Bürgerverein und Brauchtum in Italien - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Karneval in Italien 2014

( 11.02.2014: Italien ) Der italienische Karneval in Italien ist vor allem durch Venedigs faszinierenden Maskenball bekannt. Die stimmungsvolle Atmosphäre während des legendären Karnevals in der Lagunenstadt zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher in ihren Bann. Mit farbenprächtigen Masken und fantasievollen Kostümen feiern Venezianer und Touristen die närrische Jahreszeit, die dieses Jahr vom 15. Februar bis zum 4. März 2014 zelebriert wird. Der Karneval steht [...]

Karneval in Italien

( 07.02.2013: Italien ) So bunt und vielfältig wie Italien selbst, ist auch der Karneval in den verschiedenen italienischen Regionen. Am berühmtesten ist ohne Zweifel der Carnevale di Venezia. Doch auch in anderen Regionen wird die 5. Jahreszeit ausgiebig gefeiert. In Venedig sieht man überall prächtig gekleidete Menschen in edlen Roben aus Barock und Rokoko und natürlich die berühmten maschere. Der diesjährige Carnevale steht unter dem Motto Vivi i colori – [...]

Ligurien im Februar – Gesang, Wein und Liebe

( 24.01.2013: Ligurien ) Während der Winter bei uns zurück kommt, bietet der Februar in Ligurien eine Reihe von Highlights, die das Herz erwärmen und vielleicht auch ein bisschen höher schlagen lassen. An der ligurischen Küste gibt es viele Veranstaltungen und Festivals, die den Frühling etwas früher willkommen heißen. Das San Remo Festival ist seit 1951 fester Bestandteil der italienischen Riviera. Es feiert den Gesang und die [...]

Bildquelle: Ferienregion Reschenpass

Buntes Herbsttreiben im Vinschgau - Erntedank, Almromantik und Kulturgenuss

( 30.08.2012: Trentino - Süd-Tirol ) Wenn sich die Blätter färben, fahren die Landwirte aus dem Vinschgau den Lohn ihrer Arbeit aus den vergangenen Monaten ein. Stolz, Wertschätzung und Feierlaune sind umso größer, wenn [...]

Bildquelle: Tourist-Information Neumarkt in der Oberpfalz

FineArtReisen - Top des Tages



Stadt Neumarkt im November 2016


Vom 24. November bis 23. Dezember öffnet der Neumarkter Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz die Türen seiner hölzernen Buden. Eine offene Feuerstelle sorgt für Wärme, urige Unterstände für ein wunderschönes Waldhütten-Flair. Donnerstags bis sonntags lockt zudem neben dem täglich geöffneten Weihnachtsmarkt ein Kunsthandwerkermarkt am Münster St. Johannes. Handgefertigte Produkte von kunstvoll Getöpfertem über Objekte aus Holz, Stein und Naturmaterialien bis hin zur Salami vom heimischen Wild werden dort feilgeboten und teilweise direkt vor Ort hergestellt. Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes vor der Kulisse des Rathauses und des Münsters St. Johannes ist die von Kindergartenkindern gestaltete Lebende Krippe, in die abwechselnd Schaf- und [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Knödelfest und Kunsthandwerk - Ladinische Herbstwochen in Gröden

( 02.08.2012: Trentino - Süd-Tirol ) Alljährlich im September wird das knapp 2.000 Einwohner zählende St. Christina zum Mittelpunkt des Grödentals. Einheimische wie Gäste feiern gemeinsam bei den ladinischen Herbstwochen die Grödner Traditionen. In diesem Jahr findet das Fest vom 2. September bis 23. September zwischen den Gipfeln des UNESCO Weltnaturerbes statt: Darbietungen einheimischer Chöre und Tanzgruppen ebenso wie [...]

