FineArtReisen® Artikel Nr. 196121 vom 07.04.2017
Quelle: FVA D Bodensee

Ostern am Bodensee

Im Frühling zeigt die Vierländerregion Bodensee ihre ganze Pracht. Ein duftendes Blütenmeer und der schillernde See versprechen einzigartige Ostererlebnisse über vier Länder und Kulturen hinweg. Während bezaubernde Gärten, bunte Ostermärkte und geschichtsträchtige Kirchen auf eine Zeitreise einladen, verbindet die Bodensee-Schifffahrt wieder die einzelnen Länder. Und mit der BodenseeErlebniskarte SOMMER wird das Urlaubserlebnis noch entspannter: Karteninhaber genießen freien Eintritt zu 160 Attraktionen auf dem Wasser und an Land.

Blütenzauber am Bodensee
Die Blütezeit ist einer der schönsten Momente im Frühling und zugleich Symbol der österlichen Wiedergeburt. Auf der Blumeninsel Mainau taucht der Besucher in eine Welt von Blütenblättern und Farben ein und erlebt im April die volle Pracht der Narzissen- und Tulpenblüte. Mehr als 3.000 Orchideen stehen im Mittelpunkt der traditionellen Schau im Palmenhaus (bis 7. Mai 2017), während die Frühjahrsausstellung im Barockschloss originelle Deko-Ideen für Haus und Garten bereithält (bis 14. Mai 2017). Ab Mitte April verwandelt sich die Region Thurgau in einen duftenden Garten. Damit die Besucher pünktlich zur Blützezeit anreisen können, gibt „Madame Bluescht“ von Thurgau Tourismus telefonisch (+41 71 4141146) Informationen zur Entwicklung der Blüten. Auf Schloss Arenenberg führt beispielsweise ein Spazierweg mit Seeblick entlang blühender Hänge, die Hortense de Beauharnais so sehr liebte. Einen prachtvollen Rosengarten, ein Naturlabyrinth sowie zahlreiche Gemüse-, Obst-, Kräuter- und Teebeete gibt es in der Kartause Ittingen. Zusammen mit den Weinen und Käsereiprodukten dienen diese Erzeugnisse der Selbstversorgung der Kartause und können auch im Klosterladen erworben werden. Nicht nur für Garten- und Gartenbauliebhaber sind die Gartentage in Lindau (5.-8. Mai 2017) sowie die Lange Nacht der Bodenseegärten mit Events, Musik, Dinner und Feuerwerken (10. und 11. Juni 2017) ganz besondere Veranstaltungen.

Osterhasen, Eier und Schokolade
Das bekannteste Symbol des Osterfestes ist das Ei. „Allerlei rund ums Ei“ (bis 17. April 2017) heißt es in der Ausstellung im Naturmuseum St. Gallen, die neben unterschiedlichster Tiereier auch zahlreiche lebende Tiere zeigt. Zusätzlich bietet die Veranstaltung ein Rahmenprogramm für die Kleinsten. Auch die Schokolade gehört zu Ostern unumstritten dazu: In Flawil, in der Nähe von St. Gallen, eröffnet am 1. April das Chocolarium von Maestrani, ein Erlebnismuseum mit Schokoladenfabrik. Auf einer süßen Reise entdecken die Besucher das Herzstück der Schokoladenfabrik, stellen eigene Schokoladenpralinen her und können anschließend im Fabrikladen nach Herzenslust einkaufen. Ein traditioneller Brauch sind die Ostermärkte mit ihren Dekorationen, bunt bemalten Eiern und österlichen Kunstwerken. So findet man unter anderem in Oberschwaben zahlreiche Veranstaltungen dieser Art. Am Ostersamstag wartet der Ostermarkt in Ravensburg mit „Spiel und Spaß mit dem Osterhas“ auf seine Besucher. Ebenfalls am Ostersamstag bietet Isny einen österlichen Flohmarkt.

