Sammlung von Fleisch Rezepte - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.
Bildquelle: SUCCESS PR

Kalbsfilet mit Trüffel-Risotto

( 21.12.2013: Kroatien ) Das Fleisch von Fett, Sehnen und Knorpeln befreien und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet kurz und scharf von allen Seiten anbraten. Schieben Sie dann das Fleisch bei 80°C für 15 Minuten in den Backofen. Nehmen Sie das Filet danach aus [...]

Sangiovese Gulasch

( 05.07.2013: Toskana ) Den Frühstücksspeck in feine Streifen schneiden und im erhitzen Olivenöl 8 bis 10 Minuten knusprig anbraten. Herausnehmen, über dem Topf abtropfen lassen und zur Seite legen. Danach das in mundgerechte Stücke geschnittene Fleisch im Öl braun anbraten. Ebenso aus dem Öl nehmen, abtropfen [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen

Casal Duro 2009 - ein großer Italiener auf internationalem Treffen

( 02.12.2012: Toskana ) Mit großer Freude haben wir die Seiten gelesen, auf welchen der bereits preisgekrönte Casal Duro Jahrgang 2009 von der Fattoria La Vialla angekündigt wurde. Ganz im Gegensatz der sonst bei FineArtReisen üblichen Zurückhaltung in der [...]
von: Armin Rohnen

Smyril Line

Hähnchen mit Ananas

( 16.12.2011: Deutschland ) Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten entkernen, waschen und klein würfeln. Die Ananas schälen, vierteln und den inneren harten Strunk herausschneiden. Das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Paprika mischen. Das Öl erhitzen, die Hähnchenschnitzel darin anbraten, herausnehmen. Die Zwiebeln im verbliebenen Fett andünsten. Knoblauch dazupressen, die Ananas-Paprika-Mischung zugeben, salzen und [...]
von: Esther Linker

FineArtReisen - Top des Tages



In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand


Sylt war schon immer eine Insel der Künstler, der Schriftsteller. Thomas Mann war hier zu Gast; Max Frisch, Gerhard Hauptmann, Robert Musil und Stefan Zweig. Rilke ebenso, später Grass. Eine Tradition, die fortlebt: Heute bietet Sylt als KULTurINSEL großen Literaten nicht nur einen Rückzugsort, sondern auch eine Bühne – beim Kampener Literatursommer. Die Kunst ist kein Lückenbüßer, sie ist eine Lebens-Notwendigkeit. Dieses Zitat steht auf einer Gedenkstele vor dem Atelier Sprotte, die an den 2004 verstorbenen Künstlerphilosophen Siegward Sprotte erinnert. [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Juni 2015


Der aktuelle Informationstrend ist geprägt von der direkt bevorstehenden großen Sommerreisewelle. Darin enthalten sind alle erdenkbaren Aktivitäten. Auch die Museen rüsten sich für den kommenden Besucheransturm und locken mit neuen und neuartigen Ausstellungen zur Sommerzeit. Wandern und Biken, insbesondere eBiken, wird der Reisetrend schlechthin werden. Zumindest wenn man der Informationslage Glauben schenken darf. Die Reiseanalyse des FUR weist allerdings andere Ergebnisse auf. Demnach ist in 2014 der Strand- und [...]
von: Armin Rohnen

Chili con carne y con verdure

( 13.12.2011: Deutschland ) Das Hackfleisch und die kleingeschnittenen Zwiebeln im Fett in einem großen Topf anbraten. Paprika waschen, entkernen, kleinschneiden, hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit etwas Wasser ablöschen. Mais und Kidneybohnen zusammen mit den geschälten Tomaten zu den übrigen Zutaten in den Topf geben. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Zu Chili paßt Baguette oder Brötchen. [...]
von: Esther Linker

Spaghetti mit Kalbfleischsauce

( 01.11.2011: Deutschland ) Tomaten enthäuten, entkernen und würfeln, Champignons in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, das Fleisch in feine Streifen schneiden. Das Fleisch in heißem Fett anbraten, aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln in dem Fett glasig dünsten, Tomaten, Champignons und Knoblauch zugeben, würzen. Den Schinken in feine Streifen schneiden, mit dem Fleisch zu dem Gemüse geben, garziehen lassen. Die Spaghetti in Salzwasser garen, [...]
von: Esther Linker

Broccoli-Hackfleisch-Sauce

( 16.09.2011: Deutschland ) Den Broccoli waschen, die Stiele abschneiden und diese in Scheiben schneiden. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen, die Broccoliröschen und -stiele hinzufügen und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten garen. Inzwischen die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin andünsten, das Hackfleisch dazugeben. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und [...]
von: Esther Linker


Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 82

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 82
Gratl Wein Merlot 2006
Endlose rote Sandpisten führen durch das Wildnisgebiet der Kimberleys, das größer ist als Deutschland. Foto: Helgard Below

Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit


Ein eintägiger Flug von Deutschland in das westaustralische Perth, gefolgt von einem Inlandsflug in das Küstenstädtchen Broome und einer mehrstündigen Offroadfahrt und schon ist der Besucher in der Traumzeit gelandet, der Schöpfungsgeschichte der australischen Ureinwohner. Das klingt lang, ist es aber nicht. In Wahrheit gleichen Neville Poelinas Outbackcamps und Buschsafaris einer Zeitmaschine. Er geht [...]
von: Helgard Below

Das Atomium, ein Wahrzeichen der Stadt Brüssel. Foto: Holger Küppers

Bei Manneken, Jaenneke und Zinneke


Mehr als tausend Biersorten gibt es in Belgien, und in Brüssel kann man fast alle probieren. Dafür müsste man jedoch ein paar Monate in der Stadt bleiben. Doch auch in drei Tagen kann man hier einiges erleben und anschauen. An einer unscheinbaren Kreuzung in der Brüsseler Altstadt bemerkt man als Ortsunkundiger nicht direkt, weswegen hier so viele Menschen stehen. Erst der Blick hinter den halbrunden Zaun [...]
von: Holger Küppers

  • Ein Bild und seine Spuren - Der Maler Otto Dix am Bodensee [...]
  • Rom - Zwischen Antike und Moderne [...]
  • Lothringen blüht auf [...]
  • Kroatien kurios: Kräuter, Klopse und Kochkunst im Wald [...]
  • Auf den Spuren von Humann und Schliemann [...]

