Informationen zu Reisen auf dem Wasser in Bayern - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Abschalten und Abkühlen am Fluss

( 16.08.2015: Bayern ) Huckleberry Finn und Tom Sawyer, die Helden in den Romanen von Mark Twain, erlebten ihre schönsten Abenteuer am Fluss. Sie erfüllten sich auf dem Mississippi so manchen Traum und weckten bei vielen Lesern die Lust, selbst ein Sommermärchen auf dem Wasser zu erleben. Auch im wirklichen Leben sehnen sich etliche Erwachsene danach, wie die beiden Freunde in den Büchern, in aller Ruhe im Boot auf dem Fluss dahinzugleiten, Eisvögel, Fische [...]

Wasserwandern auf dem Main - freie Fahrt mit der Gelben Welle

( 02.09.2014: Bayern ) Aktivurlauber in Franken entdecken das Urlaubsland beim Radeln und Wandern – und aus einer ganz anderen Perspektive: beim Wasserwandern auf dem Main. Eine Tour auf der fränkischen Lebensader ist ein ganz besonderes Erlebnis für Familien, Sportbegeisterte und für einen Ausflug mit Freunden. Die Bootwanderstrecke auf dem Main beginnt in Hochstadt a. Main im Oberen Maintal-Coburger Land. Über den Steigerwald, die [...]

Angeln und Kanufahren in der Fränkischen Schweiz

( 29.09.2013: Bayern ) Ob Angeln oder Kanufahren – für jeden, der vom Element Wasser gar nicht genug bekommen kann, bietet die Fränkische Schweiz genau das Richtige. Bei einer Kanufahrt auf der Wiesent ist viel Action garantiert. Wer eher die Ruhe während des Angelns schätzt, kann sich an eines der ruhigeren Gewässer der Region zurückziehen und umgeben von unverfälschter Natur entspannen. Die Wiesent fließt mitten durch [...]

FineArtReisen - Top des Tages



Die Vennbahn im Buchformat


Mit dem Rad unterwegs auf einer der längsten ehemaligen Bahntrassen Europas: Die Autoren Gotthard Kirch und Hans-Jürgen Serwe haben ein Buch mit praktischen Tipps und Informationen zur Natur und zu Sehenswürdigkeiten entlang der Vennbahn-Strecke herausgebracht. Die Vennbahn - eine ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Aachen und Troisvierges (Luxemburg) - wurde ab 1882 gebaut und 1889 in Betrieb genommen, um Kohle aus dem Aachener Raum nach Luxemburg zu transportieren und auf dem Rückweg Stahl mitzunehmen. Nach dem Ersten Weltkrieg fielen die beiden Kreise Eupen und Malmedy an das Königreich Belgien. Belgien bekam die Oberhoheit über die Vennbahn, deren Trasse samt der Bahnhöfe zu belgischem Staatsgebiet wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bahnlinie stark zerstört, [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc


Die Pilze mit einem Pilzpinsel trocken putzen (stark verschmutzte Pilze, wie z.B. Pfifferlinge waschen) und ein kleine gleichgroße würfelartige Stücke schneiden. Schalotte, Knoblauchzehe und Karotte schälen und fein würfeln. Für die Farce das Toastbrot entrinden. Fleisch und Brot grob kleinschneiden. Mit einem Pürierstab zu einem Püree vermischen. Ei, Sahne, Karotte und die fein [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona


Eigentlich besteht der Kuchen aus einer Mischung von zwei Rezepten, einmal für einen klassischen Streuselkuchen, den man mit Obst der Saison füllen kann, und einem traditionellen Käsekuchenrezept, das aus Schlesien stammt. Für den Anteil der Quarkfüllung kommt hier jedoch nur die Hälfte der Zutaten zum Einsatz, die normalerweise für einen [...]
von: Claudia Zywietz

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]
  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]

Kulinaria

Gourmet-Tage Kühlungsborn [...]

Von der Ernte zum Genuss [...]

Wein und Wandern genießen im Ahrtal [...]

Straußwirtschaften bieten entlang der Nahe regionale Spezialitäten an [...]

Spezialitäten aus Trinidad und Tobago [...]

Bier: Kulinarisches Geheimnis einer Weinregion [...]

Italiens kleinste Region bittet zu Tisch [...]

Goethes letzte Romanze inspirierte böhmischen Winzer [...]

meist gelesen


  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]

  • Nashvilles Grand Ole Opry wird 90 [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

  • In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand [...]

  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • Lab30: Klingende Kreisel, musik aus licht und akustische Zeitmaschinen [...]

  • So schön ist der Winter in Colorado [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Mürbe Brezeln mit Käsefüllung

Etwas Milch mit dem Honig leicht erwärmen, dann die Hefe darin auflösen und das Mehl einstreuen. Mit dem Knethaken des Rührgerätes den Teig gut durchrühren, dabei die restliche Milch zugeben und den Teig 15 Minuten gehen lassen. Dann das Salz und das Öl dazugeben und nochmals durchkneten. Den Teig in 16 Teile teilen und daraus 15 cm lange Rollen formen, diese zu Brezeln schlingen. Die Brezeln auf ein gefettetes [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...