Bildquelle: A.R.T. Redaktionsteam Ges.m.b.H.

FineArtReisen® Artikel Nr. 98391 vom 02.08.2013
Quelle: FVA Kroatien - Kvarner

Kvarner – Abtauchen ins Vergnügen

Das Ferienparadies verwandelt sich unter dem Meeresspiegel in ein Universum faszinierender Formen und Kreaturen. Ihre Vielfalt und das glasklare Wasser machen die Region Kvarner zum europäischen Hotspot für Taucher.

Tauchen hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem der großen Trendsports entwickelt. Allein in Deutschland gibt es laut Statistik rund 700.000 Tauchsportler. Für genussvolle Abstecher in die aufregende Unterwasserwelt ist Kroatien und hier besonders die Region Kvarner eine der ersten Adressen in Europa. Die beeindruckenden Felsformationen, mystische Höhlen und eine unglaublich intakte marine Fauna und Flora. Wer sich mit Atemgerät und Maske in die tiefblauen Welten Neptuns gleiten lässt, nähert sich einem der letzten Abenteuer der Menschheit – dem Leben unter Wasser.

Für Erkundungstouren unter dem Meeresspiegel verspricht die Kvarner Bucht ideale Bedingungen – für anspruchsvolle Taucher ebenso wie für Anfänger. Die teils spektakulären Steilwände und Abbrüche bis zu 50 Metern, die vorgelagerten kleinen und großen Inseln mit ihren flachen Buchten zum Üben und die exzellente Sichtweite von bis zu 40 Metern machen den Kvarner zu einem Tauchrevier, in dem alle Bereiche ausgekostet werden können. Dazu kommen Attraktionen wie Höhlen, Wracks, Untiefen oder Strömungstauchen. Die eigentlichen Sehenswürdigkeiten jedoch heißen Mönchsbarsch, Junkerfisch und Knurrhahn, Lippfisch und Schriftbarsch, Oktopus und Languste, Drachenkopf, Seepferdchen und Nacktschnecke. Filigrane Korallen malen ihre zarten Muster in den Meeresboden, glutrote Gorgonien und Goldschwämme leuchten von Felswänden.

Einige der interessantesten Diving Sites liegen rund um die Insel Krk. Zusätzlicher Pluspunkt: Die Insel ist mit dem Auto über eine Brücke vom Festland her in wenigen Minuten erreichbar und hat auch einen eigenen, internationalen Flughafen. Zu den etwas entlegeneren, aber desto spannenderen Sites, etwa auf Cres oder den kleinen Inseln Mali Plavnik oder Kormati, werden von den Tauchbasen der verschiedenen Orte Tagestouren ebenso wie Einzelausfahrten angeboten. Wer ganz auf eigene Faust tauchen möchte, braucht eine kostenpflichtige „Taucherlaubnis“, die bei den jeweiligen Hafenämtern erhältlich ist. Wer jedoch mit einer registrierten Tauchbasis unterwegs ist, kann unbesorgt und ganz ohne Gebühr durch die unvergleichliche Unterwasserwelt des Kvarner gleiten.



Weitere Informationen: www.kvarner.hr




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © 2006 - 2013 by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)