Tschechischer Brauch - ein Schlag mit der Osterrute. Foto: Jan Volejniček/CzechTourism

FineArtReisen® Artikel Nr. 194574 vom 10.03.2017
Quelle: FVA Tschechische Republik

Traditionelle Osterbräuche sind in Tschechien lebendig

Für jeden Schlag ein buntes Ei
Eine Rute gehört in den Dörfern und Städten Tschechiens zum Osterfest dazu. Diese Pomlázka wird traditionell aus Birken- oder Weidentrieben geflochten und mit bunten Bändern verziert. Am Ostermontag lauern junge Burschen ihren "Opfern" auf. Ein symbolischer Schlag mit der Rute soll Mädchen und jungen Frauen ihre Gesundheit und Schönheit bewahren. Die bedanken sich dafür mit einem bunt verzierten Osterei.

Traditionelles Osterbrauchtum erfreut sich in vielen Gegenden von Böhmen und Mähren großer Beliebtheit. Im ostböhmischen Freilichtmuseum Veselý Kopec können Besucher vom 14. bis 17. April miterleben, wie traditionelle Osterspeisen entstehen, Ostereier kunstvoll verziert oder Pomlázky geflochten werden. Auch das älteste und größte Freilichtmuseum Mitteleuropas im mährischen Ro×nov pod Radhoštěm (Rosenau unter dem Radhoscht) präsentiert während der Festtage alte Oster- und Frühlingsbräuche.

Zahlreiche tschechische Burgen und Schlösser starten mit Festen am Osterwochenende in die neue Saison. So lockt Schloss Äleby (Schleb) in Mittelböhmen mit einem historischen Markt, Falkner-Vorführungen sowie Auftritten von Clowns und Jongleuren. Farbenfrohe Blumenschauen ziehen Besucher in das Schloss und den Park von Litomyšl (Leitomischl) in Ostböhmen. Ostersamstag wird traditionell die Morena, eine in Frauenkleidung gehüllte Strohpuppe, von Schloss Loučeň (Lautschin) in Mittelböhmen vertrieben. Sie symbolisiert die altslawische Göttin des Winters und des Todes, die dem Frühling weichen soll. Auf Burg Grabštejn (Grafenstein) in Nordböhmen finden am Ostermontag Führungen in historischen Kostümen statt. Bei Workshops können Besucher ihre Pomlázka basteln.

Auf mehreren großen Plätzen in der Hauptstadt Prag beginnen bereits am 1. April die Ostermärkte, auf denen man neben bunt bemalten Eiern und Osterruten auch Schmuck, Holzspielzeug oder kulinarische Köstlichkeiten erwerben kann. Ein reiches Kulturprogramm mit Musik- und Tanzvorstellungen sowie die Präsentation traditionellen Handwerks ziehen viele Besucher an.

In einigen der schönsten Kirchen der mährischen Metropole Brünn erklingt zur Osterzeit geistliche Musik. Eröffnet wird die 61. Ausgabe des Osterfestivals am 9. April mit einer Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach in der St.-Johanneskirche. Zu den Höhepunkten gehört der Auftritt des belgischen Vokalensembles Graindelavoix am 12. April in der St.-Jakobskirche. Sie präsentieren Werke der Renaissance-Komponisten Pedro Ruimonte und Charles Luython. Die Konzertreihe endet am 23. April in der Johanneskirche mit dem Paulus-Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy, dargeboten vom Chor der Tschechischen Philharmonie Brünn.



Weitere Informationen: www.czechtourism.com




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)