Datum: 21.05.2006

Quelle: NDR Fernsehen Presse und Information


TV-Tipp: Dessau

04. Juli 2006, 14.30 Uhr, NDR Fernsehen. Bilderbuch Deutschland. Dessau. Film von Birgit von Gagern (MDR). Dessau ist drittgrößte Stadt Sachsen-Anhalts. Durch das Bauhaus wurde Dessau international bekannt, durch den Erfinder Hugo Junkers, der hier nicht nur seine berühmten Flugzeuge baute, zu einer der großen Industriestädte Mitteldeutschlands. Im Krieg wurde Dessau zu 81 Prozent zerstört - zu DDR-Zeiten in Plattenbauweise wieder aufgebaut. Nach der Wende waren neue Konzepte und Ideen für die Stadt gefragt - Dessau wurde unter anderem als Referenzregion für die „EXPO 2000“ ausgewählt. „Bilderbuch Deutschland“ stellt eine Stadt der Gegensätze vor: romantische Parks und zerstörte Industrieanlagen, Schlösser und Plattenbauten. Besucht werden Menschen wie Heinrich Hartmann, der noch bei Hugo Junkers als Konstrukteur arbeitete und Interessantes über ihn und Dessau zu erzählen weiß, oder Wolfgang Schnurre, der in der von Walter Gropius errichteten und vielfach umgebauten „Törten-Siedlung“ sein Haus wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen will. Darüber hinaus gibt es einen Ausflug in die Dessauer Parks des Wörlitzer Gartenreichs, ein Besuch im Kurt-Weill-Zentrum und eine Paddelfahrt mit der „Junkers Paddelgemeinschaft Dessau“, deren Bootshaus natürlich eine Stahlkonstruktion von Hugo Junkers ist.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.