Datum: 23.05.06

Quelle: Visit Sweden


Kinderfreundliches Småland mit neuen Angeboten
Hamburg, 23.05.2006 Die südschwedische Region Småland ist bei Urlaubern nicht zuletzt wegen ihrer großen Kinderfreundlichkeit und den zahlreichen Möglichkeiten an gemeinsamen Aktivitäten beliebt. In diesem Sommer kommen wieder zwei neue Angebote hinzu. So gibt es im Angelschutzgebiet von Isaberg, etwa auf halber Strecke zwischen Jönköping und Halmstad, nun auch ein Angelangebot für Kinder bis 15 Jahre. Für nur 90 SEK (ca. 10 Euro) steht dem Nachwuchs etwa zwei Stunden lang ein Angellehrer mit Rat und Tipps zur Seite. Im Preis inbegriffen sind natürlich auch die Ausrüstung und eine Angelkarte (www.isaberg.com).
Ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist zudem eine Schneeschuhwanderung durch das Moor Store Mosse. Während der ungefähr vierstündigen geführten Tour durch den Nationalpark bietet sich zudem die Gelegenheit zu baden. Darüber hinaus können die Teilnehmer lernen, ein sicheres Feuer zu entfachen – sowohl mit als auch ohne Streichhölzer. Der Nationalpark Store Mosse ist Schwedens größtes zusammenhängendes Moorgebiet südlich von Lappland und liegt wenige Kilometer nördlich von Värnamo. Die Schneeschuhwanderungen finden im Sommer 2006 am 3. und 17. Juni, am 1., 15. und 29. Juli sowie am 12. und 26. August statt und kostet pro Person 200 SEK (ca. 21,50 Euro). Aber auch Wanderungen zum Thema „Essen in der Natur und von der Natur“ ist ein Angebot in Store Mosse, das mit der Schneeschuhwanderung kombiniert werden kann und jederzeit buchbar ist. Dieses Paket kostet 300 SEK (ca. 32 Euro).

Mehr Infos zu Schweden als Reiseziel: Internet: www.visitsweden.com Tel.: 069-22223496 (aus Deutschland) Tel.: 0192-86702 (aus Österreich) Tel.: 044-580 62 94 (aus der Schweiz) VisitSweden, Box 90, S-88122 Sollefteå, Fax 0046-63-128137



Copyrigth © 2006 by FineArtReisen Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung von FineArtReisen urheberrechtswidrig und daher strafbar.