Reiseinformationen und Reiseangebote zum Thema Natur - Reisen in Schleswig-Holstein - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

NATUR ERLEBEN AUF SYLT

( 02.08.2015: Schleswig-Holstein ) fasziniert mit ebenso reizvollen wie vielfältigen Landschaftsformen. Hier einige Tipps, wie, wo und mit wem man sie am besten intensiv erleben kann. Warme Füße bis Weihnachten!, mit diesem netten Gruß verabschiedet mancher Wattführer seine Gäste, wenn sie nach ein- bis zweistündiger Wattwanderung wieder festes Inselland erreichen. Wer bis zu den Knöcheln im weichen Meeresboden versinkt und die salzige Nordseeluft auf der Haut [...]

Thies - der erste Heuler in der Station im Jubiläumsjahr 2015 Bildquelle: Seehundstation Friedrichskoog

30 Jahre Seehundstation Friedrichskoog

( 30.06.2015: Schleswig-Holstein ) Was vor mehr 60 Jahren aus reiner Tierliebe privat im Garten und auf dem Kutter der Familie Rohwedder in Friedrichskoog begann und anschließend im Nordsee-Heilbad Büsum nach 1969 mit der ersten zentralen Aufzuchtstation professioneller etabliert wurde, feiert in diesem Jahr Jubiläum. Denn es war im Jahre [...]

Bildquelle: Sylt Marketing GmbH

Unterwegs am Ellenbogen

( 22.05.2015: Schleswig-Holstein ) Auf der schmalen Halbinsel ganz im Norden von Sylt gibt es keine Strandkörbe, keine Gastronomie und doch hat man alles was man braucht: Unendliche Weite und das Gefühl, der Natur und sich selbst nie näher gewesen zu sein. Wer das Mauthäuschen am Ellenbogen passiert, betritt ein wildes Stück Sylt. Mit [...]

Bildquelle: herberteulerKOMMUNIKATION

Der Berg ruft: Heide-Himalaya mit Panoramablick

( 18.04.2015: Schleswig-Holstein ) Die Heidebewohner nennen ihn gern ihren Heide-Himalaya und Schweizer Urlauber bezeichnen ihn treffender und liebevoller Hügeli. Und wenn der Berg zum Aufstieg ruft, sind auch keine Steigeisen erforderlich. Denn der Wilseder Berg ist mit seinen gerade mal 169 Metern eher ein stattlicher, [...]

FineArtReisen - Top des Tages



LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm


Im Bildungsforum Potsdam wurde kürzlich das neue Programm des Festivals LIT:potsdam vorgestellt. Zu dem dreitägigen Festival, vom 3. bis zum 5. Juli 2015, kommen über 20 namhafte Autorinnen und Autoren nach Potsdam – und dieses Mal auch nach Brandenburg an der Havel. Geboten werden literarische Erlebnisse in Gärten, in der Stadt und am See. Eröffnet wird das Festival von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und „Writer in Residence“ Martin Walser. In der einmaligen Gartenanlage der historischen Villa Jacobs liest Martin Walser aus seinen Tagebüchern 1979-1981 „Schreiben und Leben“ (Rowohlt 2014) und spricht mit Monika Grütters über „Wettkämpfe des Lebens, Wettkämpfe der Kunst und Wettkämpfe mit dem eigenen [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im September 2015


Regelmäßig wertet FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, aus den eingehenden Presseinformationen, den zur Verfügung stehenden Tools sowie aus der eigenen datenschutzkonformen Zählung der aufgerufenen Beiträge die aktuellen Reisetrends des deutschen Urlaubers aus. Die große Sommerreisewelle ist nun hinter uns und wir sind in gespannter Erwartung auf das, was uns als Reiseneuigkeit für den Herbst und Winter erreichen wird. Auch wir hatten uns eine Auszeit vom Redaktionsalltag genommen und Entspannung bei [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

Foto: Jürgen Kolk

Auf zu den Ringelganstagen!

( 21.03.2015: Schleswig-Holstein ) Riesige Schwärme von Ringelgänsen finden sich in den kommenden Wochen auf den nordfriesischen Halligen ein - ein Naturschauspiel, an dem Vogelfreunde hautnah teilhaben können. Denn bereits zum 18. Mal laden Halliggemeinden, Naturschutzverbände und die Nationalparkverwaltung Urlauber und Tagesgäste dazu ein, den Vogelzug vor Ort zu [...]

