Film und Medien - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Fade into You-A Series of Film Screenings

( 07.02.2016: ) Episode LIII - LV Die nächsten drei Folgen der Filmscreening-Reihe "Fade into you" beschäftigen sich mit Giganten des bewegten Bildes. Gabriela Denk geht der Frage nach, welche Größen aus der Filmbranche und aus dem Bereich der Videokunst die ausstellenden Künstler inspiriert haben. Bei einem Gläschen Wein werden einflussreiche Videoarbeiten vorgestellt und mit dem Publikum diskutiert. Kommende [...]
von: kulturkurier.de

UniVideoMagazin

( 06.02.2016: ) Kultige Kurzfilme zum Thema "Remake" Es ist ein fester Bestandteil der universitären Kulturlandschaft und blickt auf eine nunmehr 20-jährige Geschichte zurück: das UniVideoMagazin. Beim 40. Jubiläum am Samstag, 6. Februar dreht sich alles rund um das Thema „Remake,  let’s do it again“. Im Kino 7 des CinemaxX Bielefeld werden ab 20 Uhr die aktuellen 16 kultigen Kurzfilme aus dem beliebten Seminar „Vorsicht [...]
von: kulturkurier.de

Griechische Filmtage im Theater tri-bühne

( 05.02.2016: ) In Kooperation mit der Initiative Kalimera Deutschland funktionieren wir den Theatersaal zum Kino um und präsentieren Ihnen sehenswerte griechische Filme. Wie reagieren die Filmemacher künstlerisch auf die aktuelle Lage in Griechenland?   Sonntag, 21. Februar 2016, 19.30 Uhr "Xenia" von Panos Koutras Tragikomödie, GR/FR/BE 2014, 129 Min., OmdtU Mit Kostas Nikouli, Nikos Gelia, Marissa Triantafyllidou, Yannis [...]
von: kulturkurier.de

Kinofilm und Diskussionsrunde - ?MEIN HERZ TANZT?

( 28.01.2016: ) MEIN HERZ TANZT ist die Geschichte von Eyad, der als bislang erster und einziger Palästinenser an einer Elite-Schule in Jerusalem angenommen wird. Eyad ist sehr bemüht, sich seinen jüdischen Mitschülern und der israelischen Gesellschaft anzupassen – er möchte dazugehören. Und dann ist da Yonatan, er sitzt im Rollstuhl, ein Außenseiter wie Eyad. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine ganz besondere [...]
von: kulturkurier.de

FineArtReisen - Top des Tages



Die Vennbahn im Buchformat


Mit dem Rad unterwegs auf einer der längsten ehemaligen Bahntrassen Europas: Die Autoren Gotthard Kirch und Hans-Jürgen Serwe haben ein Buch mit praktischen Tipps und Informationen zur Natur und zu Sehenswürdigkeiten entlang der Vennbahn-Strecke herausgebracht. Die Vennbahn - eine ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Aachen und Troisvierges (Luxemburg) - wurde ab 1882 gebaut und 1889 in Betrieb genommen, um Kohle aus dem Aachener Raum nach Luxemburg zu transportieren und auf dem Rückweg Stahl mitzunehmen. Nach dem Ersten Weltkrieg fielen die beiden Kreise Eupen und Malmedy an das Königreich Belgien. Belgien bekam die Oberhoheit über die Vennbahn, deren Trasse samt der Bahnhöfe zu belgischem Staatsgebiet wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bahnlinie stark zerstört, [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im September 2015


Regelmäßig wertet FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, aus den eingehenden Presseinformationen, den zur Verfügung stehenden Tools sowie aus der eigenen datenschutzkonformen Zählung der aufgerufenen Beiträge die aktuellen Reisetrends des deutschen Urlaubers aus. Die große Sommerreisewelle ist nun hinter uns und wir sind in gespannter Erwartung auf das, was uns als Reiseneuigkeit für den Herbst und Winter erreichen wird. Auch wir hatten uns eine Auszeit vom Redaktionsalltag genommen und Entspannung bei [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

All inclusive - Leben im Film - Filmdinner im Haus am Dom

( 28.01.2016: ) All inclusive - Leben im Film - Filmdinner im Haus am Dom Der Film "All inclusive - Leben im Film" zeigt, wie Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam mit der Starköchin Sarah Wiener ein Menü kochen und essen. Die Teilnehmer können nachvollziehen, wie Inklusion beim Kochen gelingen kann. Parallel zum visuellen Filmerlebnis serviert die "Cucina delle Grazie" im Haus am Dom das im Film gekochte [...]
von: kulturkurier.de

