Informationen zu Radreisen, Fahrradtouren und E-Bike in Bayern - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Radeln durch Herbstlandschaften auf der Moosrunde im Oberpfälzer Wald

( 07.09.2015: Bayern ) Grenz-Geschichte, bayerische Kultur und Naturschönheiten sind bei der Moosrunde durch den Oberpfälzer Wald immer dabei. Die rund 46 Kilometer lange Tour führt den sportlichen Radler durch die idyllischen Flusstäler von Murach, Ascha und Schwarzach, entlang ehemaliger Bahntrassen und durch bunte Herbstlandschaften. Der Startpunkt ist der Radlerbahnhof in Zangenstein. Zu den Höhepunkten entlang des [...]

Ein Klassiker: Der Fünf-Flüsse-Radweg

( 07.08.2015: Bayern ) Leises Plätschern des Wassers ist der stete Begleiter eines jeden Radfahrers, der sich auf die Fünf-Flüsse-Tour aufmacht. Kein Kilometer gleicht dem anderen, denn die Kulisse der Flusstäler von Donau, Altmühl, Pegnitz, Vils und Naab wechselt stetig. Auf den 305 Kilometern lernt man auch die Städte Regensburg, Kelheim, Neumarkt, Nürnberg und Amberg kennen. Wer gemütlich radelt, benötigt fünf Tage, [...]

Fotocredit: S. Heiss

Genuss pur auf der Allgäuer Käsestraße

( 04.08.2015: Bayern ) Die Allgäuer Käsestraße führt auf 220 Kilometern durch eine idyllische Landschaft hinauf bis auf knapp 1000 Meter Höhe. Mit dem Rad oder mit dem Auto ist sie bestens zu befahren. Und sie verwöhnt bei einem Stopp mit regionalen Spezialitäten. Sennereien, Brauereien, [...]

Radwandern im Tal der Schwarzen Laber

( 11.07.2015: Bayern ) Einzigartige Juralandschaften, historische Märkte, Burgen, Schlösser und Feste – wer auf dem 85 Kilometer langen Rad-Wander-Weg im Tal der Schwarzen Laber unterwegs ist, lernt die Region in all ihrer Schönheit kennen. Beginnend in Neumarkt i.d.OPf. führt der Weg auf Rad- und Fußwegen und mit lediglich drei nennenswerten Steigungen über Beratzhausen nach Sinzing bei Regensburg. Idealerweise genießt man eine Tour auf [...]

Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

FineArtReisen - Top des Tages



Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen


Zahlreiche Silvesterbräuche gibt es. Der Karpfen als Festessen ist einer davon: Als grätenfreies Filet, blau oder gebacken – der Karpfen ist ein typisch deutscher Fisch und kommt zum Jahresausklang gerne auf den Tisch. Berühmt für seine Karpfen ist das Tal der Aisch, rund um die Kurstadt Bad Windsheim. Es ist das größte Karpfenzuchtgebiet Deutschlands. Einer der es versteht, den Karpfen zu kochen und anzurichten, ist Karl Rienecker in Bad Windsheim. Karpfenpfännchen, Karpfenfilet auf Chillisauerkraut und klassisch gebacken oder blau – er bietet seinen Gästen viele Variationen dieses schmackhaften Süßwasserfisches. Gegessen wir der Karpfen lediglich in den Monaten mit r. Der als niederschlagsarm bekannte fränkische Aischgrund eignet sich [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im September 2015


Regelmäßig wertet FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, aus den eingehenden Presseinformationen, den zur Verfügung stehenden Tools sowie aus der eigenen datenschutzkonformen Zählung der aufgerufenen Beiträge die aktuellen Reisetrends des deutschen Urlaubers aus. Die große Sommerreisewelle ist nun hinter uns und wir sind in gespannter Erwartung auf das, was uns als Reiseneuigkeit für den Herbst und Winter erreichen wird. Auch wir hatten uns eine Auszeit vom Redaktionsalltag genommen und Entspannung bei [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Auf den Spuren der Rübenbahn

( 22.06.2015: Bayern ) Idyllische Flusslandschaften, komfortable Radwege und Orte mit historischem Flair zeichnen den neuen Fahrradtipp des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) aus. Dieser kostenlose Radführer beschreibt eine Tagestour auf dem Gaubahn-Radweg, der Rothenburg ob der Tauber und Kitzingen und damit das Taubertal und das Maintal miteinander verbindet. Der Gaubahn-Radweg wurde auf der Trasse einer ehemaligen Nebenbahn gebaut, die dem Transport von [...]

