Sie sind hier: FineArtReisen >
     

    - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

    Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
    Diese Seiten sind Firefox optimiert.

    MAMLOK-SPACES

    ( Veranstaltungskalender ) TANZSTÜCK ZU KAMMERMUSIK VON URSULA MAMLOK Samstag, 14.10.2017 / 19:30 Uhr / Gesellschaftshaus ERÖFFNUNG DER TAGE DER JÜDISCHEN KULTUR UND GESCHICHTE New Chamber Ballet (New York) Miro Magloire, Rebecca Walden | Choreographie Dorothea Wagner | Sopran ensemble courage Dresden Das New Yorker New Chamber Ballet vereint zeitgenössisches Ballett mit moderner Musik. Das Projekt Mamlok-Spaces ist eine choreographische Erkundung der Kammermusik der [...]
    von: kulturkurier.de

    Musik am Nachmittag

    ( Veranstaltungskalender ) Lust mit Ludwig Sonntag, 01.10.2017 | 17:00 Uhr Magdeburg | Gesellschaftshaus (Gartensaal) Musik am Nachmittag | Lust mit Ludwig Werke von Ludwig van Beethoven Karin Lechner | Klavier Alexandre Debrus | Violoncello Maya Levy | Violine Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Gerard Oskamp | Leitung Das Tripelkonzert C-Dur op. 56 gehört zu den seltener gespielten Werken Ludwig van Beethovens. Dabei bietet das aufwendige Zusammenspiel von drei [...]
    von: kulturkurier.de

    548. SONNTAGSMUSIK

    ( Veranstaltungskalender ) CORELLISIERENDES UND TELEMANNISCHES Sonntag, 01.10.2017 / 11:00 Uhr / Magdeburg / Gesellschaftshaus (Schinkelsaal) SONATEN UND FANTASIEN VON GEORG PHILIPP TELEMANN UND ARCANGELO CORELLI Leipziger Barockconsort: Konstanze Beyer, Liv Heym | Violine Kathrin Sutor | Violoncello Cornelia Osterwald | Cembalo Eltern&Kinder-Konzert mit Kinderprogramm im Roten Salon:  "Abenteuer Telemann – Eine spannende Suche nach Riesen und Zwergen" mit der [...]
    von: kulturkurier.de

    euro-scene Leipzig 2017

    ( Veranstaltungskalender ) 27. Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes Die euro-scene Leipzig findet vom 07. – 12. November 2017 zum 27. Mal statt. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes zeigt unter dem Motto „Ausgrabungen“ 12 Gastspiele aus 7 Ländern in rund 25 Vorstellungen und 9 Spielstätten. Ein Schwerpunkt widmet sich diesmal der Rekonstruktion historisch wichtiger Tanzstücke, die nachfolgende [...]
    von: kulturkurier.de

    FineArtReisen - Top des Tages



    Poesie in unserer Zeit


    Ob im Bremer Dom, auf dem Segelschulschiff Deutschland oder in der Stadtbibliothek: Beim internationalen Literaturfestival poetry in the road verzaubern 28 Dichter, Poeten und Wortakrobaten vom 21. Mai bis 3. Juni 2015 ihr Publikum allein mit Sprache und Stimme. Namhafte Autoren aus insgesamt 19 Nationen treffen sich bei dem zeitgenössischen Poesiefestival in Bremen und machen ihre Kunstform zum Hörgenuss. Zahlreiche Spielstätten bieten dafür der Lyrik eine große Bühne, zum Beispiel das Theater am Goetheplatz mit der offiziellen Eröffnung am 29. Mai oder die bremer shakespeare company und das Weserhaus von Radio Bremen. Auch auf der Weser selbst lässt sich Lyrik genießen: Eine Flussfahrt auf der MS Senator mit allen Autoren und anschließender Lesung an Bord [...]

