Informationen zu Bergsport und Wandern - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.
Foto: Helgard Below

Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

( 28.11.2016: Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die [...]
von: Helgard Below

Eine Rast einlegen und eine Agnes-Bernauer-Torte genießen Foto: Th Rathay

Genussvoll unterwegs auf dem Donau-Panoramaweg

( 27.11.2016: Bayern ) Entlang Europas zweitlängstem Fluss lässt sich einiges entdecken und erleben. Allen voran auf dem Donau-Panoramaweg, der durch einen der schönsten Streifen Ostbayerns führt. Dieser geschichtsträchtige Abschnitt zwischen Neustadt a. d. Donau und der Dreiflüssestadt Passau [...]

Schneeschuhwandern mit dem Fichtelgebirgsverein Foto: Tourismus GmbH Ochsenkopf

Themenwanderwege unter einem Dach von Fichten

( 24.10.2016: Bayern ) Wandern unter einem Dach von Fichten – für naturbewusste Menschen und Familien ist die Urlaubsregion um den oberfränkischen Ochsenkopf ein wahres Dorado. Die vier Urlaubsorte Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach schmiegen sich in etwa 600 Metern Höhe um [...]

Smyril Line

Wander-Tipp für die stade Zeit

( 15.10.2016: Bayern ) Auf dem Donau-Panoramaweg von Regensburg nach Deggendorf 
Regensburg (tvo). Blätter fallen von den Bäumen, der Herbst neigt sich dem Ende zu, es wird winterlich. Doch muss man nun aufs Wandern verzichten? Mitnichten. Michael Körner, Wegemanager beim Tourismusverband Ostbayern und selbst passionierter Wanderer, empfiehlt: Folgen Sie doch einmal den Tierspuren im Schnee entlang der Donau, auf dem 220 Kilometer langen Donau-Panoramaweg [...]

Titelbild: Michason & May

FineArtReisen - Top des Tages



Berlin Walking


Tellerwerfer in Hinterhöfen, Soziologen im Pornocafé, Prenzlberger Damen auf Barrikaden – und hinter dem täglichen Wahnsinn flaniert das Leben. Von Neukölln bis Wedding, von Charlottenburg bis Friedrichshain und weiter: Betty Kolodzy und ihre literarischen Mitwalker fangen in Berlin Walking Atmosphäre und Reiz der Berliner Kieze ein, erzählen von Berlinern, Nicht-Berlinern und absurden Begegnungen. Die Bücher der Reihe City Walking definieren Reiseliteratur neu: Sie sind selbst eine literarische Reise – abseits von gängigen Sehenswürdigkeiten, hin zu den Menschen, die die Stadt mit Leben füllen. In WALKS genannten Erzählungen durchstreifen die Autoren mit offenen Augen und Ohren ihr Revier, sehen hin und hören zu. Wesentlich dabei ist [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Die Gornergratbahn fuehrt von Zermatt (1616 m) auf den Gornergrat (3090 m), mit einzigartiger Panoramasicht nicht nur auf das Matterhorn (4478 m). Foto: Schweiz Tourismus / Toni Mohr

Glänzende Aussichten über bunte Landschaften

( 11.10.2016: Schweiz ) Im Herbst lohnt sich ein Ausflug in die Schweizer Berge besonders. Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Aussicht so klar und die Fernsicht so weit. Während im Tal oftmals die Nebelschleier den weiten Blick behindern, freuen sich die Gipfelstürmer über die herbstlichen [...]

Foto: Andreas Meyer

Vom Waldboden zu den Wipfeln des Bayerischen Waldes

( 03.10.2016: Bayern ) Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, singt Liedermacher Reinhard Mey. Im Bayerischen Wald kann man die grenzenlose Freiheit auf dem Grünen Dach Europas, dem größten Waldgebiet Mitteleuropas erleben. Auf mehr als 130 Tausendern genießen Wanderer hier das [...]

Choquequirao, das letzte Geheimnis der Inka

( 26.09.2016: Peru ) Machu Picchu ist und bleibt das Wahrzeichen Perus, doch wird Peru nicht umsonst auch Land der Inka genannt: Vor allem rund um Cusco gibt es noch zahlreiche weitere spannende Hinterlassenschaften dieser faszinierenden Hochkultur zu sehen. Ein echter Geheimtipp ist Machu Picchus Schwesterstätte Choquequirao, zu Deutsch die Wiege des Goldes. Die Inkastätte wurde im 15. Jahrhundert auf majestätischen 3.085 Höhenmetern errichtet und gilt [...]

Foto: Helgard Below

Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und [...]
von: Helgard Below

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Apfel-Streuselkuchen und Panama Esmeralda Geisha


Das Rezept eignet sich mengenmäßig für vier Portionen in einer typischen Quiche-Form mit einem Durchmesser von 22 cm. Also bestens geeignet als genussvoller Begleiter zu einer guten Tasse Kaffee am Nachmittag oder auch zum Frühstück. Die Butter in einem kleinen Topf erwärmen, schmelzen und wieder abkühlen lassen. 1 EL des Zuckers der angegebenen Menge [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]
  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]

Mit Wanderschuhen auf Genießerpfaden

( 26.09.2016: Rheinland-Pfalz ) Westerwald ist Wanderland. WesterwaldSteig, Wäller Touren und nicht zuletzt die schönen Erlebnisschleifen bilden ein dichtes Netz an naturstarken Wanderstrecken. Diese zeigen den Westerwald nicht nur von seiner schönsten grünen Seite, sondern legen gleichzeitig eine Spur zu echten Wäller Genuss-Stationen. Nicht weit von der Fuchskaute, der mit 656 Metern höchsten Erhebung des Westerwaldes, lockt der Gipfel der heimischen [...]