Mountainbike-Abenteuer auf dem Grünen Dach Europas

( 04.03.2015: Bayern ) Immer mehr Mountainbiker entdecken die beeindruckenden Berg- und Waldlandschaften des Bayerischen Waldes für sich. Klassische Routen und geführte Touren bieten das ganze Jahr über ein umfassendes Erlebnisangebot. Wie wäre es mit einer geführten Tages- oder Wochenend-Mountainbiketour durch die Nationalparkregion zwischen Arber und Lusen? Eine gemütliche Einkehr in einem Berghaus und ein deftiges Waidlergericht [...]

Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

Themenradwege auf der Allgäuer Käsestraße

( 23.09.2014: Bayern ) Käse und Bier – das ist Tradition pur im Allgäu. Naturbelassen, würzig und von Hand verarbeitet. Zwölf Sennereien, Brauereien und mehrere Hofläden reihen sich auf der Allgäuer Käsestraße aneinander, die neuerdings das bayerische Allgäu mit dem [...]

Portbail Havre. Die Havres an der Westküste leben vom Wechsel der Gezeiten. Bei Ebbe liegt alles auf dem Trockenen. Und nur wenn das Wasser ganz hoch steigt, bekommt auch dieses Boot Wasser unter den Kiel. Foto: Barbara Homolka

Der Cotentin – eine Liebeserklärung


Splash! Eine riesige Welle peitscht über die Strandmauer kurz vor Ravenoville Plage und verwandelt für kurze Zeit die Straße in Ozean. Salzwasser um uns herum, Muscheln, Seetang, Treibgut, kleine Steinchen. Nicht ganz ungefährlich, vielleicht, aber unvergleichlich. Eins mit den Elementen, dem Wind, dem Land, dem Meer. Es ist ein stürmischer Tag, dieser 29. August, und im Sturm erobert der Cotentin mein Herz. Egal, wohin uns die [...]
von: Barbara Homolka

Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und ausgetrunken: Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino


Er zählt zu den seltensten und besten Kaffees der Welt - der Hawaii Kona. Dabei handelt es sich um Arabica-Kaffeebohnen, die im Kona-Distrikt an der Westküste der Insel Hawaii (engl. auch Big Island) angebaut werden. Verteilt auf über 600 Kaffeeplantagen mit rund 100 qkm Gesamtanbaufläche liegt das Anbaugebiet für Kona-Kaffee an den fruchtbaren Hängen der Vulkane Mauna Loa und [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

  • Aufgegessen und ausgetrunken: Gegrillter Fisch und Goldschiefer [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
  • Das Zillertal im Spätsommer [...]
  • Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit [...]
Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

Radvergnügen auf Fränkisch - Ausflüge zu Winzerstuben und Gasthöfen in den Karpfenwochen

( 18.09.2014: Bayern ) Typisch fränkisch – Wein, Bier und hübsche Fachwerkhäuser. Zwischen den beiden Naturparks Steigerwald und Frankenhöhe gelegen, umgeben von Weinbergen, führen rund um das historische Bad Windsheim idyllische Radwege [...]

Herbstliche Fahrradtouren im Land der Burgen, Höhlen und Genüsse

( 17.09.2014: Bayern ) Der Herbst kündigt sich an – Was kann es da in einer so naturreichen Region wie der Fränkischen Schweiz Schöneres geben, als durch das Herbstlaub bergauf und bergab entlang von Burgen, Höhlen und bizarren Gesteinsformationen zu radeln? Bei einem umfangreichen Radwegenetz von etwa 58 Rund- und 14 Fernradtouren ist für jeden das Passende dabei. Die beliebte Ferienregion zwischen Nürnberg, [...]

