Reiseinformationen und Reiseangebote zum Thema Natur - Reisen in Deutschland - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Heideblüten-Barometer zeigt Stand der Blüte

( 25.07.2016: Schleswig-Holstein ) Normalerweise ist es ab Mitte August soweit, aber der abwechselnde Regen und Sonnenschein der vergangenen Wochen führt dazu, dass die Heideblüte in der Lüneburger Heide schon Ende Juli beginnt. Da viele Heideflächen im Winter verjüngt wurden, rechnen wir mit einer langen Blüte bis Mitte September, sagt Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. Dann versprüht die einzigartige [...]

Foto: Wattwanderung Nordstrandischmoor (c) Martina Peskova

Der Lorendamm zeigt den Weg nach Nordstrandischmoor

( 24.07.2016: Schleswig-Holstein ) Die Sonne hat den Nebel aufgelöst, letzte Wolken segeln mit dem Sommerwind über die Nordsee nach Westen. Dort liegt die Hallig Nordstrandischmoor, fünf Gehöfte auf vier Warften, geduckt unter dem hohen Horizont Nordfrieslands. Ein interessantes, außergewöhnliches Ziel! Die Halligen sind [...]

Faszination Natur in den Sommerferien erleben

( 14.07.2016: Deutschland ) Die Sommerferienzeit hat begonnen und damit auch die Zeit für gemeinsame Unternehmungen mit der ganzen Familie. Für Kurzentschlossene, die ihre freie Zeit noch nicht ganz verplant haben, bieten Deutschlands Naturparke spannende Unternehmungen. Hier gibt es beste Voraussetzungen für einen nachhaltigen und naturerlebnisorientierten (Kurz-)Urlaub, sodass Natur-Entdecker voll auf ihre Kosten kommen. Geführte Exkursionen, spannende [...]

Windwatt vor Fischland-Darß-Zinsgt, Quelle: E. Eichler

Lagunen an der Ostsee

( 13.07.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) [...]

Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

FineArtReisen - Top des Tages



Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen


Zahlreiche Silvesterbräuche gibt es. Der Karpfen als Festessen ist einer davon: Als grätenfreies Filet, blau oder gebacken – der Karpfen ist ein typisch deutscher Fisch und kommt zum Jahresausklang gerne auf den Tisch. Berühmt für seine Karpfen ist das Tal der Aisch, rund um die Kurstadt Bad Windsheim. Es ist das größte Karpfenzuchtgebiet Deutschlands. Einer der es versteht, den Karpfen zu kochen und anzurichten, ist Karl Rienecker in Bad Windsheim. Karpfenpfännchen, Karpfenfilet auf Chillisauerkraut und klassisch gebacken oder blau – er bietet seinen Gästen viele Variationen dieses schmackhaften Süßwasserfisches. Gegessen wir der Karpfen lediglich in den Monaten mit r. Der als niederschlagsarm bekannte fränkische Aischgrund eignet sich [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Kraniche im Nebel, Foto: Thomas Hardt

Evergreens: Mecklenburg-Vorpommerns Naturwunder

( 05.07.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Hier ist die Natur: Immerhin 70 Prozent der Urlauber entscheiden sich laut Qualitätsmonitor Deutschlandtourismus aufgrund der Natur für Mecklenburg-Vorpommern. Für alle Naturliebhaber weist der Landestourismusverband in diesem Jahr die 7 Naturwunder des Urlaubslandes aus, das zu einem [...]

Schweinswal in Sicht

( 29.06.2016: Schleswig-Holstein ) Dass die Nordsee vor Sylt ein fantastisches Baderevier ist, ist nicht nur bei den zweibeinigen Gästen, sondern auch bei den großen Meeressäugern bekannt. Rund 6000 Schweinswale tummeln sich vor der Sylter Westküste, die insbesondere im Frühsommer häufig zu sehen sind. Dann nämlich bringen die Muttertiere ihre Kälber zur Welt, die bei der Geburt immerhin schon knapp 80 Zentimeter groß sind. Die größte Chance die [...]

Bildquelle: Sartori & Thaler Marketing Services GmbH

Waldwildnis erleben und wilde Tiere entdecken

( 16.06.2016: Bayern ) Der Wald, in dem der Wolf tanzt: Hauptsache wild könnte das Motto im Nationalpark Bayerischer Wald, einem der größten Waldschutzgebiete Mitteleuropas, lauten. Denn im ältesten Nationalpark Deutschlands mit 243 Quadratkilometern unberührtem Urwald, geht es wild zu. Nirgendwo sonst [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red


Zwischenzeitlich den Backofen mit Pizzastein auf 250 °C mindestens 60 Minuten vorheizen. Um eine wirklich gute Pizza zu erhalten ist im Backofen ein Pizzastein erforderlich. Diesen gibt es rechteckig für den Backofen und rund für den Holzkohlengrill. Alternativ kann der runde Pizzastein im Holzkohlengrill aufgeheizt werden. Hier können auch 300 °C erreicht werden, was dem Pizzageschmack zugute kommt. Auch im [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof


Für die quadratischen Burger wird die Zwiebel fein gehackt, falls gewünscht darf diese auch gerieben werden. Die Zwiebelstücke sollten im speisefertigen Burger nicht mehr erkennbar sein. Der Knoblauch wird im Salz zerdrückt und der Hackfleisch-Zwiebelmasse hinzugegeben. Das Ganze wird mit einem schmackhaften Pfeffer je nach Wahl und Geschmack fein [...]
von: Armin Rohnen

  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]
  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
Luftspiegelung von Helgoland - Copyright Rainer Schulz

Faszination Luftspiegelungen an der Nordsee

( 01.06.2016: Schleswig-Holstein ) Unterwegs im Watt. Zwischen Hallig Hooge und dem Japsand flirrt die Sommerluft. Die Sandbank gleißt – und darüber scheint eine Hallig zu schweben. Langeness wird es sein, zu erkennen an den Warften, die wie an einer Perlenschnur aufgereiht liegen. Seltsam losgelöst in flirrendem Licht. Was sind das [...]

