Film und Medien - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Kulturbrcke Kino: Wer frher stirbt ist lnger tot

( 21.04.2014: ) Islamisch und christlich geprägte Kulturen im Gespräch Heute: Wer früher stirbt ist länger tot D, 2006 Regie: Marcus Hausham Rosenmüller 105 Min. FSK 6 Der elfjährige Sebastian wird in einem bayerischen Dorf an einem Tag gleich mehrfach mit dem Tod konfrontiert und glaubt fortan, schuld am Tod seiner Mutter zu sein. Sein Leben zwischen Himmel, Todund Hölle wird auch für seinen Vater zur [...]
von: kulturkurier.de

Im Namen des... von Malgoska Szumowska

( 20.04.2014: ) Start der deutschen Fassung In poetischen Bildern einer trügerischen sommerlichen Dorfidylle erzählt der Film das Gewissensdrama eines Priesters, der verzweifelt gegen seine Gefühle ankämpft. Im Namen des... lief im Wettbewerb auf der Berlinale 2013, ausgezeichnet mit dem Teddy für den besten Spielfilm. Er erhielt auch den Großen Preis des Internationalen Frauenfilmfestivals Köln I Dortmund 2013.   [...]
von: kulturkurier.de

Wojciech Bakowski und Filmothek des Warschauer Museums fr Moderne Kunst

( 20.04.2014: ) Internationale Kurzfilmtage Oberhausen Profil Wojciech Bąkowski Wojciech Bąkowski — Filmemacher, Künstler, Dichter und Musiker — gehört zu den bedeutendsten Künstlern der jüngeren Generation in Polen. Seine unspektakulären und unterkühlten Arbeiten hinterfragen unsere Wahrnehmung und unser Verständnis der Umgebung und unserer Beziehungen. Zu seinen bekanntesten Werken [...]
von: kulturkurier.de

Darjeeling Limited (The Darjeeling Limited)

( 20.04.2014: ) Filmkomödie von Wes Anderson mit Owen Wilson, Adrien Brody, Jason Schwartzman u. a.; USA 2007, 91 Min., FSK: ab 6 J. Zum ersten Mal seit der Beerdigung ihres Vaters treffen sich die Brüder Francis (Owen Wilson), Peter (Adrien Brody) und Jack (Jason Schwartzman) bei einer Fahrt durch Indien in dem Zug „The Darjeeling Limited“ wieder. Francis will die entfremdeten Brüder wieder zusammenführen und bevormundet sie. Das [...]
von: kulturkurier.de

FineArtReisen - Top des Tages



Das Becker’s XO wird das neue kulinarische Zentrum Triers


Noch sind die Räume der alten Hauptpost in Trier eine Baustelle. Doch in den kommenden Monaten wird dort gehämmert, gebohrt und tapeziert. Mittendrin: Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker, der die Arbeiten an seinem neuen Restaurant mit Bar und Delikatessengeschäft beaufsichtigt, damit das Becker’s XO bar resto deli planmäßig im Frühjahr 2013 eröffnen kann. Eine Million Euro investiert Becker in seinen zweiten Standort und gründete hierfür vor kurzem die Becker’s Genuss AG. [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im März 2014


Aktuell im Informationstrend liegt Ostern mit den zugehörigen Frühlingsreizen. Die inhaltlich etwas ruhigere Zeit nach der Faschingszeit wurde allenthalben dazu genutzt Jahresplanungen und die jahreszeitlich unabhängigen Themen zu kommunizieren wie den Radwegeausbau, neue Gastronomie und die Programme der Museen. Herausragend aus der Informationsflut fanden wir eine Meldung des ADAC, der eine Umfrage zum Reiseverhalten seiner Mitglieder hat durchführen lassen. Diese kommt zu dem Ergebnis, dass das 1/3 der ADAC Mitglieder ihren [...]
von: Armin Rohnen

Nymph()maniac 1 (Nymphomaniac: Volume I)

( 20.04.2014: ) Erotik-Drama von Lars von Trier mit Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin u. a.; DK, D, F, B, GB 2013, 118 Min., FSK: ab 16 J. Der charmante, ältere Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgård) begegnet an einem kalten Wintertag in einer schmuddeligen Seitenstraße die zusammengeschlagene Frau Joe (Charlotte Gainsbourg). Er nimmt sie bei sich auf und pflegt sie. Joe fehlt der Erinnerung an das, was mit ihr geschehen [...]
von: kulturkurier.de

?Verboten - Verfolgt - Vergessen?

