Reiseinformationen und Reiseangebote zum Thema Natur - Reisen in Deutschland - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.
Foto: Martina Chardin 2013

Den Herbst im neanderland genießen

( 19.09.2016: Nordrhein-Westfalen ) Rote Äpfel, goldene Wälder – im neanderland können Naturfreunde den Herbst mit allen Sinnen genießen. Zahlreiche Wanderwege und geführte Touren bieten beste Aussichten auf die farbenprächtigen Landschaften in der Region zwischen Rheinland, Ruhrgebiet und dem [...]

Bildquelle: COMEO Public Relations

Frohe Erwartungen: Elche im Bayerwald

( 16.09.2016: Bayern ) Nicht nur in Schweden oder Norwegen kann man die Großhirsche mit dem beeindruckenden Geweih beobachten. Auch im Bayerischen Wald kehren die Elche langsam wieder zurück. Friedrich Süß ist Waldführer im Nationalpark Bayerischer Wald und hat vor über zehn Jahren seine Leidenschaft [...]

Baumwipfelpfad: Geheimnissvolle Licht- und Schattenspiele setzen die Baumwipfel beim Lichterfest in Szene. Foto: Mirko Boy Bildquelle: Gabriele Richter PR

Abenteuerspielplatz Baumwipfelpfad

( 15.09.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) In den Herbstferien sind Familien mit wissbegierigen Kindern auf Rügen genau richtig. Dort wird sich im Oktober der Baumwipfelpfad im Naturerbe Zentrum in einen großen Abenteuerspielplatz verwandeln. Vier Wochen lang gibt es Entdeckungsreisen in den Bäumen, tierische Spurensuchen im Laub, eine [...]

Das Wintergoldhähnchen Foto: Christel Grave

Nordsee Naturerlebnisse für Entdecker

( 14.09.2016: Schleswig-Holstein ) Wer kennt schon das Odinshühnchen? Im Herbst rasten Millionen Zugvögel an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins – und nicht wenige bleiben als Wintergäste. Wenn die großen Schwärme mit sehnsuchtsvollen Rufen fliegen oder Zehntausend Vögel auf den Wiesen stehen - dann [...]

FineArtReisen - Top des Tages



Poesie in unserer Zeit


Ob im Bremer Dom, auf dem Segelschulschiff Deutschland oder in der Stadtbibliothek: Beim internationalen Literaturfestival poetry in the road verzaubern 28 Dichter, Poeten und Wortakrobaten vom 21. Mai bis 3. Juni 2015 ihr Publikum allein mit Sprache und Stimme. Namhafte Autoren aus insgesamt 19 Nationen treffen sich bei dem zeitgenössischen Poesiefestival in Bremen und machen ihre Kunstform zum Hörgenuss. Zahlreiche Spielstätten bieten dafür der Lyrik eine große Bühne, zum Beispiel das Theater am Goetheplatz mit der offiziellen Eröffnung am 29. Mai oder die bremer shakespeare company und das Weserhaus von Radio Bremen. Auch auf der Weser selbst lässt sich Lyrik genießen: Eine Flussfahrt auf der MS Senator mit allen Autoren und anschließender Lesung an Bord [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Bildquelle: Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Mit dem Wattpostboten nach Hallig Süderoog

( 05.09.2016: Schleswig-Holstein ) Sendung für Süderoog: 17 Uhr, das Watt liegt in der Sonne vor Pellworm, es ist zweieinhalb Stunden vor Niedrigwasser. Knud Knudsen schultert seinen gelben Rucksack mit dem Posthorn und geht den Deich hinunter, in der Ferne ist die Silhouette der Hallig Süderoog zu erkennen. Dort leben Nele [...]

Kraniche im Nebel, Foto: Thomas Hardt

Zehntausende Kraniche sammeln sich in Mecklenburg-Vorpommern

( 21.08.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Mehrere zehntausend Kraniche zieht es ab September aus ihren Sommerquartieren in Skandinavien und Osteuropa nach Mecklenburg-Vorpommern. Hier sammeln sie sich, um zu rasten und sich auf den abgeernteten Feldern für den Weiterflug in ihre Überwinterungsquartiere in Frankreich, Spanien [...]

Wo die Kirsche zum Welterbe gehört

( 15.08.2016: Rheinland-Pfalz ) Der Kirschenanbau und sein weißes Blütenmeer prägten seit Jahrhunderten neben dem Wein das romantische Landschaftsbild des Oberen Mittelrheintals. Doch erst in den vergangenen Jahren wurde die bundesweit einmalige Sortenvielfalt der Kirschen im Mittelrheintal wiederentdeckt. Die Kirsche hat eine lange Tradition im Mittelrheintal. Die Blütezeit erlebten die Kirschen am Mittelrhein seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit der internationalen [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc


Die Pilze mit einem Pilzpinsel trocken putzen (stark verschmutzte Pilze, wie z.B. Pfifferlinge waschen) und ein kleine gleichgroße würfelartige Stücke schneiden. Schalotte, Knoblauchzehe und Karotte schälen und fein würfeln. Für die Farce das Toastbrot entrinden. Fleisch und Brot grob kleinschneiden. Mit einem Pürierstab zu einem Püree vermischen. Ei, Sahne, Karotte und die fein [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona


Eigentlich besteht der Kuchen aus einer Mischung von zwei Rezepten, einmal für einen klassischen Streuselkuchen, den man mit Obst der Saison füllen kann, und einem traditionellen Käsekuchenrezept, das aus Schlesien stammt. Für den Anteil der Quarkfüllung kommt hier jedoch nur die Hälfte der Zutaten zum Einsatz, die normalerweise für einen [...]
von: Claudia Zywietz

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]
  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]

Reportage: Hast du ´nen Vogel?