    Editor´s Note

    Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


    Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
    von: Armin Rohnen

    Peter Krisam

    ( Veranstaltungskalender ) Maler zwischen den Zeiten Ausstellung vom 2. April bis 22. Oktober 2017 Sattes Blau, leuchtendes Rot und warmes Gelb – das Werk von Peter Krisam (1901-1985) ist bestimmt von kräftigen Farben und einer ausdrucksstarken Formsprache. Während er mit seinen sinnlichen Porträtdarstellungen, seinen Landschaftsgemälden und Stadtansichten als Maler weit über Trier hinaus geschätzt wird, warten seine herausragenden Zeichnungen noch darauf, entdeckt zu [...]
    von: kulturkurier.de

    Shibori.

    ( Veranstaltungskalender ) Mode aus japanischen Stoffen Ausstellung vom 2. April bis 22. Oktober 2017 Das Handwerk des Shibori-Färbens hat in Japan eine lange Geschichte. Bereits im 3. Jahrhundert wurden Kleider aus den aufwendig gemusterten Stoffen gefertigt. Studenten und Studentinnen der Fachrichtung Modedesign der Hochschule Trier haben die traditionelle Textilkunst im Rahmen eines interkulturellen Projekts aufgegriffen und modern interpretiert. Ihre Kollektionen sind erstmals in einer Ausstellung im [...]
    von: kulturkurier.de

    Luther. 1917 bis heute

    ( Veranstaltungskalender ) Sonderausstellung Zum Auftakt des 500. Reformationsgedenkens widmet sich die Stiftung Kloster Dalheim mit der Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“ im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur ab dem 31. Oktober 2016 der Figur Martin Luther in der jüngeren Geschichte und zeigt, was den Reformator bis heute zu einer Schicksalsfigur der Deutschen macht. Die Ausstellung „Luther. 1917 bis heute“ in dem ehemaligen Kloster Dalheim führt die [...]
    von: kulturkurier.de

    Foto: Helgard Below

    Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


    Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und [...]
    von: Helgard Below

    Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

    Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


    Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz [...]
    von: Holger Küppers

    • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
    • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
    • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
    • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
    • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]

    Der große Rilke Abend

    ( Veranstaltungskalender ) mit Barbara Kleyboldt – Rezitation Dieser Abend begibt sich auf die Spur des Menschen Rilke, seinen Ängsten und Leidenschaften, seiner Einsamkeit, der Begegnungen mit vielen berühmten Frauen und Männern seiner Zeit, seinen schwierigen Liebesbeziehungen. Im Mittelpunkt stehen zwei seiner größten Werke: „Das Requiem für eine Freundin und die erste Duineser Elegie“. [...]
    von: kulturkurier.de

    Lieder von Udo Jürgens

    ( Veranstaltungskalender ) mit Barbara Kleyboldt – Gesang und Niclas Floer – Piano Neben den bekannten Hits wie „66 Jahre“, „Aber bitte mit Sahne“, und griechischer Wein“, erklingt auch der frühe Udo Jürgens der 60er Jahre. Seine Botschaften und poetischen Texte sind sozial- und gesellschaftskritisch, seine Musik von hohem Unterhaltungswert. Die Lieder werden verbunden mit hochkarätiger Lyrik, die zu den Liedern [...]
    von: kulturkurier.de

    Antoine de Saint- Exupéry

    ( Veranstaltungskalender ) man sieht nur mit dem Herzen gut mit Barbara Kleyboldt u.Rüdiger Trappmann - Rezitation „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!“ Nach der Veröffentlichung seines Werkes „Der kleine Prinz“ wurde Saint- Exupéry zum meist gelesenen französischen Autor in Deutschland. Erwachsene und Kinder wurden von diesem Weltraummärchen gleichermaßen fasziniert. Aber sein [...]
    von: kulturkurier.de

