Datum: 11.05.2006

Quelle: Norddeutscher Rundfunk Presse und Information


Die Saison 2006/2007 der NDR Radiophilharmonie
Spannend und abwechslungsreich: Die kommende Saison der NDR Radiophilharmonie verspricht spannend und abwechslungsreich zu werden. Dass wurde bei der Präsentation des Konzertprogramms 2006/2007 am Mittwoch, 10. Mai, in Hannover deutlich. Auf der Veranstaltung wurde auch die Vertragsverlängerung des Chefdirigenten Eiji Oue bekannt gegeben.
Eiji Oue verlängert seinen Vertrag um weitere zwei Jahre. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Eiji Oue, der seit 1998 Chefdirigent des Orchesters ist, und der NDR Radiophilharmonie wird bis zum Ende der Saison 2008/2009 weitergeführt. Alle in der vergangenen Spielzeit eingeführten vier neuen Konzertreihen konnten sich erfolgreich etablieren und versprechen auch in der kommenden Saison vielfältige Programme mit zahlreichen Höhepunkten. So wird im Ring Barock beispielsweise Countertenor Andreas Scholl zum ersten Mal in Hannover zu erleben sein. Eröffnet wird der Ring mit der jungen Barockspezialistin Emmanuelle Haim am Dirigentenpult. Im Ring A erwartet das Publikum eine Reihe ausgewählter Solokonzerte des 20. Jahrhunderts - gespielt von Weltklasse-Solisten wie Frank Peter Zimmermann, Tzimon Barto, Tabea Zimmermann, Truls Märk und Marie Luise Neunecker. Was die NDR Radiophilharmonie unter ihrem zweiten Namen NDR Pops Orchestra zu bieten hat, machte den Ring Pops bereits in seiner ersten Saison zu einem Anziehungspunkt für Liebhaber musikalischer Grenzgänge. Diesmal werden Jazztrompeter Till Brönner und die Band tok tok tok das Profil der Reihe prägen, die im November mit einem umfangreichen John-Williams-Abend den 75. Geburtstag des amerikanischen Filmkomponisten würdigt.
Besondere Aufmerksamkeit gilt weiterhin der Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen.Turbulenter Höhepunkt wird zweifellos das zweite Kindermusikfest mit der NDR Radiophilharmonie am 30. Juni 2007 sein, diesmal mit zwei besonderen Stargästen: Ernie und Bert aus der Sesamstraße. Für das begehrte Zwergen-Abo für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, die Innovation im Konzertleben überhaupt, startet der Vorverkauf am 3. Juli beim NDR Veranstaltungsservice. Wer aus dem Zwergen-Abo-Alter herausgewachsen ist, dem stehen drei Konzerte für Kinder zur Auswahl, darunter ein Weihnachtskonzert am Tag vor Heiligabend und ein Orchesterspass mit Rolf Zuckowski. Zu den bislang vier Schülerkonzerten unter dem Titel Spurensuche (empfohlen ab Klassenstufe 10) kommen künftig zwei weitere Schülerkonzerte insbesondere für die Klassen 7 bis 9 hinzu. Ein Höhepunkt gleich zu Beginn der Saison 2006/2007 ist die Operngala mit der unvergleichlichen Sopranistin Edita Gruberova am 8. September im Großen Sendesaal des NDR in Hannover, ein Projekt in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Musiktagen. Über Hannovers Grenzen hinaus wird die NDR Radiophilharmonie wieder in vielen Orten Niedersachsens (darunter Gifhorn, Lüneburg, Braunschweig, Oldenburg) gastieren und bei den großen deutschen Festivals (u.a. Schleswig-Holstein Musik Festival, Heidelberger Frühling) vertreten sein. Im November wird das Orchester eine Tournee durch die Schweiz unternehmen. Noch in dieser Saison findet am Sonnabend, 20. Mai, von 11 bis 23 Uhr zum dritten Mal der NDR Musiktag Hannover statt, und wieder heißt es: Eine Stadt wird zum Konzertsaal! Mit einem Angebot von 30 Konzerten an 18 Spielorten in Hannovers Innenstadt laden die NDR Radiophilharmonie und die Hochschule für Musik und Theater Hannover den ganzen Tag über zu einem musikalischen Spaziergang durch die City ein. Ein Novum beim NDR Musiktag ist die NDR Kultur-Bühne vor der Marktkirche. Durch das vielfältige Programm zwischen 13 und 16 Uhr führt hier NDR Kultur-Moderator Philipp Schmid. Als Interviewpartner wird ihm Eiji Oue zur Verfügung stehen, der auch musikalisch für Überraschungen sorgt. Über sämtliche Programme, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte informiert der Flyer NDR Musiktag Hannover, der an vielen öffentlichen Stellen ausliegt, u. a. beim Hannover Tourismus Service e.V., Ernst-August-Platz 8. Abonnements und Karten beim NDR Veranstaltungsservice, Tel. (0511) 9 88 29 99.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.