Datum: 22.05.2006

Quelle: Die Vier Schönen im Hochschwarzwald


Saxophon, Waschbrett und Blues-Harp: Jazz-Sommer bei den "Vier Schönen"

Bereits zum dritten Mal stehen die "Vier Schönen im Hochschwarzwald" vom 9. Juni bis zum 7. Juli 2006 ganz im Zeichen des New Orleans-Sounds - diesmal auch in Verbindung mit dem wichtigsten Großereignis des Jahres, der Fußball-Weltmeisterschaft. Schluchsee, Feldberg und Titisee-Neustadt flankieren nämlich mit sportlich-musikalischen Events die traditionelle Hinterzartener Jazz Night.

Den Auftakt macht Schluchsee am 9. Juni mit der "Black-Forest-Jazzband". Zum Eröffnungsspiel der WM steigt im Kurhaus eine kostenlose Jazznacht, die unabhängig vom Ergebnis für Feierlaune sorgen wird. Swingend geht es am 7. Juli weiter, wenn das Rundfahrtschiff St. Nikolaus zum "Riverboat-Shuffle" mit den "Dixie-Man-Four" ausläuft. Abfahrt ist um 19 Uhr, der Fahrpreis beträgt acht Euro.

Die größte Veranstaltung findet am 10. Juni mit der dritten Hinterzartener Jazz Night statt. Drei Bands in drei Locations sorgen im heilklimatischen Kurort für Südstaatenlaune. Der Eintritt kostet mit Gästekarte einmalig acht Euro, ohne Ermäßigung neun Euro. Dafür bekommen Fans ab 21 Uhr Musik renommierter Jazz-Combos auf die Ohren. Im Foyer des Hinterzartener Kurhauses gibt die "New Redhouse Jazzgang" Swing und Dixie auf acht Instrumenten zum Besten. Die Improvisationskünstler sind vor allem im Dreiländereck längst groß raus gekommen. Das Restaurant "s'Pfännle" ist Station des "Boogie Projects": Zum Repertoire der Freiburger gehören bekannte sowie eigene Stücke aus den Stilrichtungen Blues, Boogie, Swing und Rock 'n' Roll - einschließlich Blues-Harp und Waschbrett. In Francos Restaurant "Holzschopf" beteiligt sich auch Titisee-Neustadt an der Jazz Night. Denn Schlagzeuger Hermann Janßen der "Black-Forest-Jazzband" war dort 26 Jahre lang Kurdirektor. Jetzt swingt er zusammen mit Pianist Harald Schwer und Bassist Wolfgang Mörike.

Auch Feldberg verbindet sein Jazz-Angebot mit dem wichtigsten Ereignis des Jahres: Am 17. Juni rockt "Papa Klaus" als musikalisches Rahmenprogramm die WM Live-Übertragungen. Ab 19.30 Uhr heißt es dann "Texasrock & Memphisblues".

Zum Abschluss des Jazzsommers hält französisches Flair Einzug in Titisee-Neustadt: Am 7. Juli gastiert das "Hot Sweet & Swing Jazz Orchestra" aus Coulommiers im Rahmen der 37 Tage dauernden WM-Party auf der Seebühne.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.hochschwarzwald.de.

"Die Vier Schönen im Hochschwarzwald" sind eine Werbegemeinschaft, zu der die Tourist Informationen Feldberg, Schluchsee, Titisee-Neustadt und die Hinterzarten Breitnau Tourismus GmbH zählen. Jeder der Ferienorte nimmt im Tourismus im Hochschwarzwald eine führende Rolle ein. Im gemeinsamen Verband bilden die "Vier Schönen" eine der stärksten touristischen Regionen des Landes.


Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.