Singapore Spareribs

( 13.07.2011: Singapur ) Spareribs sind der Klassiker schlechthin vom Grill. Vor allem weil sie nicht ganz so einfach auf den Punkt zuzubereiten sind. Das große Geheimnis wohlschmeckender Rippchen ist neben der richtigen Garzeit und -methode vor allem die Marinade, in der das Fleisch eingelegt wird. Obwohl besonders amerikanische Marinaden und Barbeque-Saucen eine beliebte Wahl sind, möchten wir Ihnen heute eine etwas außergewöhnlichere Marinade vorschlagen. Wieso nicht einmal [...]
von: Hannah Kuhn

Lanzas de Pollo (Spanische Hähnchenspieße vom Grill)

( 10.07.2011: Spanien ) In der Grillsaison ist die Vielfalt an Rezepten groß, dennoch findet sich oftmals immer wieder dasselbe auf dem Grill wieder. Wieso also nicht auch beim Grillen experimentierfreudig sein und auch einmal Spezialitäten aus beliebten Urlaubsländern zuhause ausprobieren? Zu jedem Spanienurlaub gehören auch die bekannten Tapas, kleine Vorspeisen die sich auch gut lauwarm oder kalt und als Finger Food servieren lassen. [...]
von: Hannah Kuhn

Chili-Koteletts

( 17.02.2011: Hessen ) Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Chilischote längs aufschlitzen, vom Stielansatz und den Kernen befreien, waschen und klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Chili- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Den Zucker darüber streuen und mit Essig ablöschen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Tomatensaft einrühren. Mit Worcestersauce abschmecken und auskühlen lassen. Die Nackenkoteletts in eine Schüssel [...]
von: Esther Linker

Hähnchenbrustfilet

( 11.02.2011: Hessen ) Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trockentupfen, mit Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Den Estragon waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen und die Hähnchenbrustfilets damit belegen. Um jedes Filet eine Speckscheibe wickeln, mit einem Zahnstocher feststecken. Auf jeder Seite etwa 6 Minuten grillen. [...]
von: Esther Linker

Würstchenspieß

( 07.02.2011: Hessen ) Zucchini und Maiskolben waschen, trockentupfen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, die Würstchen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Alle Zutaten wechselweise auf die Spieße stecken. Die Spieße mit Öl bestreichen und 8-10 Minuten grillen, dabei evtl. noch mal mit Öl bestreichen. [...]
von: Esther Linker

Hühnertopf mit Kichererbsen (Colda de indianilla)

( 29.01.2011: Hessen ) Die Kichererbsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag eine Knoblauchzehe fein hacken und mit den Kichererbsen im Einweichwasser aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 45 Min. weich kochen. Nach 15 Min. kochzeit die Hähnchenschenkel, den Reis und die in Scheiben geschnittenen Möhren zugeben und mitgaren. Die Hähnchenschenkel häuten, das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke [...]
von: Esther Linker

Putengeschnetzeltes

( 24.01.2011: Hessen ) Die Putenschnitzel abspülen, trockentupfen, in feine Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Streifen schneiden, die Zwiebel fein hacken. Die Champignons in Scheiben schneiden. Die Fleischstreifen in dem heißen Fett anbraten, Lauch, Zwiebeln und Champignons zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt etwa 15 Minuten schmoren lassen. Die saure Sahne unterrühren. [...]
von: Esther Linker


Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 122

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 122

Kulinaria

Sommer-Genüsse in Franken [...]

Wein und ausgezeichnete regionale Küche im Urlaubsland Franken [...]

Apfelweine aus der Uckermark [...]

Die Berlin Food Week 2015: Ein Treffen der Foodszene im Kraftwerk [...]

Truffle Kerfuffle – Wenn Trüffel Trumpf ist! [...]

4 Frauen am Herd beim 29. Schleswig-Holstein Gourmet Festival [...]

Ostsee-Strandfrühstück - ein aussichtsreicher Start in den Tag [...]

Warum Anwälte, Piloten, Rentner und Rockstars in Arizona Wein anbauen [...]

meist gelesen


  • Queenslands Restaurants bieten spannende Erlebnisse für den Gaumen [...]

  • Die Rückkehr der Martinsgans - Gänsewochen im Hirschberger Tal [...]

  • Schokoladenmakronen [...]

  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

  • In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand [...]

  • Sesamplätzchen [...]

  • JÜRGEN PARTENHEIMER. DAS ARCHIV [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Porreesuppe mit Lachsschinken

Porree putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. In Butter oder Margarine andünsten. Mit der Brühe auffüllen und ungefähr 15 Minuten leise kochen lassen. Etwa ¼ des Porrees herausnehmen und zur Seite stellen. Den restlichen Porree in der Suppe mit dem Schneidestab des Handrührers pürieren. Sahne zugeben und alles einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft abschmecken. [...]

Anzeigen

Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 165

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 165

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 10 Millionen Lesern und 82 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2013

 
AdVert (Content - Werbung)