Flussgenuss auf dem Tauber Altmühl Radweg

( 02.09.2014: Bayern ) Vier Flüsse, vier erlebnisreiche Urlaubsgebiete mit zauberhaften Städten, herrlichen Naturlandschaften und vielfältigen Genussstationen – und ein Weg, der das alles verbindet: Der Tauber Altmühl Radweg steht für entspannten Radelspaß auf den schönsten Flussrouten in Frankens Süden. Vom Main bis zur Donau warten rund 350 abwechslungsreiche Kilometer. Abseits des Straßenverkehrs, gut ausgebaut und in [...]

Der RegnitzRadweg: Natur und Kulturgenuss im Regnitztal

( 01.09.2014: Bayern ) Ein weiteres Highlight im fränkischen Qualitätsangebot ist der vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) mit vier Sternen ausgezeichnete RegnitzRadweg. Zwischen den Anhöhen der Fränkischen Schweiz und dem Steigerwald verbindet er im Flussparadies Franken die Städte Bamberg, Forchheim, Erlangen, Fürth und Nürnberg auf zwei parallelen Routen, der Talroute und der Kanalroute. Während die 85 Kilometer [...]

Der MainRadweg: Genussradeln mit Top-Service auf dem 5 Sterne Radweg

( 01.09.2014: Bayern ) 600 Kilometer per Rad - von den Quellen bis zur Mündung - sind in eindrucksvoller Weise erlebbar. Der Lebensader Main folgend, durchquert der Fernradweg Ferienlandschaften mit jeweils ganz eigenem Charakter, verschiedenartigsten Landschaftsformationen, kulturellen Kostbarkeiten und kulinarischen Spezialitäten für Genießer. Die Tour beginnt alternativ an den Quellen des Roten Mains bei Creußen in der [...]

12. Frankenwald-Radmarathon am 3. August 2014

( 12.06.2014: Bayern ) Mit Steigungen von bis zu 20 Prozent und fast 4.000 Metern Gesamtanstieg geht es für die Teilnehmer beim Frankenwald-Radmarathon am 3. August 2014 wieder steil durchs Mittelgebirge. Bereits zum 12. Mal versammeln sich tausende von Radsportfreunden aus der ganzen Welt zum professionellen Bergebezwingen im Frankenwald und dem angrenzenden Thüringer Wald. Gestaffelt auf fünf Streckenlängen gibt es von der 50 Kilometer langen [...]

1300 Kilometer markierte Trails, Waldwildnis, Bikeparks - 
MTB-Region Arberland

( 16.05.2014: Bayern ) Ambitionierte Bike-Profis und sportliche Genussfahrer treffen in der Urlaubsregion Arberland im Bayerischen Wald auf eine ausgezeichnete Infrastruktur: 1300 Kilometer an markierten und zertifizierten Trails, E-Bike-Verleih- und Ladestation sowie radfreundliche Gastgeber und öffentliche Verkehrsmittel. Diese Vorzüge kombiniert mit einer unverwechselbaren Natur, machen das Arberland zu einer der [...]

Kulinaria

Aufgegessen und ausgetrunken: Rosmarinlamm und La Vialla Chianti Superiore [...]

DUBAI FOOD FESTIVAL LOCKT MIT KULINARISCHEN EVENTS IN DER GANZEN STADT [...]

Ein Prosit aufs bayerische Bier und sein Reinheitsgebot [...]

Winterspaß und Gaumenfreuden [...]

Spargel, Wein und Waale [...]

UNESCO kürt Tucson zur Stadt der Gastronomie [...]

Köstlich Winterwandern [...]

Vom Ernterest zum edlen Tropfen [...]

meist gelesen


  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]

  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]

  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

  • Schlemmereien im Advent [...]

  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Hirse-Gemüse-Auflauf

Die Hirse abwaschen und in dem Salzwasser bzw. in der Gemüsebrühe aufkochen. 10 Minuten köcheln und weitere 20 Minuten ausquellen lassen. Die Champignons putzen, waschen und blättrig schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Möhren putzen und würfeln. Die Butter zerlassen und die Zwiebel darin bräunen. Die Möhre zugeben und später die Erbsen und die Champignons etwas mit dünsten. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)