Rauf aufs Land, rein in die Natur

( 01.06.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Genug von Stress, Menschenmassen und gehetzten Gesichtern? Lust auf Landleben, Natur pur und das ein oder andere Abenteuer? – Dann ist die Urlaubsregion Mecklenburg-Schwerin genau das Richtige. Mit einer faszinierenden Naturwelt und einer unendlich scheinenden Weite kommt die Region daher und lässt sich auf ganz abwechslungsreiche Art erkunden und genießen: Ob als Freizeitkapitän auf den unzähligen Wasserstraßen, mit dem Ranger auf [...]

Wandern im Buchenwald im Nationalpark Jasmund (Foto: TMV/outdoorvisions.com)

Das Lied der Wälder

( 28.05.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Die Wellen der Ostsee rauschen an den Strand. In stetem Rhythmus rollen sie über den Kies. Wir sehen sie nicht, wir hören sie – und das mitten im Buchenwald des Nationalparks Jasmund. Eigentlich hätten wir erwartet, das Rauschen des Windes in den Blättern der Bäume zu hören, doch stattdessen [...]

Foto: E. Eichler

Welterbe-Buchen und Weltklasse-Eichen

( 24.05.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Seit 25. Juni 2011 ist es amtlich: Fünf deutsche Waldgebiete gehören zum Welterbe der Menschheit und genießen damit den gleichen herausragenden Status wie der Yellowstone-Nationalpark, die Victoriafälle oder Darwins Galápagos-Arche. Die UNESCO würdigte damit den [...]

Vulkanismus und wandern im Nationalpark Eifel und den Naturparken

( 15.05.2016: Rheinland-Pfalz ) Feuer, Wasser, Luft und Erde – kaum eine andere Region in Deutschland ist so von den Elementen geprägt, wie die Eifel. Das Landschaftsbild spiegelt die geologische Entwicklung von Jahrmillionen wider: Von Flüssen durchzogene Täler, erloschene Vulkankegel, vermoorte Trockenmaare, bizarre Felsformationen und aufgeschichtete Höhenzüge. Nationalpark Eifel, UNESCO Global Geopark und Naturparke wurden [...]

Veranstaltungen im Naturpark Nassau

( 14.05.2016: Rheinland-Pfalz ) In der uralten Tradition der Klostergärten entstand in Fachingen an der Lahn auf 1500 Quadratmetern der Kräutergarten am Nonnenpfad. Dort werden neben Heil- und Gewürzkräutern auch Gemüse und Obst sowie Blumen und andere Zierpflanzen angebaut. Im Rahmen des Diezer Gartensommers lädt Monika Schneider am 12. Juni und 10. Juli von 11:00 bis 18:00 Uhr zur Besichtigung ein. Um 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr finden Führungen mit dem [...]

Foto: Rita Schlamberger

Natur und Heimat auf großer Leinwand – NaturVision feiert 15jähriges Jubiläum

( 03.05.2016: Bayern ) Vom 3. – 5. Juni 2016 heißt es im Hans-Eisenmann-Haus Neuschönau und im romantischen WaldKino unter dem Baumwipfelpfad Film ab für ein buntes Jubiläumsfilmprogramm. Es laufen die neuesten und besten Produktionen aus den Bereichen [...]

Kulinaria

SaarRieslingSommer 2016 - Hochkarätiger Riesling-Sommer an der Saar [...]

Allgäuer Käsestraße: Käse.Küchen.Köche [...]

Kulinarische Reise durch Südtirol [...]

Lindauer Bodensee zum Reinbeißen [...]

Sommerliche Touren zu Weinkellern [...]

Filterkaffee, als neu interpretierter Klassiker, ist der Kaffeetrend des Jahres [...]

So schmeckt Mecklenburg-Schwerin! [...]

Premiere bei der Eröffnung des Kulinarischen Jakobswegs [...]

meist gelesen


  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]

  • Gipfelgenuss einmal anders [...]

  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]

  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]

  • So schön ist der Winter in Colorado [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Kräuternudeln

Die Nudeln in kochendem Wasser bißfest kochen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter putzen, waschen klein hacken bzw. schneiden, mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen pikant abschmecken. Die Nudelmasse in eine feuerfeste Auflaufform geben. Den Bavaria Blue in Scheiben oben drauf legen und im gut vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 10 - 15 Minuten überbacken. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...
    • Im Herzen Niedersachsen, in der Mittelweser-Region, liegt die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen
      Gut erreichbar zwischen Bremen und Hannover an der Bundesstraße 6 liegt der Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Ankommen und Abschalten, Entdecken und Genießen Sie ihren Aufenthalt in der abwechslungsreichen Landschaft, beim Wandern, Radfahren und spazieren gehen. Wer etwas für seine Fitness machen möchte, findet Terrainkurwege, Lauftreff und Fitnessstudios vor. Für Genießer bietet unsere Gastronomie eine große Vielfalt. Für Ausflüge in die nähere Umgebung nach Bremen, Nienburg, Verden, Bremerhaven oder Hannover ist die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen der ideale Standpunkt und für Golfer bietet die 27-Lochanlage in Syke ein Gelände für Anspruchsvolle.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...
    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...