FineArtReisen® Artikel Nr. 98396 vom 02.08.2013
Quelle: Museum - Deutsches Museum MŘnchen

Deutsches Museum Verkehrszentrum im September 2013

Sonderausstellung bis 15. September 2013
Aufgeladen!
Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Das Elektroauto steht im Fokus der aktuellen Diskussion. Wird es unsere Mobilität verändern? Wir erleben gerade eine starke Veränderung der globalen Rahmenbedingungen. Die Vorräte an Erdöl und Erdgas gehen zur Neige, der mit ihrer Verbrennung verbundene CO2-Ausstoß beschleunigt den Klimawandel, die Energieversorgung verändert sich in Richtung erneuerbarer Energien und das Smartphone revolutioniert die Kommunikation.

Damit werden Elektrofahrzeuge auch als Speicher für Strom aus erneuerbaren Energien oder als Bestandteile neuer Mobilitätskonzepte interessant.

Das Smartphone könnte zur Basis des intermodalen Verkehrs werden, also der Vernetzung unterschiedlicher Verkehrsmittel wie U-Bahn, Tram, Auto oder Fahrrad. Die Ausstellung geht kurz auf die Geschichte der Elektromobilität in den vergangenen 100 Jahren ein, beschreibt den aktuellen Stand der Technik und zeigt an Beispielen, wie die Mobilität von morgen aussehen könnte.
Führung: Donnerstag, 5. September 2013 um 17.30 Uhr


Mi 04.09.2013 14.30 – 15.30 Uhr
Fahrrad-Flickkurs im Deutschen Museum Verkehrszentrum für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Anmeldung erforderlich: Tel. 089 / 50 08 06 – 123,
verkehrszentrum@deutsches-museum.de


Do 05.09.2013 18.30 Uhr
E-Foren – Gespräche zur Zukunft der Elektromobilität im Deutschen Museum Verkehrszentrum und Green City e.V. im Rahmen der Sonderausstellung „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“
Diskutieren Sie mit uns folgendes Thema:
Auf dem Weg zur E-City? – Wie verändert Elektromobilität unsere Städte?
Wir möchten mit Ihnen über dieses zukunftsweisende Thema diskutieren und laden Sie deshalb ein zu einem Gespräch mit Experteninput. Wir schaffen Raum für persönlichen Austausch zu diesem gesellschaftlich bedeutsamen Thema.

Die Ergebnisse werden in der Sonderausstellung »Aufgeladen – Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit« präsentiert.
Einlass ab 17.00 Uhr in Halle III
Um 17.30 Uhr wird eine Führung durch die Sonderausstellung angeboten.


Fr 06.09.2013 13.30 Uhr
Zivilcourage-Kurse im Deutschen Museum Verkehrszentrum
Anmeldung im Internet unter www.fahrgaeste.de
Fahrgäste in den Verkehrsmitteln des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes fahren sicher. Aber dennoch gibt es manchmal Situationen, in denen Zivilcourage gefragt ist. Wie man kritische Begebenheiten vermeiden oder im Notfall richtig reagieren kann, vermitteln erfahrene Einsatzkräfte.

Das Polizeipräsidium München, die Bundespolizeiinspektion München und die Aktion Münchner Fahrgäste veranstalten ein Verhaltenstraining für Fahrgäste unter dem Motto: Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst – ich auch


Sa 07.09.2013
10.00 – 11.30 Uhr
12.00 – 13.30 Uhr
14.30 – 16.00 Uhr
Fahr mit der Sonne
Workshop: Baue dein Solarmobil
Für Kinder ab 8 Jahren, Eltern willkommen, Dauer: 90 Min.
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung erforderlich: 089 / 54 54 08 80, info@kindermuseum-muenchen.de
Aus einfachen Bauteilen kann hier unter Anleitung ein Modellfahrzeug gebaut und gestaltet werden. Das Besondere daran: Die Fahrzeuge sind solarbetrieben,
das heißt, sie fahren mit Sonnenlicht. Ob Geländeauto oder Rennwagen, bei einem Wettrennen zeigt sich, welches Fahrzeug das schnellste ist.
Alle Fahrzeuge können gegen eine Materialgebühr mit nach Hause genommen werden.
In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendmuseum München.


Sa 07.09.2013 14.30 Uhr
Kinderführung im Deutschen Museum Verkehrszentrum für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Warum braucht die Eisenbahn Signale?
Wer stellt eigentlich die Eisenbahnsignale? Was ist ein "Läutewerk"? Hat die Eisenbahn eine „eingebaute Vorfahrt?“


So 08.09.2013 11.00 – 16.00 Uhr
Tag des offenen Denkmals
Das große Oldtimertreffen auf dem Platz vor dem Verkehrszentrum mit Fahrzeugen verschiedenster Marken und in diesem Jahr auch mit vielen Zündapp-Rollern.
Veranstalter: Initiative Kulturgut Mobilität, die Initiative für Old- und Youngtimer


Di 10.09.2013 14.30 – 16.30 Uhr
Sonderveranstaltung im Deutschen Museum Verkehrszentrum
Sicher und fit im Straßenverkehr für ältere Verkehrsteilnehmer
Nur mit vorheriger Anmeldung: Jürgen Bittner, Tel. 089 / 62 16 - 36 15
Praxisnahe Verhaltenstipps in 90 Minuten zu den Themen:
- Körperliche und geistige Fitness im Straßenverkehr
- Erkennen und Vermeiden von Gefahrensituationen
- Sicheres Verhalten als Radfahrer
- Gefahren des „Toten Winkels“
Eine Veranstaltung der Verkehrspolizeiinspektion München, Verkehrserziehung und –aufklärung


Sa 14.09.2013 14.30 Uhr
Kinderführung im Deutschen Museum Verkehrszentrum für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Winker, Blinker und Verkehrszeichen
Was ist die Aufgabe der Ampelmännchen? Brauchen Fußgänger auch Verkehrszeichen? Wie sind die Autofahrer früher ohne Blinker abgebogen?
Treffpunkt: MAN Lkw (Halle I)


Sa 21.09.2013 11.00 -15.30 Uhr
Radlworkshop im Deutschen Museum Verkehrszentrum
Wie halte ich mein Fahrrad verkehrssicher?
Technik und Tipps rund um das Fahrrad
Für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
Anmeldung erforderlich: 089 / 50 08 06 - 123
Mittagspause: ca. 45 Minuten
Der Workshop gibt eine Einführung in die geschichtliche Entwicklung des Fahrrads. Die Funktionsweise und die Verkehrssicherheit des Fahrrads werden erklärt. Die Teilnehmer führen unter Anleitung einfache Reparaturen aus.


Sa 28.09.2013 14.30 Uhr
Kinderführung im Deutschen Museum Verkehrszentrum für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Vom Hochrad zum Mountainbike
Wie fuhr man damals auf dem Hochrad und welche Gefahren gab es?
Wozu braucht ein Reifen Luft?
Aus welchem Material sollte ein Fahrrad bestehen?
Treffpunkt: Eingangsbereich Kasse



Weitere Informationen: www.deutsches-museum.de




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © 2006 - 2013 by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)