Datum: 16.05.2006

Quelle: Innovation Norway / Norwegisches Fremdenverkehrsamt


EIN SCHWAN WIRD 150: DER RADDAMPFER "SKIBLADNER" SCHAUFELT UNERMÜDLICH

Das schwimmende Wahrzeichen des Mjøsa, Norwegens größtem Binnensee, feiert ein denkwürdiges Jubiläum: Seit nunmehr 150 Jahren verkehrt der Schaufelraddampfer "Skibladner" zwischen Eidsvoll, Gjøvik, Hamar und Lillehammer. Wo 1856 die ersten Bahnstrecken endeten, setzte "Der Weiße Schwan des Mjøsa" die Fahrt fort und beförderte Menschen, Tiere und Güter kreuz und quer über den großen See.

Heute ist der Schaufelraddampfer ausschließlich Passagieren vorbehalten, Fahrplan und Speisekarte aber haben sich im Wesentlichen nicht geändert: Zwei Tage benötigt das Schiff für die Fahrt zwischen Süd- und Nordende des Mjøsa, und wie anno dazumal werden im Bordrestaurant Lachs, Gurkensalat und Erdbeeren mit Schlagsahne als Hauptspeise serviert. Aus Anlass des ungewöhnlich hohen Geburtstages soll der Skibladner als erstes Fahrzeug überhaupt in Norwegen unter Denkmalschutz gestellt werden.

Weitere Informationen: www.skibladner.no (Deutsch)

Allgemeine Norwegen-Informationen:
Innovation Norway / Norwegisches Fremdenverkehrsamt
Postfach 11 33 17, D-20433 Hamburg
Tel. 01805 00 15 48 (0,12 Euro/Min.), Fax 040-22 94 15 88
www.visitnorway.com


Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.