Wein und Wandern genießen im Ahrtal

( 25.09.2016: Rheinland-Pfalz ) Für Naturgenießer und Weinliebhaber hat das Ahrtal viel zu bieten. Nur rund 50 Kilometer vor den Toren der Rheinstädte Köln und Bonn gelegen, verfügt die Region über eine besonders große Vielfalt an Wanderwegen. Zur Weinfest-Saison im Herbst lassen sich Wanderungen und der Genuss eines guten Ahrweins hervorragend verbinden. Auf 15 neuen Rundwanderwegen können Naturliebhaber und Spaziergänger das [...]

Wandern bis der Winter kommt

( 23.09.2016: Tirol ) Die Sommerferien sind vorüber und bis zum Weihnachtsurlaub dauert es noch. Deshalb gilt es, sich den Herbst mit Kurztrips zu versüßen. Schließlich ist er nicht nur die perfekte Jahreszeit für eine Städtereise, sondern auch optimal zum Wandern. In Innsbruck lässt sich beides bestens miteinander verbinden. Denn in kaum einer anderen Region Tirols haben so viele Hütten und Bergbahnen so lange geöffnet wie in der Hauptstadt [...]

Bildquelle: Sartori & Thaler Marketing Services GmbH

Auf historischen Pfaden durch den Bayerischen Wald

( 20.09.2016: Bayern ) Wer durch den Bayerischen Wald wandert, geht oft auf alten und ausgetretenen Pfaden. Es sind geschichtsträchtige Fußstapfen von Säumern, Händlern oder Glasmachern, denen man folgt. Es lohnt sich genauer hinzusehen, dann erwacht der Goldene Steig zu neuem Leben oder zeigen Museen und [...]

Wanderherbst und Premiere für das Wanderfestival Binz

( 19.09.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Das Ostseebad Binz lädt vom 14. bis zum 23. Oktober zum vierten Wanderherbst Rügen ein. Unter dem Motto Faszination Natururlaub werden 14 Touren zu 14 verschiedenen Themen angeboten. Manche sind ein entspannter Spaziergang, andere eine moderate Tagestour. Zusätzlich gibt es am Auftaktwochenende eine knackige Premiere: ein Wanderfestival mit einer 12-stündigen Wanderung, die von ganz Ausdauernden auf 16 Stunden [...]

Bildquelle: Isny Marketing GmbH

Isny wandert: Genussvoll, sportlich und aktiv durchs Allgäu

( 10.09.2016: Bayern ) Am 2. und 3. Oktober heißt es wieder: Rein in die Wanderstiefel und los geht´s. Die Isny Marketing GmbH lädt in Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde Isny zur Veranstaltung Isny wandert ein. Dabei stehen neben informativen Wanderungen auch Stadt- und [...]

Der Weinherbst Niederösterreich 2016

( 10.09.2016: Niederösterreich ) Echte Traditionen, liebliche Landschaften und ein Glaserl zum Verkosten – der Weinherbst Niederösterreich gilt für Genießer und Weinliebhaber als die schönste Zeit im Jahr. Dieses Jahr sehen neben einer Vielzahl an geselligen Weinfesten vor allem ein aktives Programm mit gemütlichen Wanderungen, genussvollem Radfahren und wissenswerten Weinführungen im Vordergrund. Wenn der Sommer zu Ende geht, beginnt in [...]

Kulinaria

30. SHGF überzeugt mit frischen Ideen und Konzepten [...]

Kroatiens kulinarische Highlights [...]

FOOD & RUM FESTIVAL 2016 [...]

Extremjahr 2016: Besser als gedacht! [...]

Dresden und sein Christstollen [...]

Köstlich schlemmen in Peru [...]

Die elfte Vinessio Weinmesse Starnberg [...]

Ein Fest für alle Sinne am Martinstag [...]

meist gelesen


  • Weihnachtsglanz vor Traumkulissen [...]

  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]

  • Seeräuber-Geschichten und Politmorde an der Nordsee [...]

  • Literaturfest München - Programm 2013 [...]

  • Stadt Neumarkt im November 2016 [...]

  • Raumschiff Enterprise ist am Bodensee gelandet [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Rote-Rüben-Rohkost mit Meerrettich

Zuerst die Zutaten für die Sauce verrühren. Die roten Rüben unter fließendem Wasser sauber bürsten, die Wurzel und den Blattansatz abschneiden. Die Rüben mit der Schale in die Sauce reiben und untermischen. Die Äpfel vierteln, das Kernhaus herausschneiden. Die Äpfel in die Sauce raspeln und alles mischen. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Mit dem eigenen Fahrzeug nach Island
      Island lässt sich am besten mit dem Fahrzeug erkunden, egal ob Sie die Insel auf der Ringstraße, der Nationalstraße Nr.1 umrunden und jeweils Abstecher zu abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten machen, oder ob Sie mit dem Allradfahrzeug unterwegs sind, um das Hochland zu erkunden. Und natürlich ist man am besten mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs, schließlich kennt man das eigene Auto viel besser als jeden Leihwagen und im vollgepackten Kofferraum findet sich für jedes Wetter die richtige Kleidung, von der Badehose für die Blaue Lagune bis zur dicken Winterjacke für die Gletscherwanderung.
      weiter lesen ...
    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...
    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...