Rock, Pop und Jazz in Sachsen - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.
Die 12. JAZZTAGE DRESDEN vom 2. bis 11. November 2012 kreisen thematisch um das Thema Crossover. Foto: JAZZTAGE DRESDEN

JAZZTAGE DRESDEN 2012 im Zeichen des Crossover

( 10.09.2012: Sachsen ) Vom 2. bis 11. November bringen die JAZZTAGE DRESDEN '12 hochkarätige Jazzmusiker aus aller Welt in die Landeshauptstadt / Mit der ENSO-Jazz-Tour ist das Festival auch im Umland zu erleben. Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?, fragt Echo-Jazz-Preisträgerin Jasmin [...]


Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 51

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 51
Bildquelle: HEISS PUBLIC RELATIONS

FineArtReisen - Top des Tages



Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen


Zahlreiche Silvesterbräuche gibt es. Der Karpfen als Festessen ist einer davon: Als grätenfreies Filet, blau oder gebacken – der Karpfen ist ein typisch deutscher Fisch und kommt zum Jahresausklang gerne auf den Tisch. Berühmt für seine Karpfen ist das Tal der Aisch, rund um die Kurstadt Bad Windsheim. Es ist das größte Karpfenzuchtgebiet Deutschlands. Einer der es versteht, den Karpfen zu kochen und anzurichten, ist Karl Rienecker in Bad Windsheim. Karpfenpfännchen, Karpfenfilet auf Chillisauerkraut und klassisch gebacken oder blau – er bietet seinen Gästen viele Variationen dieses schmackhaften Süßwasserfisches. Gegessen wir der Karpfen lediglich in den Monaten mit r. Der als niederschlagsarm bekannte fränkische Aischgrund eignet sich [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Juni 2015


Der aktuelle Informationstrend ist geprägt von der direkt bevorstehenden großen Sommerreisewelle. Darin enthalten sind alle erdenkbaren Aktivitäten. Auch die Museen rüsten sich für den kommenden Besucheransturm und locken mit neuen und neuartigen Ausstellungen zur Sommerzeit. Wandern und Biken, insbesondere eBiken, wird der Reisetrend schlechthin werden. Zumindest wenn man der Informationslage Glauben schenken darf. Die Reiseanalyse des FUR weist allerdings andere Ergebnisse auf. Demnach ist in 2014 der Strand- und [...]
von: Armin Rohnen


Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 82

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 82

Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 84

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 84
Endlose rote Sandpisten führen durch das Wildnisgebiet der Kimberleys, das größer ist als Deutschland. Foto: Helgard Below

Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit


Ein eintägiger Flug von Deutschland in das westaustralische Perth, gefolgt von einem Inlandsflug in das Küstenstädtchen Broome und einer mehrstündigen Offroadfahrt und schon ist der Besucher in der Traumzeit gelandet, der Schöpfungsgeschichte der australischen Ureinwohner. Das klingt lang, ist es aber nicht. In Wahrheit gleichen Neville Poelinas Outbackcamps und Buschsafaris einer Zeitmaschine. Er geht [...]
von: Helgard Below

Das Atomium, ein Wahrzeichen der Stadt Brüssel. Foto: Holger Küppers

Bei Manneken, Jaenneke und Zinneke


Mehr als tausend Biersorten gibt es in Belgien, und in Brüssel kann man fast alle probieren. Dafür müsste man jedoch ein paar Monate in der Stadt bleiben. Doch auch in drei Tagen kann man hier einiges erleben und anschauen. An einer unscheinbaren Kreuzung in der Brüsseler Altstadt bemerkt man als Ortsunkundiger nicht direkt, weswegen hier so viele Menschen stehen. Erst der Blick hinter den halbrunden Zaun [...]
von: Holger Küppers

  • Ein Bild und seine Spuren - Der Maler Otto Dix am Bodensee [...]
  • Rom - Zwischen Antike und Moderne [...]
  • Lothringen blüht auf [...]
  • Kroatien kurios: Kräuter, Klopse und Kochkunst im Wald [...]
  • Auf den Spuren von Humann und Schliemann [...]

Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 122

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 122

Kulinaria

Weinherbst in Schenna [...]

Seafood Celebration: Maryland feiert Blaukrabbe & Co [...]

Krabben, Fisch und Mee(h)r: Gaumenfreuden und Naturerlebnis an der Nordsee [...]

Alles auf Apfel am Bodensee [...]

Copenhagen Cooking 2015 [...]

NYC Restaurant Week® bis zum 14. August kulinarische Highlights in über 360 Restaurants [...]

Der weltgrößte Schmarren [...]

Törggelen beim Weinbauern [...]

meist gelesen


  • Literaturfest München - Programm 2013 [...]

  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]

  • Literaturfestival Eventi Letterari Monte Verità 2014 [...]

  • Sesamplätzchen [...]

  • Queenslands Restaurants bieten spannende Erlebnisse für den Gaumen [...]

  • Glentleitner Märchentag - Prominente Vorleser zugunsten von Sternstunden e.V. im Freilichtmuseum Glentleiten [...]

  • Suomalainen Aamiainen (Finnisches Frühstück) [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Spaghetti mit Kartoffeln und Pilzen

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Die Pilze putzen waschen und blättrig schneiden. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente garen. Inzwischen den Knoblauch in Ölivenöl glasig dünsten. Die Kartoffeln und die Frühlingszwiebeln dazugeben und ca. 2 Min. braten. [...]

Anzeigen

Warning: include(werbung/) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 165

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'werbung/' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5') in /homepages/34/d122849950/htdocs/fineartreisen/version5_1/dar_modlaender.inc.php on line 165

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 10 Millionen Lesern und 82 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2013