Datum: 08.05.2006

Quelle: hrFernsehen


Bilderbuch Deutschland -Veitshöchheim
Sonntag, 10. Juni 2006, 15:00 Uhr, hrFernsehen. Wenige Kilometer mainabwärts von Würzburg liegt ein Ort, den hohe Herrschaften schon vor Jahrhunderten schätzten: Veitshöchheim. Der Namen der Stadt ist vielen geläufig, wird aus Veitshöchheim doch seit bald zwei Jahrzehnten die Fastnacht in Franken übertragen. Außerdem beherbergt das Städtchen die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau und die Bayerische Kammeroper.
Das wahre Juwel des Orts und Symbol seiner Geschichte jedoch ist die im 18. Jahrhundert von Balthasar Neumann gestaltete Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe samt dem dazugehörigen Rokokogarten. Dieser Garten ist in Deutschland einzigartig und sucht auch europaweit seinesgleichen. Der Film von Nikolaus Wiesner macht sich auf eine Spurensuche durch den Ort und fragt die Veitshöchheimer nach ihrem Leben und ihrer Geschichte, vom Mainfischer über die Winzerfamilie bis zu den Wissenschaftlern und Önologen der Landesanstalt. Immer wieder führt diese Spurensuche, manchmal über Anekdoten, zu Schloss und Garten zurück. Sie sind nicht nur das geografische Herz Veitshöchheims und Touristenmagnet: Sie sind ein Erlebnis, das niemand versäumen sollte, eine Reise durch die Zeit, durch Wirklichkeit und Vorstellung. Gerade auch von dieser Reise erzählt der Film, und er trifft dabei nicht nur die Würzburger Fürstbischöfe, sondern auch Wolfgang Amadeus Mozart oder König Ludwig I.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.