Veranstaltungen und Events in Deutschland - FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet

Wenn Sie die 10 voneinander abgegrenzten Graustufenfelder erkennen können, ist Ihr Monitor optimal eingestellt.
Diese Seiten sind Firefox optimiert.

Michael Buthe - 8. Juli - 20. November 2016

( 04.07.2016: Bayern ) Michael Buthe wurde 1944 in Sonthofen geboren und starb 1994 in Köln. Er studierte an der Werkkunstschule Kassel und an der Kunstakademie Düsseldorf. Der Beginn seines künstlerischen Schaffens fiel in die Zeit, in der das deutsche Informel und die American Minimal Art für viele Künstler prägend waren und man dem Medium Malerei eine Krise attestierte. Schon Michael Buthes frühe Stoffobjekte aus den 1960er- und ersten [...]

Im Juli ist Loisachgaufest in Bad Heilbrunn

( 11.06.2016: Bayern ) Verheiratete Frauen tragen ihren festlichen Schalk, junge Mädchen farbenfrohe Miedergewänder. Dazu Männer und Burschen in Lederhosen, mit prächtigen Gamsbärten oder Adlerflaum auf dem Hut: Zum 89. Loisachgaufest verwandelt sich Bad Heilbrunn am 17. Juli in eine Hochburg für Trachten, Brauchtum und gelebte Tradition. Wenn der Festzug mit 2500 Teilnehmern ab 13:30 Uhr durch die malerische Voralpengemeinde im Tölzer Land [...]

Albert Oehlen (*1954), Ohne Titel, 2014, Öl auf Dibond, 375 x 250 cm Foto: Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München © Albert Oehlen

SCHIFF AHOY – ZEITGENÖSSISCHE KUNST AUS DER SAMMLUNG BRANDHORST

( 05.04.2016: Bayern ) Mit Dark Pop und Yes!Yes!Yes! Warholmania in Munich stand das Museum Brandhorst 2015 ganz im Zeichen der Pop Art. Kontrapunktisch dazu setzt „Schiff Ahoy – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Brandhorst“ bei Positionen der Minimal Art und des [...]

Allure [frz. Stil, Eleganz] - Fotografien aus der Collection Susanne von Meiss

( 01.03.2016: Berlin ) Zwischen all den schnellen Moden, Trends und Meinungen schimmert sie ruhig und zeitlos hervor. In kurzen Momenten nur taucht sie in einer flüchtigen Kombination aus Eleganz, Anmut und Bewegung auf. Haltung, Attitude oder Allure ist unfassbar, unbeschreiblich und unerreichbar im ewigen Rauschen des Zeitgeistes. Und doch ist sie die Essenz, die tief aus dem Innersten strahlt. Sie oszilliert zwischen Coolness und [...]

FineArtReisen - Top des Tages



Die Vennbahn im Buchformat


Mit dem Rad unterwegs auf einer der längsten ehemaligen Bahntrassen Europas: Die Autoren Gotthard Kirch und Hans-Jürgen Serwe haben ein Buch mit praktischen Tipps und Informationen zur Natur und zu Sehenswürdigkeiten entlang der Vennbahn-Strecke herausgebracht. Die Vennbahn - eine ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Aachen und Troisvierges (Luxemburg) - wurde ab 1882 gebaut und 1889 in Betrieb genommen, um Kohle aus dem Aachener Raum nach Luxemburg zu transportieren und auf dem Rückweg Stahl mitzunehmen. Nach dem Ersten Weltkrieg fielen die beiden Kreise Eupen und Malmedy an das Königreich Belgien. Belgien bekam die Oberhoheit über die Vennbahn, deren Trasse samt der Bahnhöfe zu belgischem Staatsgebiet wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bahnlinie stark zerstört, [...]

