Datum: 22.05.2006

Quelle: Ryanair


Andere schlagen auf, Ryanair senkt weiter
50 Prozent-Rabatt verlängert - Noch bis Donnerstag, 25. Mai 2006 um Mitternacht buchbar - Startpreise zum Teil schon ab 1 Eurocent zuzüglich Steuern und Gebühren - Nur auf www.ryanair.de

Während andere Fluggesellschaften nur scheinbar stabile Preise offerieren und mittels steigender Kerosinzuschläge eigentlich kräftig ihre Tarife aufschlagen, fährt Ryanair - Europas Branchenpionier und Marktführer in Sachen preiswerte Flugreisen - den entgegen gesetzten Kurs: In der laufenden Aktionswoche auf www.ryanair.de, die noch bis kommenden Donnerstag, 25. Mai 2006 um Mitternacht Gültigkeit hat, können Flugreisen weiterhin zum Teil schon ab gerade einmal einem Eurocent gebucht werden.

Grund: Ryanair hat seine jüngste Rabattaktion aufgrund der aktuellen Mitbewerbersituation verlängert und gewährt weiterhin auf alle Flüge ab und nach Deutschland auf die niedrigsten Preise der letzten Woche noch einmal 50 Prozent Rabatt. Hinzu kommen lediglich die anfallenden Steuern und Gebühren. Die Preisaktion gilt für Flugreisen im Juni sowie zwischen dem 1. September und 25. Oktober 2006 für alle Abflüge ausgenommen an Frei- und Sonntagen. Mehr zu den aktuellen Angeboten und den ausführlichen Buchungskonditionen siehe www.ryanair.de.

Dazu Katja Zarbock, zuständiger Deputy Sales Manager bei Ryanair für Deutschland, kommentiert:
"Wenn Mitbewerber wie etwa just gerade Air Berlin ihre Kerosinzuschläge auf touristischen Strecken um fünf auf 23 Euro anheben (europäische Metropolen bleiben mit 18 Euro 'spottbillig'...), so können wir uns nur verwundert die Augen reiben: Damit ist in diesem Fall beispielsweise das Verhältnis von Aufpreis zu günstigstem Einstiegspreis ja bald so gut wie ausgeglichen. Das muss doch jeden Verbraucher mehr als stutzig machen!

Uns von Ryanair macht das auf jeden Fall stutzig, denn wir können nur bekräftigen, dass es fadenscheinige Kerosinzuschläge bei uns nicht geben wird. Zumal die Ölpreise nun schon so lange so hoch sind, da sollte doch inzwischen jede Airline dieser Welt mal gelernt haben, diese Kosten richtig umzulegen und fairerweise von Beginn an in Ticketpreise einzurechnen.

Daher steuern wir dem Aufwärtstrend konsequent entgegen und setzen mit der Verlängerung unserer 50-Prozent-Rabatt-Aktion ein weiteres Zeichen ganz im Verbrauchersinne."

In Deutschland bietet Ryanair Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (mit derzeit sieben stationierten Flugzeugen, zwei weitere folgen im Herbst 2006), Lübeck, Friedrichshafen und Airport Düsseldorf (Weeze), ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57, sowie Altenburg-Nobitz, Berlin-Schönefeld und Karlsruhe/Baden-Baden an.



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.