FineArtReisen® Artikel Nr. 98400 vom 02.08.2013
Quelle: FVA D Baden-Württemberg - Bad Waldsee

VOM MITTELALTER BIS ZUM SCHWÄBIACHEN BAROCK

Unter dem Motto „Von hier aus in die Welt“ werden anlässlich des 100. Geburtstages des städtischen Museums Exponate von Waldseer Künstlern vom 17. bis ins 20. Jahrhundert ausgestellt. Die Stadt Bad Waldsee hat zusammen mit dem Museums- und Heimatverein über 100 Jahre hinweg die Reichtümer ihrer Vergangenheit zusammengetragen und im heutigen „Museum im Kornhaus“ zu einer sehens- und erlebenswerten Ausstellung vereinigt. Neben dem Blick auf das städtische Leben und auf das Thema der Hexenverbrennungen liegt der Schwerpunkt auf der Waldseer Künstlerfamilie Zürn, die im 17. Jahrhundert zu den Wegbereitern des süddeutschen Barocks gehörte. Diese Sammlung wurde jetzt im Juli aufgrund weiterer Stiftungen erweitert und spiegelt das Schaffen der Zürns. Weitere Künstlerfamilien aus der Biedermeierzeit sind mit ihren Pastell-Portraits oder ihren Figurenserien wie etwa der „Basler Totentanz“ vertreten. Seit 1972 ist das städtische Museum im Kornhaus auf insgesamt drei Stockwerken untergebracht.

Das Kornhaus, in dem jahrhundertelang das Getreide der Stadt aufbewahrt wurde, liegt in Bad Waldsees historischer Mitte, direkt gegenüber dem Rathaus. Getreide war früher das Hauptnahrungsmittel – ein volles Kornhaus beruhigte, die Bürger mussten nicht Hunger leiden. Auch der gefürchtete Getreidewucher konnte nicht um sich greifen, wenn die Vorräte groß genug waren. Dank seines fruchtbaren Hinterlandes hatte Waldsee Getreide im Überfluss, sodass es auch in die Schweiz ausgeführt wurde. Und es diente der Stadt als Zahlungsmittel.

Das Waldseer Kornhaus war zwischen den Jahren 1300 und 1800 neben dem in Ulm eines der größten Lagerhäuser in Württemberg. Schon 1348 wird ein Kornhaus im Geschichtsbuch der Stadt erwähnt, doch das heutige Aussehen mit dem gotischen Staffelgiebel stammt aus dem Jahr 1492. Bis nach dem Ersten Weltkrieg diente das Haus als Fruchtschütte. Seit 1972 beherbergt es das Museum der Stadt.

Das „Museum im Kornhaus“ ist geöffnet von Freitag bis Sonntag jeweils von 13.30 bis 17.30 Uhr.



Weitere Informationen: www.bad-waldsee.de




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © 2006 - 2013 by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)