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in Deutschland. Knapp 60%, so eines der Ergebnisse dieser Studie, haben feste Urlaubspläne. Diesbezüglich gibt es im Vergleich zu [...]
von: Armin Rohnen

Jazz-Festival lässt Bremen swingen

( 26.02.2016: Bremen ) Bremen ist auf der Landkarte des Jazz eines der bedeutendsten Zentren. Denn hier trifft sich im April alles, was Rang und Namen in der internationalen Szene hat. Doch das jazzahead! Festival bringt nicht nur die internationale Jazzszene nach Bremen, sondern lockt auch mit einem großen Kulturprogramm rund um das Partnerland Schweiz Besucher aus nah und fern an. jazzahead!, dieser Name steht nicht nur für den größten Branchentreff der [...]

Meditierender Buddha<br /> Gandhãra, Nordwestpakistan, 2./3. Jahrhundert n. Chr. <br /> Grauer Schiefer mit Spuren von Vergoldung im Gesicht<br /> Höhe: 93 cm<br /> Privatsammlung<br /> Bildquelle: Weltkulturerbe Völklinger Hütte<br /><br />

Buddha-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

( 06.02.2016: Saarland ) Ab Samstag, dem 25. Juni 2016, präsentiert das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Großausstellung Buddha. Die Ausstellung versammelt 220 hochkarätige Exponate aus zwei Jahrtausenden und [...]

Mecklenburg-Vorpommern 2016 mit buntem Veranstaltungsreigen

( 01.02.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Von A wie Ansommern bis Z wie Zeesenbootregatta: So vielfältig wie das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern selbst zeigt sich der Veranstaltungskalender für das Jahr 2016. Besucher erwartet neben etablierten Klassikern wie der Hanse Sail in Rostock, dem größten maritimen Volksfest im Nordosten, oder dem Schwedenfest in der Hansestadt Wismar ein bunter Reigen von neueren und neu aufgelegten Veranstaltungen. So zeigen [...]

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red


Zwischenzeitlich den Backofen mit Pizzastein auf 250 °C mindestens 60 Minuten vorheizen. Um eine wirklich gute Pizza zu erhalten ist im Backofen ein Pizzastein erforderlich. Diesen gibt es rechteckig für den Backofen und rund für den Holzkohlengrill. Alternativ kann der runde Pizzastein im Holzkohlengrill aufgeheizt werden. Hier können auch 300 °C erreicht werden, was dem Pizzageschmack zugute kommt. Auch im [...]
von: Armin Rohnen

Foto: Armin Rohnen / FineArtReisen

Aufgegessen und Ausgetrunken: Burger auf grünen Spargel-Bandnudeln und Riesling Starkenburger Hof


Für die quadratischen Burger wird die Zwiebel fein gehackt, falls gewünscht darf diese auch gerieben werden. Die Zwiebelstücke sollten im speisefertigen Burger nicht mehr erkennbar sein. Der Knoblauch wird im Salz zerdrückt und der Hackfleisch-Zwiebelmasse hinzugegeben. Das Ganze wird mit einem schmackhaften Pfeffer je nach Wahl und Geschmack fein [...]
von: Armin Rohnen

  • Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Spareribs und Simply Pink [...]
  • Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht [...]
  • Aufgegessen und Ausgetrunken: Thymiansteak und MEDEIROS PRIVATE SELECTION 2012 [...]
  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]

BRECHTFESTIVAL AUGSBURG (28.2.-6.3.2016) VERÖFFENTLICHT PROGRAMM

( 21.01.2016: Bayern ) Auf der heutigen Pressekonferenz präsentierten die Veranstalter des Brechtfestivals Augsburg das neue Programm. Brecht und Deutschland – Die Vaterstadt, wie empfängt sie mich wohl?, heißt das Thema 2016, das die schwierigen Zeiten Brechts im Prozess der Teilung Deutschlands sowie des beginnenden Kalten Krieges in den Mittelpunkt stellt. Das Festival beleuchtet das komplexe Verhältnis des Dichters und [...]

Karel Appel, Ohne Titel, 1947, Gouache und Tusche auf Papier, 43 x 66,5 cm © K. Appel Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

KAREL APPEL – WERKE AUF PAPIER

( 17.01.2016: Bayern ) Seine farbenfrohen Skulpturen stehen auf vielen öffentlichen Plätzen und seine oft großformatigen Gemälde sind weltweit in den führenden Museen vertreten. In Deutschland waren Appels Werke schon lange in keiner Retrospektive mehr zu sehen. Zuletzt gab es 1990 in Köln eine Gesamtschau und die [...]