Copyright by Wolfgang Niederle, impuls-design GmbH & Co. KG Erlangen

Nationalpark-Haus Norderney eröffnet ganz neue WattWelten

( 08.03.2015: Schleswig-Holstein ) An dem neuen Blickfang im Hafengelände von Norderney kommt kein Besucher der Insel vorbei. Das auffällige, naturorientierte Design, das Spiel mit den Elementen und eine riesige Kornweihe auf dem Dach machen das neue Nationalpark-Haus unverwechselbar. Für 90 Prozent aller Nordseeurlauber ist intakte [...]

Bildquelle: Sylt Marketing GmbH

Gefährliche Brandung

( 19.12.2014: Schleswig-Holstein ) Jährlich verliert Sylt eine Million Kubikmeter Sand ans Meer. Kein Watt und keine Inseln legen sich schützend vor die Westküste - hier trifft die Nordsee unmittelbar auf das Festland. Als letzter Außenposten der friesischen Uthlande - was so viel heißt wie: Außenland - ist Sylt selbst ein [...]

Portbail Havre. Die Havres an der Westküste leben vom Wechsel der Gezeiten. Bei Ebbe liegt alles auf dem Trockenen. Und nur wenn das Wasser ganz hoch steigt, bekommt auch dieses Boot Wasser unter den Kiel. Foto: Barbara Homolka

Der Cotentin – eine Liebeserklärung


Splash! Eine riesige Welle peitscht über die Strandmauer kurz vor Ravenoville Plage und verwandelt für kurze Zeit die Straße in Ozean. Salzwasser um uns herum, Muscheln, Seetang, Treibgut, kleine Steinchen. Nicht ganz ungefährlich, vielleicht, aber unvergleichlich. Eins mit den Elementen, dem Wind, dem Land, dem Meer. Es ist ein stürmischer Tag, dieser 29. August, und im Sturm erobert der Cotentin mein Herz. Egal, wohin uns die [...]
von: Barbara Homolka

Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und ausgetrunken: Apfel-Sandkuchen und Hawaii Kona Cappuccino


Er zählt zu den seltensten und besten Kaffees der Welt - der Hawaii Kona. Dabei handelt es sich um Arabica-Kaffeebohnen, die im Kona-Distrikt an der Westküste der Insel Hawaii (engl. auch Big Island) angebaut werden. Verteilt auf über 600 Kaffeeplantagen mit rund 100 qkm Gesamtanbaufläche liegt das Anbaugebiet für Kona-Kaffee an den fruchtbaren Hängen der Vulkane Mauna Loa und [...]
von: Claudia Zywietz & Armin Rohnen

  • Aufgegessen und ausgetrunken: Gegrillter Fisch und Goldschiefer [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
  • Das Zillertal im Spätsommer [...]
  • Westaustralien: Mit der Zeitmaschine in die Traumzeit [...]
Foto: Detlev Brumm - Pellworm

Seemannsgarn - total verrückte Geschichten

( 26.08.2014: Schleswig-Holstein ) So manch einem Urlauber ist er schon an der Nordsee begegnet, der Seemannsgarn. Gerne wird beim Klönschnack ab und an mal Seemannsgarn gesponnen. Die Geschichten liegen irgendwo zwischen Wahrheit und Phantasie, stets undurchsichtig, aber glaubhaft erzählt. Man weiß nie so genau, ob man auf [...]

Bildbeschreibung: Mitten im Wald liegt der Pinnsee. Er ist ein Relikt aus der letzten Eiszeit. © Thomas Ebelt

Von blauen Fröschen, wilden Schweinereien und anderen schrägen Vögeln

( 23.08.2014: Schleswig-Holstein ) In der Eulenspiegelstadt Mölln wartet eine besondere Entdeckungsreise auf die Naturliebhaber. Durch den Naturerlebnisraum Mölln sowie den Wildpark mit vielen heimischen Tieren führt der Waldpädagoge Roland Franz seine Gäste das ganze Jahr [...]