( 20.04.2014: ) Die Unterdrückung und Verfolgung Andersdenkender in der Adenauerzeit Dokumentarfilm von Daniel Burkholz. Länge: 42 Minuten, D 2012. FSK: o. A. Der Film dokumentiert ein politisch verschwiegenes Thema: Die Verfolgung der politischen Opposition in der Adenauerzeit. Unzählige Frauen und Männer landeten damals im Gefängnis, sie wurden mit hohen Geldstrafen, Berufsverboten und der Aberkennung ihrer Bürgerrechte belegt. Ohne [...]
von: kulturkurier.de

DOK Views

( 14.04.2014: ) Das LIMA-Theater in Esslingen und das HAUS DES DOKUMENTARFILMS zeigen in dieser neuen Filmreihe von Januar bis Juni 2014 sechs Dokumentarfilme aus den Achtzigern. Über das Lebensgefühl einer Generation zwischen Anpassung, No Future und Anti-AKW; über junge Wilde, wütende Bürger, Rebellen und ihren Sinn für den richtigen Style. Alle Veranstaltungen finden im LIMA-Theater in Esslingen statt. Weitere Informationen: www.dokviews.de [...]
von: kulturkurier.de


Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 84

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 84
Ama Dablam im morgendlichen Gegenlicht. Foto: Holger Kppers

Trekking in Nepal - Expedition in die Extreme


Drei Wochen Trekking im Himalaya, das bedeutet Disziplin, Willenskraft und die Bereitschaft, an die eigenen Grenzen zu gehen. Dafür belohnt die Khumbu-Region ihre Gäste mit Eindrücken, die man nie vergisst. Daila, der Chef unserer Sherpa-Crew, hatte uns gewarnt: Nicht im Straßenimbiss essen!, waren seine Worte, als wir nach 18 Tagen aus dem Khumbu in Nepals Haupstadt zurückgekehrt waren. Rein ins [...]
von: Holger Kppers

Foto: Holger Kppers

Dublin - Bloomsday in Davy Byrne's Pub


Seit wohl mehr als 2.000 Jahren liegt der „Schwarze Teich dort“, wo die Liffey im irischen Osten in die Dublin Bay mündet. Über die Region kamen im Lauf der Jahrtausende die Kelten, die Wikinger, die Anglonormannen, die Engländer, Hungersnöte – und die Pest. Heute ist Dublin ein freundlicher Ort auf einer grünen Insel.
Mitte Juni. Am Vormittag ist am Flughafen Schönefeld die [...]
von: Holger Kppers

  • Der Riesling geht aus ? [...]
  • Zum Lachen auf den Keller in Bamberg [...]
  • Rotweine von der Ahr nehmen es mit der internationalen Weinwelt auf [...]
  • Flanieren, Dinieren, Parlieren - Ein Spaziergang entlang des Lungomare an der kroatischen Riviera [...]
  • Ein Hotel für den Riesling [...]

Fade into You - A Series of Film Screenings, Episode XXIV

( 12.04.2014: ) Gerard Byrne: Hommes à femmes Gerard Byrne: Homme à femmes (Michel Debrane), 2004, 38 min Präsentiert von Thomas D. Trummer   Der alte Mann streift nachdenklich durch die Räume. Er raucht. Er trägt ein dunkles Sakko und ein weißes Hemd. Sein Blick ist einnehmend, seine Gesten süffisant und seine Befähigung zu sprechen, auffällig. Das Gespräch wird in Französisch [...]
von: kulturkurier.de

Recontres Internationales Paris/Berlin/Madrid

( 12.04.2014: ) Eine kritische und zukunftsorientierte Betrachtung der zeitgenössischen Bildkultur. Zu sehen sind über 100 neue künstlerische Arbeiten u.a. von: Bjørn Melhus, Pierre Coulibeuf & Jan Fabre, Hans Op de Beeck, Jon Jost, John Smith, Peter Downsbrough, Dominique Gonzalez-Foerster, Niklas Goldbach, Noëlle Pujol, Sarah Vanagt, Ariane Michel, Sandro Aguilar, Pascal Grandmaison, Manuel Echavarria. Programm [...]
von: kulturkurier.de

Pina 40 Filmreihe: Stcke von 2000- 2009

( 11.04.2014: ) Archivmaterial Filme von, mit und über Pina Bausch und das Tanztheater Wuppertal. Anlässlich der Jubiläumsspielzeit PINA40 zeigt das Tanztheater Wuppertal in Kooperation mit der Pina Bausch Foundation ein umfassendes Filmprogramm über das Tanztheater Pina Bausch. Der Bogen reicht von ersten Probeaufnahmen, frühen, teils noch unveröffentlichten Aufzeichnungen von Stücken, Filmen von und mit Pina Bausch, bis hin zu Reise- [...]
von: kulturkurier.de