( 09.08.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Im Herbst bevölkern Tausende Zugvögel die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Dann ist Hochsaison für Naturfotograf Mario Müller. In einem Fotoworkshop hat er uns seine Tricks für das perfekte Bild beigebracht. Es ist ein frischer Spätsommerabend. Hier, mitten in der Vorpommerschen Boddenlandschaft, nahe dem kleinen Ort Bresewitz, ist es mucksmäuschenstill. Das Korn ist abgeerntet und liegt, zu großen Strohballen [...]

Foto Oliver Franke

Wanderung durch die Unendlichkeit

( 03.08.2016: Schleswig-Holstein ) Die Gruppe steht auf dem Deich bei Südwesthörn und blickt auf die Insel Föhr in der Ferne. Es ist gut zwei Stunden vor Niedrigwasser und riesige Wattbereiche sind bereits trockengefallen, letzte Wasserflächen glitzern unter der Sommersonne. Hinter uns die Marsch, vor uns die Unendlichkeit. Die Insel [...]

Heideblüten-Barometer zeigt Stand der Blüte

( 25.07.2016: Schleswig-Holstein ) Normalerweise ist es ab Mitte August soweit, aber der abwechselnde Regen und Sonnenschein der vergangenen Wochen führt dazu, dass die Heideblüte in der Lüneburger Heide schon Ende Juli beginnt. Da viele Heideflächen im Winter verjüngt wurden, rechnen wir mit einer langen Blüte bis Mitte September, sagt Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. Dann versprüht die einzigartige [...]

Foto: Wattwanderung Nordstrandischmoor (c) Martina Peskova

Der Lorendamm zeigt den Weg nach Nordstrandischmoor

( 24.07.2016: Schleswig-Holstein ) Die Sonne hat den Nebel aufgelöst, letzte Wolken segeln mit dem Sommerwind über die Nordsee nach Westen. Dort liegt die Hallig Nordstrandischmoor, fünf Gehöfte auf vier Warften, geduckt unter dem hohen Horizont Nordfrieslands. Ein interessantes, außergewöhnliches Ziel! Die Halligen sind [...]

Faszination Natur in den Sommerferien erleben

( 14.07.2016: Deutschland ) Die Sommerferienzeit hat begonnen und damit auch die Zeit für gemeinsame Unternehmungen mit der ganzen Familie. Für Kurzentschlossene, die ihre freie Zeit noch nicht ganz verplant haben, bieten Deutschlands Naturparke spannende Unternehmungen. Hier gibt es beste Voraussetzungen für einen nachhaltigen und naturerlebnisorientierten (Kurz-)Urlaub, sodass Natur-Entdecker voll auf ihre Kosten kommen. Geführte Exkursionen, spannende [...]

Windwatt vor Fischland-Darß-Zinsgt, Quelle: E. Eichler

Lagunen an der Ostsee

( 13.07.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) [...]

Kraniche im Nebel, Foto: Thomas Hardt

Evergreens: Mecklenburg-Vorpommerns Naturwunder

( 05.07.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Hier ist die Natur: Immerhin 70 Prozent der Urlauber entscheiden sich laut Qualitätsmonitor Deutschlandtourismus aufgrund der Natur für Mecklenburg-Vorpommern. Für alle Naturliebhaber weist der Landestourismusverband in diesem Jahr die 7 Naturwunder des Urlaubslandes aus, das zu einem [...]

Kulinaria

Gourmet-Tage Kühlungsborn [...]

Von der Ernte zum Genuss [...]

Wein und Wandern genießen im Ahrtal [...]

Straußwirtschaften bieten entlang der Nahe regionale Spezialitäten an [...]

Spezialitäten aus Trinidad und Tobago [...]

Bier: Kulinarisches Geheimnis einer Weinregion [...]

Italiens kleinste Region bittet zu Tisch [...]

Goethes letzte Romanze inspirierte böhmischen Winzer [...]

meist gelesen


  • Poesie in unserer Zeit [...]

  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

  • Die Vinessio Weinmesse Starnberg feiert 10. Geburtstag [...]

  • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]

  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Kräuterfisch mit Sesamkartoffeln

Die Kartoffeln in der Schale garen. In der Zwischenzeit Creme fraîche mit dem Zitronensaft und den Kräutern mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schollenfilets zu Röllchen aufrollen und in eine Auflaufform setzen. Mit der Kräutercreme übergießen und bei 200° etwa 10 Minuten im Ofen garen. Die gegarten Kartoffeln pellen und in der heißen Butter von allen Seiten. Das Sesam zugeben und kurz mit [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...
    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...