Informationen zu Radreisen, Fahrradtouren und E-Bike in Mecklenburg-Vorpommern - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Ostseebad Boltenhagen: Radeln und Baden

( 01.07.2015: Mecklenburg-Vorpommern ) Die Radfahrer kommen! Ende Juli reisen Deutschlands Biker zum 66. Bundes-Radsport-Treffen in das Ostseebad Boltenhagen. Alle - auch Freizeitradler - dürfen aufsteigen und mitmachen. Eine Woche lang können sie Boltenhagen und die Umgebung erkunden, zum Beispiel bei einer der geführten Radtouren, die täglich angeboten werden. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet die Tage ab. Das alljährliche Event startet am 26. Juli mit dem [...]

Radtour am Schaalsee Foto: TMV/foto@andreas-duerst.de

Mecklenburg-Vorpommern per Rad entdecken

( 18.09.2014: Mecklenburg-Vorpommern ) Am blauen Wasser entlang, durch sonnengelbe Raps- und tiefrote Mohnfelder oder durch satte grüne Wälder – neun Radfernwege und zahlreiche Rundtouren führen Radfahrer kreuz und quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Sozusagen open air entdecken Sport- und auch Freizeitradler das Land auf 2.500 [...]

Biken auf den Spuren der DDR-Geschichte

( 24.08.2014: Mecklenburg-Vorpommern ) Boltenhagen war der westlichste Strand der DDR, weiter als bis hierhin ging es nicht. Ein beliebter Badeort für Urlauber, die aus den Strandkörben den Fähren gen Schweden nachschauten. Aber auch ein Hoffnungsschimmer für Republikflüchtlinge, die von hier aus die Freiheit suchten. Damit war das Ostseebad ein ständiges Sicherheitsrisiko für das DDR-Regime. Aus Anlass des Mauerfalls vor 25 Jahren lädt das Ostseebad [...]

Malerische Streuobstwiesen und reetgedeckte Fachwerkhäuser erwarten Radfahrer auf der Gartenroute Musische Schlossgärten im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Foto: Foto@Andreas-Duerst.de

Radeln auf den Spuren der Herzöge

( 31.05.2014: Mecklenburg-Vorpommern ) Rund um Schwerin verbinden herrliche Fahrradrouten die ehemaligen Herrensitze und Residenzen im Herzen Mecklenburgs. Glanzvolle Schlösser kuscheln sich in die traumhafte Landschaft Mecklenburg-Schwerins: umgeben von romantischen Gärten, glitzernden Wassern und stillen Wäldern. Hier trifft [...]

FineArtReisen - Top des Tages



Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu den Vorjahren lediglich marginale Veränderungen. Ob sich das Ranking der Reiseziele 2016 ebenso darstellen wird wie im Jahr 2015 darf stark angezweifelt werden. Gerade das Reiseziel Türkei wird von vielen Reisenden derzeit als kritisch angesehen. Sich [...]
von: Armin Rohnen

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Neun Radfernwege auf einen Blick

( 20.04.2014: Mecklenburg-Vorpommern ) Neun Routen, eine Karte: eine neue Übersicht weist Radfahrern den Weg kreuz und quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Neun Radfernwege verzeichnet die Faltkarte, die durch den Nordosten führen. Farblich unterschiedlich gekennzeichnet findet der Urlauber den Ostseeküstenradweg, den Radweg Hamburg-Rügen, den Mecklenburgischen Seen Radweg, den Elbe-Müritz-Rundweg, den Havel-Radweg, den Radweg Berlin-Usedom, den Elberadweg und darüber hinaus [...]

Bildquelle: Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V.

Neue Radkarte für die Ostseeküste Mecklenburg

( 23.06.2012: Mecklenburg-Vorpommern ) Aufgrund der großen Nachfrage der letzten Auflage wurde die Broschüre Ostseeküste Mecklenburg mit dem Rad vom Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. überarbeitet und neu aufgelegt. 15 Tourenvorschläge entlang der Ostseeküste Mecklenburg, von [...]

57 Ladestationen stehen Pedelec-Nutzern zur Verfügung

( 19.03.2012: Mecklenburg-Vorpommern ) An insgesamt 57 Ladestationen können Nutzer von Elektrofahrrädern entlang des Radweges Berlin - Kopenhagen auftanken. Er ist damit der erste internationale Radweg, der durchgängig und gut nachvollziehbar mit Ladestationen ausgestattet ist, sodass er mit Elektrofahrrädern, so genannten Pedelecs, problemlos befahren werden kann. Darüber hinaus stehen zukünftig auch auf den zwischen Rostock und dem [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burgundergulasch vom Galloway Rind und Shiraz


Das Fleisch von Sehnen, Fett und Häuten befreien. Zwiebeln, die abgebürsteten Champignons und das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten pürieren und mit dem Wein mischen. Einen gußeisernen Topf - Dutch Oven - in einem Holzkohlegrill mit Deckel aufheizen. Darin zunächst den sehr klein geschnittenen Schinkenspeck anbraten. Ist der Schinken gut ausgelassen, [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Helgard Below

Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans


Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und [...]
von: Helgard Below

  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Apfel-Streuselkuchen und Panama Esmeralda Geisha [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pilzterrine und Sauvignon Blanc [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Quark-Streuselkuchen schlesischer Art und Dom. Rep. Barahona [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof [...]

Kulinaria

Speck vom Bauern – nachhaltig produziert statt importiert [...]

Der Sekt zu Silvester - warum heißt dort trocken süß? [...]

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burgundergulasch vom Galloway Rind und Shiraz [...]

Neuer Gault Millau für Polen [...]

Kroatische Weihnachtsspezialitäten [...]

Von der Kartoffel- zur Weinnation [...]

30. SHGF überzeugt mit frischen Ideen und Konzepten [...]

Kroatiens kulinarische Highlights [...]

meist gelesen


  • Die elfte Vinessio Weinmesse Starnberg [...]

  • Gipfelgenuss einmal anders [...]

  • Poesie in unserer Zeit [...]

  • Polen feiert das Jahr der Weichsel [...]

  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]

  • Idyllische Weihnachtsmärkte im neanderland [...]

  • Typisch neanderland [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Rhabarbercreme

Den Rhabarber waschen, schälen, würfeln und in wenig Wasser zusammen mit dem Birnendicksaft und je nach Geschmack mit Zimt und Nelken oder mit Vanille aufkochen. 10 - 20 Minuten auf der mittleren Stufe weiterkochen. Abkühlen lassen. Die Creme fraîche glattrühren, die Sahne steifschlagen und beides unter das Kompott ziehen. Den Buchweizen in der Pfanne ohne Fett anrösten und über die Creme streuen. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)