Pina40 Filmreihe: Das Tanztheater

( 11.04.2014: ) Filmreihe: Das Tanztheater Bilder... aus Stücken der Pina Bausch Deutschland 1990 – Regie: Kay Kirchmann – D: Pina Bausch, Hans Züllig, Tänzer des Tanztheater Wuppertal – 59 min. Mutig, eigenwillig und schön zeigt der Film Ausschnitte und Eindrücke aus den Stücken „Er nimmt sie an der Hand und führt sie in das Schloß, die anderen folgen” (1978), „Nelken" (1982), [...]
von: kulturkurier.de

Pina40 Filmreihe: Tanzgeschichte

( 11.04.2014: ) 40 Jahre Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Filmreihe: Tanzgeschichte Pina Bausch et ses deux cousines Frankreich 1983 – Regie: Jo Excoffier, Pierre Biner, Jean-Pierre Garnier, Jane Friedrich, Micheline Larpin – D: Pina Bausch, Reinhild Hoffmann, Susanne Linke 55 min. – RTS Im Fokus des Filmes stehen die Choreografinnen Pina Bausch, Reinhild Hoffmann und Susanne Linke, die untrennbar mit dem Folkwang Tanzstudio und der Begründung des [...]
von: kulturkurier.de

Pina40 Filmreihe: Fokus Folkwang

( 11.04.2014: ) 40 Jahre Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Filmreihe: Fokus Folkwang Der grüne Tisch Deutschland 1963 – Regie: Truck Branss – Kamera: Bruno Stephan, Werner Dittmer, Klaus F. Koch – 43 Min, WDR Thema und Dramaturgie dieser Choreografie des berühmtesten Stücks von Kurt Jooss mit der Musik von Fritz A. Cohen wirken heute so frisch wie wohl zu dessen Entstehungszeit 1932. Der „Totentanz in acht Bildern“ speist sich [...]
von: kulturkurier.de

Pina 40 Filmreihe: Tnzerportraits

( 11.04.2014: ) 40 Jahre Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Filmreihe: Tänzerportraits Sydney an der Wupper – Dreamtime Deutschland 1982 – Regie: Bettina Woernle – Drehbuch: Bettina Woernle, Meryl Tankard – Kamera: Werner Kubny – D: Kristin Gillessen, Urs Kaufmann, Maria Rüb, Meryl Tankard – 48 Min. „Sydney an der Wupper“ ist eine Bild für Bild kunstvoll inszenierte Reise durch eine blaue Traumstadt. Für [...]
von: kulturkurier.de

Kulinaria

Weingüter und Winzergenossenschaften veranstalten gemeinsam die Ihringer Weinkost 2014 [...]

Palabirn, Vinschger Paarl und Schmuggler-Kaffee [...]

Die Restaurant Week in Palm Springs: Ein Fest für Schlemmer [...]

Bon Appétit Las Vegas [...]

Winzerkeller Auggener Schäf erneut erfolgreich beim Chardonnay du Monde [...]

Spargelfrühling in Istrien [...]

Kulinarisches Frühlingserwachen in Tirol [...]

Blumenkohl: Der neue Superstar am Gemüsehimmel [...]

meist gelesen


  • Weingut Tirolerhof - Familie Gratl Merlot Ried Christoph 2006 [...]

  • Bier und Brauereien aus Neuengland [...]

  • Bioregion Werra-Meissner und Werratal Culinarium [...]

  • Kulinarisch reisen im Saarland 2013 [...]

  • Erlesene Tropfen aus der Weinregion nahe Washington DC [...]

  • Das Becker’s XO wird das neue kulinarische Zentrum Triers [...]

  • Liebhaber klassischer Automobile mit ihren Schmuckstücken zu Gast im Weltkulturerbe Völklinger Hütte [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Käse-Nuß-Fladen

In der warmen und sommerlichen Jahreszeit ist nicht die richtige Zeit für schwere und deftige Hausmannskost die einen im Haus hält. Stattdessen bieten sich Rezepte an, die sich auch spontan einpacken und mit nach draußen nehmen lassen. Daher sind Gerichte, die man auch lauwarm oder kalt genießen kann besonders praktisch. Würzige Käse-Nuß-Fladen zum Beispiel sind ideal auch als kleiner Snack zum mitnehmen [...]

Anzeigen
contrastravel
Logo 234x60

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 10 Millionen Lesern und 82 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2013

 
AdVert (Content - Werbung)