Rencontres Internationales

( 23.01.2016: ) Rencontres Internationales Neuer Film und zeitgenössische Kunst Di, 15. März 2016 — So, 20. März 2016 Die Trennschärfe zwischen dokumentarischen und fiktionalen Ansätzen in Film und Kunst verschwindet zunehmend. Die zeitgenössische Bildkultur bewegt sich an der Schnittstelle von ästhetischen, sozialen und politischen Fragestellungen unserer Zeit und stellt sich den fortschreitenden Entwicklungen von Produktions- und [...]
von: kulturkurier.de

Der Lieblingsfilm von Alexandre Tharaud: Amour (Liebe)

( 22.01.2016: ) 12.06.2016 Sonntag 15:00 Uhr Filmforum Der Lieblingsfilm von Alexandre Tharaud Amour (Liebe) Michael Haneke Amour (Liebe) Frankreich, Deutschland, Österreich 2012, 127 Min. / Regie: Michael Haneke / mit: Jean-Louis Trintignant, Emmanuelle Riva, Isabelle Huppert, Alexandre Tharaud Anne und Georges sind seit Ewigkeiten ein Paar, ihre Tochter führt längst ihr eigenes Leben. Immer noch sind sich die beiden in [...]
von: kulturkurier.de

Portbail Havre. Die Havres an der Westküste leben vom Wechsel der Gezeiten. Bei Ebbe liegt alles auf dem Trockenen. Und nur wenn das Wasser ganz hoch steigt, bekommt auch dieses Boot Wasser unter den Kiel. Foto: Barbara Homolka

Der Cotentin – eine Liebeserklärung


Splash! Eine riesige Welle peitscht über die Strandmauer kurz vor Ravenoville Plage und verwandelt für kurze Zeit die Straße in Ozean. Salzwasser um uns herum, Muscheln, Seetang, Treibgut, kleine Steinchen. Nicht ganz ungefährlich, vielleicht, aber unvergleichlich. Eins mit den Elementen, dem Wind, dem Land, dem Meer. Es ist ein stürmischer Tag, dieser 29. August, und im Sturm erobert der Cotentin mein Herz. Egal, wohin uns die [...]
von: Barbara Homolka

Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und ausgetrunken: Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino


Er zählt zu den seltensten und besten Kaffees der Welt - der Hawaii Kona. Dabei handelt es sich um Arabica-Kaffeebohnen, die im Kona-Distrikt an der Westküste der Insel Hawaii (engl. auch Big Island) angebaut werden. Verteilt auf über 600 Kaffeeplantagen mit rund 100 qkm Gesamtanbaufläche liegt das Anbaugebiet für Kona-Kaffee an den fruchtbaren Hängen der Vulkane Mauna Loa und [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

  • Aufgegessen und ausgetrunken: Gegrillter Fisch und Goldschiefer [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
  • Das Zillertal im Spätsommer [...]
  • Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit [...]

Richard Linklater: Before Sunrise

( 22.01.2016: ) Orchester und ihre Städte: Wien 25.05.2016 Mittwoch 20:00 Uhr Filmforum Orchester und ihre Städte: Wien Richard Linklater Before Sunrise USA, Österreich, Schweiz 1995, 101 Min. / Regie: Richard Linklater / Mit: Ethan Hawke, Julie Delpy, Andrea Eckert Der Film erzählt von der kurzen, aber leidenschaftlichen Romanze zwischen der französischen Studentin Celine und dem Amerikaner Jesse. Sie lernen sich zufällig auf [...]
von: kulturkurier.de

Billy Wilder: Some like it hot

( 22.01.2016: ) Der Lieblingsfilm von Klaus Doldinger 15.05.2016 Sonntag 15:00 Uhr (Pfingstsonntag) Filmforum Der Lieblingsfilm von Klaus Doldinger Some like it hot Billy Wilder Some like it hot (Manche mögen’s heiß) USA, 1959, 120 min., FSK 16, OmU / Regie: Billy Wilder / Mit: Marilyn Monroe, Tony Curtis, Jack Lemmon, uvm. Chicago im Jahr 1929. Das organisierte Verbrechen befindet sich durch die Prohibition in den USA auf seinem [...]
von: kulturkurier.de

