FineArtReisen® Artikel Nr. 98404 vom 02.08.2013
Quelle: FVA Polen

Ein Sommer mit Chopin

Im August erwarten Polenbesucher gleich zwei Chopin-Festivals

Beim Internationalen Musikfestival „Chopin und sein Europa“ wird in diesem Jahr nicht nur Polens größtes Musikgenie aller Zeiten geehrt. Vom 15. August bis 1. September feiert man in der polnischen Hauptstadt Warszawa (Warschau) auch den bedeutenden Komponisten Witold Lutosławski, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre.

Martha Argerich, Gerhard Oppitz oder Nikolay Lugansky sind nur einige der weltberühmten Pianisten, die zum diesjährigen Festival in Warschau erwartet werden. Das Auftaktkonzert ist mit dem Chopin-Preisträger Dang Thai Son und dem Tschaikowski-Preisträger Barry Douglas hochkarätig besetzt. Krzysztof Penderecki, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, wird das Russische Nationalorchester leiten. Gemeinsam lassen die Spitzenkünstler an diesem Abend Werke von Chopin, Lutosławski und von Penderecki selbst erklingen.

Mit Spannung erwartet wird auch das Konzert des jungen russischen Musikers Nikolay Khozyainov mit Werken von Haydn, Chopin und Franz Liszt. Der 1992 im sibirischen Blagoweschtschensk geborene Pianist war beim Internationalen Chopin-Wettbewerb 2010 der jüngste Finalist aller Zeiten. Am historischen Piano spielen Künstler wie die Deutschen Tobias Koch und Sebastian Knauer, die japanisch-französische Pianistin Akiko Ebi oder die Chopin-Preisträgerin Dina Yoffe. Den krönenden Abschluss bildet die Aufführung der Messa da Requiem von Giuseppe Verdi. Die international renommierten Solisten wie Carmen Giannattasio oder Rafał Siwek treten gemeinsam mit Chor und Orchester der Polnischen Nationalphilharmonie unter der Leitung von Jan Kaspszyk auf. Im Rahmen des Festivals läuft auch der Dokumentarfilm „Bloody Daughter“ von Stéphanie Argerich über ihre Mutter Martha.

Musik von Chopin erklingt auch im niederschlesischen Kurort Duszniki Zdrój (Bad Reinerz). Dort findet bereits vom 2. bis 10. August die 68. Auflage des Internationalen Chopin-Festivals statt. Erinnert wird damit an einen Kuraufenthalt des jungen Musikers im Jahre 1826. Mit den Preisträgern des letzten Internationalen Chopin-Wettbewerbs in Polen ist Klavierkunst der Extraklasse garantiert. Ihre Virtuosität präsentieren werden auch andere international erfolgreiche Nachwuchskünstler. Neben den öffentlichen Konzerten finden Meisterklassen für talentierte Nachwuchs-Pianisten statt.



Weitere Informationen: www.polen.travel




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © 2006 - 2013 by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)