Hochburgen des Italienischen Karnevals

( 10.02.2012: Italien ) Die närrische Zeit hat begonnen und in zahlreichen Orten Italiens wird in diesen Tagen auf eigene, traditionelle Weise gefeiert. Einige Städte sind über ihre Grenzen hinaus für ihre Fastnachtsbräuche bekannt. Das traditionsreichste Karnevalsfest Siziliens feiert man in Acireale. Seinen Ursprung hat das farbenfrohe Fest im 17. Jahrhundert, als Acireale unter Spanische Herrschaft fiel. Im 18. Jahrhundert war der Karneval [...]

Traditionsreiches Passionsspiel in der Valle Camonica

( 08.02.2012: Lombardei ) Alle zehn Jahre wird im Camonica-Dorf Cerveno das Passionsspiel Santa Crus inszeniert (croce ital. Kreuz). Im Mai 2012 ist es wieder so weit: die erste Aufführung findet am Sonntagnachmittag, den 20. Mai statt, die zweite folgt am Samstag, den 26. Mai als abendlich-nächtliche Wiederholung. Mehr als 130 Dorfbewohner sind mit aufwendigen Kostümen an der traditionellen Darstellung der Leidensgeschichte Christi beteiligt, die [...]

Foto: Helgard Below

Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und [...]
von: Helgard Below

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz [...]
von: Holger Küppers

  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]

Kulinaria

Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita [...]

Vom Feld auf den Tisch [...]

Prager Restaurants verteidigen Sterne [...]

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal [...]

25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland [...]

Prost! Idaho Craft Beer Month im April 2017 [...]

Slow Food und Süßspeisen: Kulinarischer Frühling in Italien [...]

Spitzenweine und Delikatessen bei elfter Vinessio Weinmesse München [...]

meist gelesen


  • Filet vom schwarzen Degenfisch [...]

  • Lab30: Klingende Kreisel, musik aus licht und akustische Zeitmaschinen [...]

  • Raumschiff Enterprise ist am Bodensee gelandet [...]

  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

  • Weihnachten 2016 in Frankfurt Rhein-Main [...]

  • So schön ist der Winter in Colorado [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Forellencremesuppe

Die Forellen häuten und filieren. Haut und Gräten aufheben. Die Zwiebel schälen, vierteln und zusammen mit der Haut und den Gräten in etwa 1 ½ l Wasser aufkochen. Im offenen Topf bei schwacher Hitze 35 Minuten köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um 1/3 reduziert hat. Durch ein Sieb gießen. Die Forellenfilets mit der Sahne pürieren und mit dem Fischsud in einen Topf geben. Kurz aufkochen. Mit [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
    • Wasserreiche Lüneburger Heide – das Aller-Leine-Tal
      So unterschiedlich wie die Landschaft der Lüneburger Heide, so unterschiedlich sind auch die darin verborgen liegenden Geschichten. Im Süden der Region liegt eine bezaubernde Flusslandschaft, die man so in der Lüneburger Heide nicht erwarten würden: das Aller-Leine-Tal. Die Aller ist kein großer Fluss, wie beispielsweise die Elbe oder die Weser, aber dafür sehr beeindruckend und wahrhaft romantisch. Breit, still und gemächlich zieht sie ihr blau schimmerndes Band schleifenförmig durch das Aller-Leine-Tal. Ihre ruhige Fließgeschwindigkeit zieht Flusswanderer magisch an und bereitet ihnen naturnahe Stunden in der idyllischen Landschaft. An ihrem Ufer weiden Kühe, Pferde grasen sattgrünes Allergras und sogar Kraniche und Reiher stelzen nach einem Fischfang gemächlich durch die Allerwiesen. Die Aller wird oft als der Fluss der 100 Quellen bezeichnet. In vielen Abschnitten fließt sie noch in einer natürlichen Landschaft durch Wiesen und Wälder, ~ Ahlden, Rethem/Aller, Schwarmstedt, Reisen & Urlaub, Reisewelt, Deutschland, Niedersachsen
      weiter lesen ...