FineArtReisen® Artikel Nr. 22899 vom 29.12.2009
FineArtReisen® Reportage hier klicken

Ein Blick nach vorne ... Vorgedanken auf 2010, ein Islandjahr

Da enden sie nun, die 0er Jahre - und nicht ganz das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Was das Jahrzehnt betrifft, so halten wir es denn mit Adam-Riese und werden es zum mathematisch korrektem Zeitpunkt, dem Jahreswechsel 2010/2011 entsprechend würdigen. Bleibt mir für den Wechsel der 0er zu den 1ern ein eher normaler Blick zurück auf ein bewegtes 2009, aber eigentlich viel lieber ein Blick nach vorne auf das Islandjahr 2010.

Ein ereignisreiches Jahr ist an uns vorbeigezogen und so manches hätten wir noch erledigen wollen im Reich der 0er. Neben dem Umzug des Verlages vom Land an den Rand der großen Stadt brachte 2009 für FineArtReisen weiterhin steigende Zugriffszahlen und einen stetigen Zuwachs an Inhalten und Themen.
In unseren Statistiken für Dezember 2009 bzw. für das Jahr 2009 weisen wir letztmalig eine Leser- bzw. User-Zahl für www.FineArtReisen.de aus, die auf Basis von IP-Adressen ermittelt wurde. Mit dem Versand des Belegexemplars für den Monat Januar 2010, werden wir unsere überarbeitete Statistik genauer erläutern. Hintergrund der Umstellung ist die zunehmende Rechtsunsicherheit bezüglich der Erfassung von IP-Adressen, der Hausnummer Ihres PCs - genau genommen allerdings die Hausnummer Ihres physikalischen Internetzugangs (DSL-Modem, ...). Hier warnen seit geraumer Zeit einschlägige Foren und Rechtsgelehrte davor, diese zu erfassen und auszuwerten. Daher werden wir selbst konsequent auf die Erfassung und Auswertung Ihrer persönlichen Internet-Adresse verzichten und hoffen ein wenig darauf, dass andere unserem Beispiel folgen werden. Andererseits ist es schon immer eines unserer Grundprinzipien, die Privatsphäre unserer Leser zu respektieren.

Betrachtet man die Seitenaufrufe von FineArtreisen der vergangenen Jahre, so ist festzustellen, dass jeweils im Zeitraum März bis Juni die höchsten Zugriffszahlen erreicht werden.  Auch für 2010 erwarten wir die gleiche Urlaubsvorfreude unserer Leser wie in den Jahren zuvor. Hinzu kommt, dass FineArtReisen sich in der Positionierung zu den Suchbegriffkombinationen wie z.B. „reisezeitung bayern“, „reisenachrichten bayern“, „reiseinformationen bayern“ und „reiseinformation bayern“ erheblich gesteigert hat und wir in diesen Begriffskombinationen (Sie dürfen das „bayern“ gegen ein beliebiges Land bzw. beliebige Region austauschen) sehr oft mit mehreren Einträgen in den ersten zehn Positionen des Suchergebnisses und nahezu ausnahmslos vor den Verweisen auf die Fremdenverkehrsämter, Tourist-Offices, etc. erscheinen. Ein Ergebnis worauf wir sehr stolz sind und das es in 2010 auszubauen gilt.
Andererseits ein Argument für all jene, die auf FineArtReisen präsent sein möchten.


Denn HIER werden SIE gefunden ...

2010 wird für die FineArtReisen-Redaktion wieder ein Island-Jahr werden. Zwar sind die Koffer noch nicht gepackt und das Equipment auch noch nicht verstaut, aber die Fährtermine unserer Expedition an die Grenze des Bewohnbaren stehen ebenso fest wie die Eckpunkte unserer Route. Unsere Bergziege wird uns auf ein Neues quer durch das Hochland auf den Spuren der ersten Siedler über Steine und Lava, durch viel Sand und Wasser bringen müssen. Wir werden der Schachtel Askja einen Besuch abstatten und von dort einen Blick auf Asgard werfen, die Sprengisandur durchqueren und am anderen Ende uns dem steten Schauspiel des Gysir Strokkur erfreuen, bevor es uns über die Westfjorde wieder zurück nach Seydisfjördur zwingt. Wo einige Wochen später die Fähre zur Pünktlichkeit mahnt.

Auch vor und nach Island werden wir mit spannenden Geschichten und hinreissenden Bildern zu Nah und Fern aufwarten. Die Termine für unsere Schnee-Recherchen sind fixiert. Sie dürfen sich auf ungewöhnliche Themen und atemberaubende Fotos freuen. Weiterhin werden wir uns Sportarten und Sport-Themen annehmen, die nicht im Mainstream liegen, aber eine Reise wert sind.

Freuen Sie sich mit uns auf ein spannendes Reisejahr 2010

Ihr Armin Rohnen


 





Weitere Informationen: hier klicken

Armin Rohnen - Herausgeber
Der Weg vom Unterwasserfotografen zum Globetrotter und weiter zum Herausgeber von FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet. Bereits in früher Jugend fielen die Bilder des fotografischen Autodidakten Armin Rohnen auf. Damals bereits entwickelte er seine Vorliebe für den Bereich der Natur- und Reisefotografie. Während seines Wehrdienstes erlernte er die Schwarz-Weiß Labortechnik. Eine Spielwiese der Kreativität, die ihn nicht mehr loslassen sollte. Später während seines Studiums an der FH Köln legte er sich sein erstes Fotolabor zu. [lesen Sie hier weiter]





Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.






Kommentieren Sie diesen Artikel

Impressum

Copyright © 2006 - 2009 by FineArtReisen®. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen®. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung des Rechteinhabers urheberrechtswidrig und daher strafbar. FineArtReisen® ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)