Peter Zadek: Ich bin ein Elefant, Madame

( 22.01.2016: ) Orchester und ihre Städte: Bremen 27.04.2016 Mittwoch 20:00 Uhr Filmforum Orchester und ihre Städte: Bremen Peter Zadek Ich bin ein Elefant, Madame Deutschland 1969, 95 Min. / Regie: Peter Zadek / Mit: Wolfgang Schneider, Heinz Baumann, Guido Baumann, Margot Trooger u. a. Bremen 1968. Die Schüler eines Gymnasiums lehnen sich gegen die autoritären Strukturen in ihrer Schule auf. Im Mittelpunkt der Revolte steht der [...]
von: kulturkurier.de

Bruno Bozzetto: Allegro non troppo

( 22.01.2016: ) Der Lieblingsfilm von Reinhard Goebel 03.04.2016 Sonntag 15:00 Uhr Filmforum Der Lieblingsfilm von Reinhard Goebel Allegro non troppo Bruno Bozzetto Allegro non troppo Italien 1976, 85 Min. / Regie und Buch: Bruno Bozzetto Die als Realfilm gestaltete Rahmenhandlung verlangt von einem geplagten Zeichner für einen tyrannischen Dirigenten und dessen bizarres Damenorchester, an Ort und Stelle Bilder zu den klassischen Musikstücken, [...]
von: kulturkurier.de

Shine

( 22.01.2016: ) Der Lieblingsfilm von Olivier Latry 13.03.2016 Sonntag 15:00 Uhr Filmforum Der Lieblingsfilm von Olivier Latry Shine Scott Hicks Shine Australien, 1996, 101 Min. / Regie: Scott Hicks / mit: Geoffrey Rush, Armin Mueller-Stahl, John Gielgud Den schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn und die außergewöhnliche Macht der Liebe machte Scott Hicks zum bewegenden Thema seines Erfolgsfilms "Shine". Erzählt wird die wahre Geschichte des australischen [...]
von: kulturkurier.de

Rainer Werner Fassbinder: Angst essen Seele auf

( 22.01.2016: ) Orchester und ihre Städte: München 09.03.2016 Mittwoch 20:00 Uhr Filmforum Orchester und ihre Städte: München Rainer Werner Fassbinder Angst essen Seele auf Deutschland 1974, 93 Min. / Regie und Buch: Rainer Werner Fassbinder / Mit: Brigitte Mira, El Hedi ben Salem, Barbara Valentin, Irm Hermann, Rainer Werner Fassbinder u. a. Emmi Kurowski, eine verwitwete Putzfrau um die 60, lernt in einer Münchner [...]
von: kulturkurier.de

Dick Maas: Verfluchtes Amsterdam

( 22.01.2016: ) Orchester und ihre Städte: Amsterdam. 17.02.2016 Mittwoch 20:00 Uhr Filmforum Orchester und ihre Städte: Amsterdam Dick Maas Verfluchtes Amsterdam (Amsterdamned) Niederlande 1988, 105 Min. / Regie und Buch: Dick Maas / Mit: Huub Stapel, Monique van de Ven, Hidde Maas u. a. In den Grachten von Amsterdam geht das Grauen um. Ein mysteriöser Angreifer hinterlässt eine Blutspur und stellt die ermittelnden Polizeibeamten vor ein [...]
von: kulturkurier.de

Kulinaria

Aufgegessen und ausgetrunken: Rosmarinlamm und La Vialla Chianti Superiore [...]

DUBAI FOOD FESTIVAL LOCKT MIT KULINARISCHEN EVENTS IN DER GANZEN STADT [...]

Ein Prosit aufs bayerische Bier und sein Reinheitsgebot [...]

Winterspaß und Gaumenfreuden [...]

Spargel, Wein und Waale [...]

UNESCO kürt Tucson zur Stadt der Gastronomie [...]

Köstlich Winterwandern [...]

Vom Ernterest zum edlen Tropfen [...]

meist gelesen


  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand [...]

  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]

  • So schön ist der Winter in Colorado [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

  • Schlemmereien im Advent [...]

  • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Nudeln mit Lachssauce

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Das Lachsfleisch putzen und in  ca. 5 cm lange Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Champignons dazugeben und so lange braten, bis die Flüssigkeit austritt. Die Gemüsebrühe, die Sahne und den Zitronensaft dazugeben und mit etwas Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Lachsstreifen hinzufügen und kurz garziehen lassen. Inzwischen die Nudeln garen, [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
AdVert (Content - Werbung)