Hinterm Horizont immer weiter….

( 25.07.2014: Schleswig-Holstein ) Wer einmal an der Nordsee Schleswig-Holstein war, kennt diese Gefühl. Ein niemals enden wollender Horizont. Nichts, kein Berg, nicht mal ein Hügel, steht dem Sonnenaufgang und dem Sonnenuntergang im Weg. Allein die Deiche bilden eine kleine Grenze. Der Blick ist weit, ein Gefühl von Freiheit kommt auf. Steht man bei Ebbe direkt an der Wasserkante, so sieht es so aus, als ob der Meeresboden den Horizont trifft. Manchmal ist nicht mal dieser [...]

Foto: Wolfgang Buchhorn

Nagespuren am großen Strom: Das Hohe Elbufer bei Lauenburg

( 22.07.2014: Schleswig-Holstein ) Hoch oben von der Lauenburger Oberstadt schweift der Blick weit über die Elbe und das Elbvorland. Von hier aus ist auch schon das angrenzende Naturschutzgebiet „Hohes Elbufer“ zu erkennen, dessen Schönheiten man auf einem acht Kilometer langen Weg von Lauenburg nach [...]

MEERESLEUCHTEN AUF SYLT

( 14.07.2014: Schleswig-Holstein ) Man kann es wissenschaftlich erklären und doch ist und bleibt es ein Mysterium: das Phänomen des Meeresleuchten. Es zu erleben ist möglich, es zu begreifen unmöglich. Im Nirgendwo nördlich von Kampen. Ein heißer, schwüler Sommertag ist vorüber und müde schwappt das Meer auf den Sand. Der Leuchtturm schickt seine Lichtfinger in die dunkle Nacht, aus den Dünen ruft ein Austernfischer. Es ist eine eigentümliche [...]

Bildquelle: Nordsee-Tourismus-Service GmbH

5 Jahre UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

( 25.06.2014: Schleswig-Holstein ) Auf Safari gehen zu Austernfischern, Kegelrobben und Schweinswalen, zu spannenden Seetierfangfahrten aufbrechen oder bei einer Salzwiesen-, Strand- und Dünenexkursionen dabei sein – der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer überrascht: Mit dem Rhythmus von Ebbe und Flut, einer unglaublichen [...]

Unberührte Natur am Schmalsee. © photocompanyGmbH

Herzogs Schätze: Das Herzogtum Lauenburg öffnet seine Schatzkammer Natur

( 19.05.2014: Schleswig-Holstein ) Wie ein funkelnder Edelstein glitzert die Oberfläche des Sees im Morgenlicht. Majestätisch zieht ein Seeadler seine Bahnen. Er findet in den angrenzenden Wäldern sein zu Hause. Das Herzogtum Lauenburg im Südosten Schleswig-Holsteins ist mit [...]

Kulinaria

Zentralamerika – Wo der Kaffee wächst [...]

Aufgegessen und ausgetrunken: Rosmarinlamm und La Vialla Chianti Superiore [...]

DUBAI FOOD FESTIVAL LOCKT MIT KULINARISCHEN EVENTS IN DER GANZEN STADT [...]

Ein Prosit aufs bayerische Bier und sein Reinheitsgebot [...]

Winterspaß und Gaumenfreuden [...]

Spargel, Wein und Waale [...]

UNESCO kürt Tucson zur Stadt der Gastronomie [...]

Köstlich Winterwandern [...]

meist gelesen


  • So schön ist der Winter in Colorado [...]

  • Gipfelgenuss einmal anders [...]

  • Die Vinessio Weinmesse Starnberg feiert 10. Geburtstag [...]

  • Literaturfestival Eventi Letterari Monte Verità 2014 [...]

  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]

  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]

  • Ein Stück Tradition für Herz und Heim [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Stangenbrot

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser verrühren, in die Mitte des Mehl gießen und vom Rand her soviel Mehl dazurühren, daß ein dicker Brei entsteht. Etwas Mehl darüberstreuen und 15 Minuten gehen lassen. Wenn der Vorteig gegangen ist, Salz hinzugeben und alles gut verrühren. Dann den Teig 5 - 10 Minuten mit der Hand gut durchkneten [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)