Sie sind hier: FineArtReisen > Island >
     

    in Island - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

    Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
    Diese Seiten sind Firefox optimiert.

    Burg Eltz - Inbegriff der deutschen Ritterburg

    ( Städte / Rheinland-Pfalz ) Seit über 800 Jahren befindet sich die Burg Eltz im Besitz der gleichnamigen Familie. Der heutige Eigentümer der Burg, Dr. Karl Graf von und zu Eltz-Kempenich, genannt Faust von Stromberg, sieht es als große Herausforderung an, ihre Substanz zu sichern, um sie auch künftig für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nachdem sich bereits sein Urgroßvater Karl im 19. Jahrhundert für die Restaurierung der [...]

    Schloss Sayn in Sayn bei Bendorf

    ( Städte / Rheinland-Pfalz ) Märchenhaft schön liegt Schloss Sayn eingebettet im romantischen Schlosspark. Viele Besucher sind erstaunt zu erfahren, dass das Schloss einmal bis auf die Grundmauern zerstört war. Nach aufwändigen Renovierungsarbeiten konnten Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn ihr Schloss schließlich wieder in altem Glanz präsentieren. Von 1995 bis 2000 wurde an dem verfallenen Gebäude ein vom Land [...]

    Smyril Line
    Titelbild: Alpenregion Tegernsee Schliersee / Verlag frischluft | edition

    FineArtReisen - Top des Tages



    Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee


    Nachhaltig, naturverträglich, regional: unter diesen Leitgedanken hat der Verlag frischluft | edition aus Weyarn einen neuen Freizeitführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee herausgebracht. Auf über 200 Seiten gibt es jede Menge interessante Themen rund um den Landkreis Miesbach zu erfahren – selbst für Einheimische sind hier neue Tipps mit dabei. Unter den Leitgedanken Nachhaltigkeit, Naturverträglichkeit und Regionalität werden sämtliche Freizeitaktivitäten und attraktive Angebote im Tegernseer Tal, in Schliersee, Bayrischzell, Miesbach, Weyarn und im Raum Holzkirchen kompakt zusammengefasst. Durch die Vielzahl an Adressen und Tipps wird dem Leser auch im sommerlichen Regen oder im schneelosen Winter unterhaltsames Programm geboten. Neben sportlichen [...]

    Editor´s Note

    Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


    Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
    von: Armin Rohnen

    Foto: Helgard Below

    Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


    Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und [...]
    von: Helgard Below

    Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

    Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


    Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz [...]
    von: Holger Küppers

    • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
    • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
    • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
    • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
    • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]

    Kulinaria

    Spitzenweine und Delikatessen bei elfter Vinessio Weinmesse München [...]

    Küchenkunst und Wortgenuss [...]

    Wo Gulasch auf Street Food trifft [...]

    Winzerinnen von der Mosel [...]

    Spargelfahrten mit der Selfkantbahn 2017 [...]

    Veranstaltungsreihe Gourmet & Wein 2017 mit vielen Wein-Events [...]

    Craftbier Festival in der Region Hochkönig [...]

    Eröffnung des Weinzentrums Carré du Palais in Avignon [...]

    meist gelesen


    • Idyllische Weihnachtsmärkte im neanderland [...]

    • Breslau blickt in den Himmel [...]

    • Die Vennbahn im Buchformat [...]

    • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

    • So schön ist der Winter in Colorado [...]

    • Literaturfest München - Programm 2013 [...]

    • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

    FineArtReisen - Tagesküche [...]

    Kopfsalat San Remo

    Kopfsalat sorgfältig waschen, in mundgerechte Stücke reißen, trockenschleudern oder gut abtropfen lassen. Orangen schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Oliven halbieren. Sauerrahm mit Öl, Essig, Sojasauce, Honig und Senf cremig rühren. Zwiebel kleinwürfeln, Petersilie grob schneiden und dazugeben. Salat, Orangen und Oliven unter die Salatsauce heben. Mit grobgehackten Walnusskernen garnieren. [...]

    Anzeigen

    FineArtReisen®
    die Reisezeitung im Internet.



    Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

    FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

    FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

    Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

    Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

    Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

    Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

    Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

    Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

    (1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

     
    feineGastgeber
    das Gastgeberverzeichnis
    von FineArtReisen®
    AdVert (Content - Werbung)
      • Mit dem eigenen Fahrzeug nach Island
        Island lässt sich am besten mit dem Fahrzeug erkunden, egal ob Sie die Insel auf der Ringstraße, der Nationalstraße Nr.1 umrunden und jeweils Abstecher zu abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten machen, oder ob Sie mit dem Allradfahrzeug unterwegs sind, um das Hochland zu erkunden. Und natürlich ist man am besten mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs, schließlich kennt man das eigene Auto viel besser als jeden Leihwagen und im vollgepackten Kofferraum findet sich für jedes Wetter die richtige Kleidung, von der Badehose für die Blaue Lagune bis zur dicken Winterjacke für die Gletscherwanderung.
        weiter lesen ...