuletzt ihre interessanten Geschichten rund ums Kochen. Die erzählt man bekanntlich am besten in gemütlicher Runde mit Freunden an einem mit leckerem Essen und süffigem Wein reich gedeckten Tisch. Zum Nachkochen daheim findet man im kulinarischen Reisebuch 170 traditionsreiche und ungewöhnliche neue Rezepte. Fischsuppe vom Arendsee, Wildkräutersuppe aus dem „Garten der Sinne“, Altmärker Hochzeitssuppe, Beamtenstippe nach Druxberger Art, kräftige Eintöpfe nach Börde-Tradition und bereits zur Luther-Zeit beliebte Speisen wie Schweinsohren mit Erbsbrei oder Knalläffchen bieten einen appetitmachenden Einblick in die Küche Sachsen-Anhalts.

Das Kulinarium "Reisen durch die Küchen von Sachsen-Anhalt" (ISBN 3-89798-152-1) kostet 14,90 Euro. Es ist erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Buchverlag für die Frau, Tel. 0341/ 9954 371.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.