Datum: 20.05.2006

Quelle: Centro de Prensa de Turismo de México


ABENTEUER- UND ÖKOTOURISMUS: DIE ANDERE ART, MEXIKO ZU ENTDECKEN

AMTAVE, die Gesellschaft für Abenteuer- und Ökotourismus in Mexiko, organisiert Anfang Juni zum achten Mal die Messe „Expo Aventura y Ecoturismo“
Das Motto der diesjährigen Zusammenkunft lautet „SCHÜTZEND FÖRDERN“

AMTAVE, die Gesellschaft für Abenteuer- und Ökotourismus in Mexiko, organisiert vom 2. bis 4. Juni mit der Unterstützung des Tourismusministeriums bereits zum achten Mal die Messe "Expo Aventura y Ecoturismo" in Mexiko-Stadt. Die Veranstalter erwarten einen ähnlichen Erfolg wie in den letzten Jahren, in denen im Durchschnitt 9000 Besucher gezählt wurden. Nicht nur Touristikprofis sondern auch Medienvertreter und die Öffentlichkeit sind dort Jahr für Jahr auf der Suche nach andersartigen und qualitativ hochwertigen Angeboten. Auf der Messe werden außer dem umfangreichen Angebot an den Ständen auch Gesprächsrunden und Produktpräsentationen angeboten. Das diesjährige Motto lautet „Schützend fördern“.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach öko- und naturbezogenen touristischen Angeboten investiert das Tourismusministerium vor allem in die Erforschung und Entwicklung sogenannter ?Öko-Unterkünfte?, bildet lokale Fremdenführer aus und ergreift Maßnahmen für Sicherheit und Komfort der Besucher.

Mexiko hat viel zu bieten wenn es um Individualreisen, Freiluftaktivitäten an entlegenen Orten und Abenteuer im Einklang mit der Natur geht. Urtümliche Dschungel, Berge, Wälder und Strände mit einer faszinierenden Flora und Fauna laden ebenso zu einem unvergesslichen Urlaub ein wie kulturreiche kleine Städte, in denen Indianer heute noch nach historischen Traditionen leben.

Breites Angebot in Mexiko
Freiluftaktivitäten werden einerseits von international bekannten Destinationen wie Baja California, Puerto Vallarta, Quintana Roo (v.a. Cancún) und Riviera Maya angeboten. Aber Mexiko bietet auch noch andere interessante Schauplätze wie Veracruz, Oaxaca, San Luís Potosí, Chiapas und Jalisco, wo ebenfalls eine Menge unterschiedlicher Aktivitäten möglich sind. Rafting, Klettern, Abseilen, Reiten oder Expeditionen zu historischen Ruinen sind nur einige Beispiele für Angebote, die bis jetzt hauptsächlich von nationalen Touristen wahrgenommen werden.

AMTAVE wurde 1984 von Visionären gegründet, die voraussahen, dass sich naturnahe Aktivitäten in kurzer Zeit zu einem gefragten Produkt auf dem Weltmarkt entwickeln würden. Dieses Angebot versteht sich unter der Voraussetzung, den Schutz und Erhalt der natürlichen Enklaven zu gewährleisten und im Einklang mit den lokalen Gemeinden zu agieren. AMTAVE arbeitet zur Erreichung dieses Ziels eng mit lokalen und staatlichen Regierungen, internationalen und nationalen Organisationen zusammen.

Für weitere Informationen über die Messe:
www.tradex.com.mx oder www.aventurayecoturismo.com

Mehr über AMTAVE: www.amtave.org



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.