Kulturnachrichten, Kunstinformationen, Kunst & Kultur in Dänemark - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Jung, hip und international angesagt - Aarhus

( 03.06.2016: Dänemark ) Wer in diesem Jahr eine Städtereise plant und sich dabei von Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung oder innovativen organischen Food Trends inspirieren lassen möchte, kommt an Aarhus nicht vorbei. Und das aus guten Gründen. Die Universitätsstadt mit rund 315.000 Einwohnern an der Ostseeküste Jütlands hat sich in den letzten Jahren zu einer international attraktiven Destination für anspruchsvolle Reisende [...]

Mehr Licht für Aarhus

( 17.08.2015: Dänemark ) Vom 28. August bis 6. September feiert Aarhus seine diesjährige internationale Kulturwoche. Das dänisch Aarhus Festuge genannte Multikultur- und Kunstfestival nimmt seit 1965 alljährliche im Spätsommer kulturelle Spielstätten, aber auch nahezu den gesamten öffentlichen Raum in Dänemarks zweitgrößter Metropole ein. Die 51. Auflage des zu Nordeuropas größten Kulturveranstaltungen gehörenden Events steht frei [...]

Foto: Adam Mørk

Aarhus - Kulturhauptstadt Europas 2017, will dass wir (um)denken und glücklich sind

( 12.08.2015: Dänemark ) Faszinierend ist der Blick von dem spektakulären neuen - Dokk1 - Gebäude auf den Hafen in Aarhus! Doch das Team, das das Programm der dänischen Stadt als Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2017 vorbereitet, hat wenig Zeit, ihn zu genießen. Ihre [...]

Zwei neue UNESCO-Welterbestätten für Dänemark

( 14.07.2015: Dänemark ) Die Siedlung der Herrnhuter-Brüdergemeinde im süddänischen Christiansfeld und die Parforcejagdlandschaft in Nordseeland sind jetzt Dänemarks Welterbestätten sechs und sieben. Nur ein Jahr, nachdem die Steilküste von Stevns Klint und Dänemarks Wattenmeer UNESCO-Weltnaturerbe wurden, kann sich Dänemark erneut über zwei neue Kulturerbestätten von Weltformat freuen. So „adelte“ [...]

FineArtReisen - Top des Tages



REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub


Auftanken am endlosen Sandstrand, sich auspowern im hippen Sportclub oder gar die weite Welt entdecken: So unterschiedlich die Urlaubsträume der Menschen auch sein mögen, auf der REISEN HAMBURG können sie Wirklichkeit werden. Auf der größten Messe für Urlaub, Caravaning, Outdoor und Rad im Norden informieren vom 4. bis 8. Februar mehr als 900 Aussteller zum Saisonstart über neue Angebote und Programme, ob Reiseveranstalter, Airlines oder Hotels. Falls es ans Mittelmeer gehen soll, Richtung Asien oder auf den amerikanischen Kontinent – vor allem bei den auf der Messe vertretenen Tourismuszentralen von Ländern aus aller Welt erhalten Besucher im persönlichen Gespräch ganz authentische Tipps aus erster Hand. Damit bereits auf der Messe richtiges [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Geschichte erleben im Design-Bunker-Museum

( 25.11.2013: Dänemark ) Blåvand bekommt ein neues Museums- und Erlebniscenter. Entworfen vom bekannten dänischen Architektenbüro Bjarke Ingels Group, BIG, erweitert das neue Gebäude das bereits bestehende Geschichtsmuseum im Tirpitz-Bunker. Die neuen Ausstellungsräume werden über unterirdische Gänge mit dem Bunker verbunden, der gesamte Bau harmonisch in die umliegende Heide- und Klippenlandschaft der süddänischen Nordseeküste [...]

Willkommen in der Kindheit: Freilichtmuseum Den Gamle By in Aarhus macht Zeitreise ins Jahr 1974

( 27.07.2013: Dänemark ) Dänemarks ältestes Freilichtmuseum macht einen Zeitsprung: Besucher von Den Gamle By im jütländischen Aarhus können jetzt in ein Mini-Dänemark des Jahres 1974 eintauchen. Den Mittelpunkt des kürzlich eröffneten neuen Stadtteils der Alten Stadt, so die Übersetzung von Gamle By, bildet das Eckhaus Tårnborg. Hier und in den anderen Gebäuden der nur [...]

Avantgarde mal zwei: Museum Jorn im dänischen Silkeborg zeigt Jorn und Picasso

( 18.07.2013: Dänemark ) Der Däne Asger Jorn (1914–1973) gilt auch vier Jahrzehnte nach seinem Tod als einer der wichtigsten Vertreter nordischer Kunst im 20. Jahrhundert. Vom 9. September an widmet das Museum Jorn in seiner Heimatstadt Silkeborg dem dänischen Avantgardisten eine hochkarätige Sonderausstellung: Im Mittelpunkt von jorn <<< picasso – Mythen und Kreuzungen steht die Wechselwirkung im [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof


Für die quadratischen Burger wird die Zwiebel fein gehackt, falls gewünscht darf diese auch gerieben werden. Die Zwiebelstücke sollten im speisefertigen Burger nicht mehr erkennbar sein. Der Knoblauch wird im Salz zerdrückt und der Hackfleisch-Zwiebelmasse hinzugegeben. Das Ganze wird mit einem schmackhaften Pfeffer je nach Wahl und Geschmack fein [...]
von: Armin Rohnen

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz [...]
von: Holger Küppers

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]
  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Italienischer Käsekuchen und Dom. Rep. Barahona Cappuccino [...]