Auf den Spuren des Glaubens
Eine Reise in die Religionsgeschichte Europas führt unweigerlich zur Wiege der westlichen Kultur im hohen Mittelalter und somit an den Bodensee. Auf der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Insel Reichenau findet sich das romanische Münster St. Maria und Markus sowie die Kirchen St. Georg und St. Peter und Paul. Weiteres UNESCO-Weltkulturerbe der Bodenseeregion ist das Kloster St. Gallen in der Schweiz mit seiner Bibliothek, der Kathedrale und dem dazugehörigen Klosterhof. Die 1755 erbaute Stiftsbibliothek gilt heute als eine der schönsten, größten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Die Stadt Konstanz feiert von 2014 bis 2018 das 600-jährige Jubiläum des Konzils. 2017 steht dabei im Zeichen der einzigen Papstwahl auf deutschem Boden, bei der im Jahre 1417 Martin V. auf den Papststuhl berufen wurde. Die größte Stadt am Bodensee zelebriert dies mit Veranstaltungen, Themenrouten und musikalischen Begegnungen. „Zwischen Himmel und Erde“ ist der Titel der Ausstellung, welche bis zum 27. August 2017 im Stadtmuseum Lindau zu bestaunen und Paul Klee gewidmet ist. Die Sammlung zeichnet den Lebensweg und die künstlerische Entwicklung des großen schweizerischen Malers. Auch die berühmten oberschwäbischen Bauwerke des Barocks, wie die Basilika in Weingarten oder die Wallfahrtskirche in Steinhausen, bieten ideale Gelegenheiten um spirituelle Orte der Andacht aufzusuchen.

Ostern an Bord
Ab dem 9. April 2017 nimmt die Schifffahrt der Weißen Flotte wieder ihren vollen Betrieb auf und verbindet schnell und bequem alle deutschen, schweizerischen und österreichischen Uferorte. Auch die Osterfeiertage lassen sich gut und gerne an Bord verbringen: Die MS Seestern, die im deutschen Horn am Untersee ablegt, bietet an Karfreitag eine Panorama-Rundfahrt inklusive feinem Fischmenü an. Die Schiffe der Schweizerischen Bodensee Schifffahrt laden ab/bis Romanshorn zu einem Oster-Brunch für die ganze Familie (11.30 – 14.30 Uhr) an Bord ein. Im österreichischen Bregenz kann am Ostersonntag zwischen einer Rundfahrt auf der MS Stadt Bregenz mit Kapitänsbrunch (10.45 - 12.45 Uhr), einer Drei-Länder-Panorama-Rundfahrt (14.30 - 16.30 Uhr) oder dem Kombiticket mit einstündiger Kreuzfahrt, Stadtrundgang und Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt auf dem 1.064 m hohen Pfänder gewählt werden.



Weitere Informationen: www.bodensee.eu




Datenschutzerklärung

FineArtReisen nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten auf dieser Webseite werden nur im technisch notwendigen Umfang und im Zusammenhang mit den von Ihnen übermittelten Kommentaren erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

FineArtReisen erhebt und speichert automatisch im Falle des von Ihnen abgegebenen Kommentars die Einträge aus obigen Formular, die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners sowie die Uhrzeit der Übermittlung. Diese Daten können unter Zuhilfenahme anderer Datenquellen bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird seitens FineArtReisen nicht vorgenommen.



Mein Kommentar soll gespeichert und veröffentlicht werden.
Hierzu erkläre ich mein Einverständnis zur Datenschutzerklärung.





Impressum

Copyright © by FineArtReisen. Die Urheberrechte der vorliegenden Publikation liegen, soweit nicht durch Autorennennung, Quellennachweis oder Bildunterschriften anderweitig angezeigt, bei FineArtReisen. Die Verwendung der Texte und Abbildungen, auch auszugsweise, bedarf der schriftlichen Zustimmung des Rechteinhabers. FineArtReisen ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt). All rights reserved!

Anzeigen

 
 
 
AdVert (Content - Werbung)