    Rose Ausländer

    ( Veranstaltungskalender ) Schreiben war leben, überleben... Es wird ein Bogen gespannt von der Kindheit in der Bukowina, über Zeiten der Emigration und dem Leben im Czernowitzer Ghetto bis zu ihrem Lebensabend in Düsseldorf-Golzheim. Rose Ausländer zeichnet in ihren Gedichten die Stationen ihres Lebens nach. Mit schlichter, kunstvoller Wortwahl lässt sie einen Einblick in ihr Innerstes zu: in Zeiten ihrer Kindheit, in Zeiten der bestürzenden Naziverfolgung. Rezitation: [...]
    von: kulturkurier.de

    Premiere: Charles Bukowski

    ( Veranstaltungskalender ) Das Schlimmste kommt noch oder fast eine Jugend „Ab und zu sollten wir uns an den glücklichsten und besten Moment in unserem Leben erinnern. Obwohl seine Figuren nicht unbedingt aus der Mitte unserer Gesellschaft stammen, können wir uns ohne Probleme in sie einfühlen, sie machen einfach Neugierde auf mehr. Vier Protagonisten werden mit ihrem Können diesen Abend gestalten: Der Berliner Maler und Zeichner Kornelius [...]
    von: kulturkurier.de

    Heine in Paris

    ( Veranstaltungskalender ) im Schoß der Revolution mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann  Schauspiel u. Rerzitation   "In dieser Luft von Paris heilen alle Wunden viel schneller als irgend anderswo; es ist in der Luft etwas so großmütiges, so mildreiches, so liebenswürdiges wie im Volk selbst" So schildert Heinrich Heine seine erste Begegnung mit Paris. "Wer je in Paris gewesen ist, verliebt sich in die Lebensart der Franzosen [...]
    von: kulturkurier.de

    Schiller stürmt und drängt

    ( Veranstaltungskalender ) Schiller in Weimar Weimar wurde  der Ort seiner großen Balladen, die er 1797 in nur einem Jahr schrieb. Von diesen werden die Bürgschaft, der Handschuh und die Glocke zu hören und zu sehen sein neben anderen Gedichten und seiner Lebensgeschichte. Barbara Kleyboldt schlüpft in die Rolle von Friedrich Schiller, Rüdiger Trappmann erzählt die Lebensgeschichte. Es ist die wunderbare Sprache Schillers, die uns immer wieder bei [...]
    von: kulturkurier.de

    Kulinaria

    Von urigen Kneipen und maritimen Lokalitäten [...]

    Elf Touren, um das Saarland kulinarisch zu entdecken [...]

    Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita [...]

    Vom Feld auf den Tisch [...]

    Prager Restaurants verteidigen Sterne [...]

    Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal [...]

    25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland [...]

    Prost! Idaho Craft Beer Month im April 2017 [...]

    meist gelesen


    • Literaturfest München - Programm 2013 [...]

    • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

    • Drei Adventmärkte vor Bergpanorama [...]

    • Berlin Walking [...]

    • Mit Luther durchs Land [...]

    • Extremjahr 2016: Besser als gedacht! [...]

    • In Kampen geben sich Autoren den Signierstift in die Hand [...]

    FineArtReisen - Tagesküche [...]

    Kürbis-Gratin mit Reis und Parmesankruste

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Reis in der Butter glasig anschwitzen. Möhrensaft und Gemüsebrühe zugießen, mit Salz, Pfeffer, Currypulver würzen. Das Ganze einmal aufkochen lassen, dann in einer flachen Auflaufform (20 x 30 cm) verteilen. Kürbisfruchtfleisch in schmale Spalten schneiden und dachziegelartig auf das Risotto legen. Petersilie, Parmesan, Semmelbrösel und Olivenöl mischen und auf [...]

    Anzeigen

    FineArtReisen®
    die Reisezeitung im Internet.



    Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

    FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

    FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

    Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

    Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

    Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

    Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

    Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

    Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

    (1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

     
    AdVert (Content - Werbung)