Dänemarks Nationalgalerie öffnet seine Sammlung als siebtes Museum im Königreich digital

( 18.07.2013: Dänemark ) Sieben der bekanntesten dänischen Museen können Kunstliebhaber jetzt ganz bequem von zuhause aus besuchen: Als neuestes Museum hat jetzt Statens Museum for Kunst in Kopenhagen online 24 Stunden lang geöffnet. Der virtuelle Rundgang gehört zum internationalen Google Art Project und führt durch 600 Jahre Kunstgeschichte von der frühen Renaissance bis zum Beginn des [...]

Dänisches Königsschloss Amalienborg öffnet Museum für Besucher

( 18.07.2013: Dänemark ) Dänemarks Königsschloss Amalienborg empfängt Besucher mit einer neuen Ausstellung zu Schloss und Königshaus. In der vergangenen Woche eröffnete der Museumsbereich im vierflügeligen Kopenhagener Amtssitz der dänischen Regentin Margrethe II. mit einer umfassenden Neugestaltung. Neues Herzstück des Schlossmuseums ist ein großes Modell des Barockschlosses, das den gesamten [...]

Spektakulärer Neubau macht Kopenhagens Naturhistorisches Museum durchsichtig

( 02.02.2013: Dänemark ) Kopenhagen plant einen der spektakulärsten Museumsneubauten der letzten Jahrzehnte. 2015 soll der Grundstein für das neue Hauptgebäude des dänischen Staatlichen Naturhistorischen Museums nur wenige Meter von Schloss Rosenborg entfernt gelegt werden. Für die neuartige Architektur verantwortlich sind die dänischen Stararchitekten Lundgaard og Tranberg Arkitekter sowie Claus Pryds [...]

Kunstmuseum ARoS im dänischen Aarhus eröffnet Sonderausstellung mit 100 Meisterwerken von Edvard Munch

( 03.10.2012: Dänemark ) Im Vorfeld des Munch-Jahres 2013 zeigt Kunstmuseum ARoS im dänischen Aarhus ab 6. Oktober die derzeit umfangreichste Retrospektive des norwegischen Malers. Rund 100 Werke 1863 geborenen Munch sind in Dänemarks zweigrößter Metropole zusehen – viele davon erstmals gemeinsam. Die Ausstellung EDVARD MUNCH – ANGST /ANXIETY vereint Munch-Gemälde aus [...]

LANGE KULTURNÄCHTE IN DÄNEMARKS GROSSEN STÄDTEN

( 20.08.2012: Dänemark ) In den kommenden Wochen zeigen Dänemarks große Städte ihre kulturellen Energien mit gebündelter Kraft: Die Kulturnacht (dän. Kulturnatten) bietet Kunst- und Kulturfans Gelegenheit, dänische Museen, Galerien, Theater, Kunstakademien, Bibliotheken, Ministerien, aber auch Kirchen oder Musikschulen und hunderte anderer Kulturinstitutionen kompakt zu erleben. Die spannende Mischung reicht beispielsweise in [...]

SKAGEN-MALER ZIEHEN NACH KOPENHAGEN

( 05.06.2012: Dänemark ) Die Skagen-Maler ziehen um: Einige der schönsten Bilder von Michael Ancher und Co. sind den Sommer über im Kopenhagener Museum Den Hirschsprungske Samling zu sehen. Gemälde von Michael og Anna Ancher, Viggo Johansen, Christian Krohg oder Oscar Björck ergänzen die Sammlung von Bildern der Skagen-Maler, die sich im Besitz des Museums befinden. So ist unter anderem das monumentale Bild Die Ertrunkenen von Michael Ancher zu sehen, eines der [...]

14. Juli bis 28. Oktober 2012 HENRI MATISSE – VERDOPPLUNG UND VARIATION

( 16.05.2012: Dänemark ) Dänemarks Nationalgalerie widmet sich in ihrer großen Sommerausstellung dem französischen Modernisten Henri Matisse. Unter dem Titel Matisse – fordobling og variation (dt. Matisse – Verdopplung und Variation) zeigt das Statens Museums for Kunst in Kopenhagen vom 14. Juli bis 28. Oktober rund 50 Gemälde des Klassischen Modernisten (1869–1954), der als einer der größten [...]

Kulinaria

Die Mosel schmecken und genießen [...]

Wein erleben im Wißberg am 10. Juli [...]

Summer of Wine in Rüdesheim [...]

Nahe-Wein genießen und erleben [...]

Weinfeste feiern im WeinReich Rheinland-Pfalz [...]

FOOD ZURICH - Das Festival für Genießer [...]

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]

Fränkischer Wursthimmel für Feinschmecker [...]

meist gelesen


  • Die Vinessio Weinmesse Starnberg feiert 10. Geburtstag [...]

  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]

  • Schlemmereien im Advent [...]

  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • Lab30: Klingende Kreisel, musik aus licht und akustische Zeitmaschinen [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Ratatouille

Das Gemüse putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und die Knoblauchwürfel darin glasig dünsten das Gemüse zugeben und bißfest garen. Mit den Gewürzen und den Kräutern abschmecken. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...
    • Im Herzen Niedersachsen, in der Mittelweser-Region, liegt die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen
      Gut erreichbar zwischen Bremen und Hannover an der Bundesstraße 6 liegt der Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Ankommen und Abschalten, Entdecken und Genießen Sie ihren Aufenthalt in der abwechslungsreichen Landschaft, beim Wandern, Radfahren und spazieren gehen. Wer etwas für seine Fitness machen möchte, findet Terrainkurwege, Lauftreff und Fitnessstudios vor. Für Genießer bietet unsere Gastronomie eine große Vielfalt. Für Ausflüge in die nähere Umgebung nach Bremen, Nienburg, Verden, Bremerhaven oder Hannover ist die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen der ideale Standpunkt und für Golfer bietet die 27-Lochanlage in Syke ein Gelände für Anspruchsvolle.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...
    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...