Datum: 10.05.2006

Quelle:Schweden-Werbung für Reisen und Touristik GmbH, Hamburg


Geschichte zum Schmecken und Riechen
Rechtzeitig zur Sommersaison wird die südschwedische Stadt Malmö wieder um eine Touristenattraktion reicher sein. Denn spätestens Anfang Juni wird die Malmö Chokladfabrik (ehemals Mazetti) ein kleines Schokoladen-Museum eröffnen, das sämtliche Sinne anspricht. Hier können sich die Besucher auf eine Exkursion in die Geschichte der Schokolade begeben, sich in die Geschmäcke und Düfte der unterschiedlichen Kakaobohnen sowie nostalgische Raritäten, wie den Diné-Royal-Pralinen, dem Charlotte-Marzipanbrot und dem Kakao mit dem berühmten Augen-Warenzeichen, vertiefen. Außerdem haben sie die Gelegenheit, dem Chocolatier bei der Ausübung seiner Kunst auf die Finger zu schauen und natürlich ist es auch möglich, frische Pralinen, Trüffel und andere Leckereien im angegliederten Shop zu erwerben oder im Café ausgiebig zu testen. Das Museum, das besonders kinderfreundlich ausgelegt wurde, wird ab Juni montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. www.malmochokladfabrik.se Mehr Infos zu Schweden als Reiseziel: Internet: www.visitsweden.com, E-Mail: germany@visitsweden.com, Tel: 069-22223496 (aus Deutschland), Visit Sweden, Box 90, S-88122 Sollefteå, Fax 0046-63-128137



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.