Music Clip Night

( 11.01.2016: Berlin ) Zum Abschluss der Retrospektive von Anton Corbijn lädt C/O Berlin am Samstag, den 30. Januar 2016, ab 22 Uhr zur Music Clip Night ins Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24 ein. Auf einem Dancefloor mit großen Leinwänden wird eine breite Auswahl an Musikvideos des niederländischen Fotografen und Regisseurs projiziert. Bars sowie die Ausstellung sind geöffnet. Aus dem Medium Fotografie hat sich Anton Corbijn nie etwas gemacht. Musik war immer [...]

Stephen Shore . Lecture

( 11.01.2016: Berlin ) Anlässlich seiner Retrospektive bei C/O Berlin findet am Samstag, den 6. Februar 2016, um 12 Uhr eine Lecture mit Stephen Shore im Delphi Filmpalast statt. Im Gespräch mit der Journalistin Melinda Crane gibt der US-amerikanische Fotograf und Künstler Einblicke in seine Arbeit, persönliche Erfahrungen und Ansichten. Wegen des zu erwartenden großen Interesses bitten wir um rechtzeitigen Erwerb einer Eintrittskarte direkt am Empfang bei C/O Berlin [...]

Deutschland-Urlaub boomt

( 03.01.2016: Hamburg ) Es geht aufwärts im Deutschland-Tourismus – bereits das sechste Jahr in Folge. Bis Jahresende könnten es 435 Millionen Übernachtungen werden, sagt Claudia Gilles, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbands, im Vorfeld der REISEN HAMBURG. Das wäre für 2015 ein Plus von 2,5 Prozent. Mit ihren Urlaubsangeboten für 2016 sind die schönsten Regionen zwischen Sylt und Zugspitze vom 17. bis 21. Februar 2016 auf dem [...]

Peter Puklus . Unsafe to Dance

( 19.12.2015: Berlin ) C/O Berlin präsentiert vom 6. Januar bis 24. April 2016 die Ausstellung Unsafe to Dance des ungarischen Künstlers Peter Puklus. Die Eröffnung findet am Freitag, den 5. Januar 2016, um 19 Uhr im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin, statt. Mit dieser Ausstellung setzt C/O Berlin die thematische Reihe Thinking About Photography fort. Tools are there to serve your ideas. I want to use the most perfect tool to express what I want [...]

Zeppelins Erben

( 19.12.2015: Baden-Württemberg ) Karl Maybach und Claude Dornier, zwei der bedeutendsten Ingenieure und Unternehmer des vergangenen Jahrhunderts, kommen im Dornier Museum zusammen. In technischer Hinsicht sind die beiden so etwas wie Zeppelins Erben. Maybach und Dornier haben Anfang des vergangenen Jahrhunderts für die Zeppelin-Luftschiffbau GmbH gearbeitet. Sie waren an der Entstehung der Luftschiffe beteiligt – Maybach als externer Motorenzulieferer und Dornier als Chef einer Versuchsabteilung, die [...]

Kulinaria

Sommerliche Touren zu Weinkellern [...]

Filterkaffee, als neu interpretierter Klassiker, ist der Kaffeetrend des Jahres [...]

So schmeckt Mecklenburg-Schwerin! [...]

Premiere bei der Eröffnung des Kulinarischen Jakobswegs [...]

Queensland für Bierliebhaber [...]

Aufgegessen und Ausgetrunken: Pizza und Simply Red [...]

Niederösterreichs fünfte Jahreszeit [...]

ALPINE KULINARIK IM LESACHTAL [...]

meist gelesen


  • Süße Sinnlichkeit [...]

  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]

  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]

  • Gipfelgenuss einmal anders [...]

  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]

FineArtReisen - Tagesküche [...]

Grünkernaufstrich

Den Grünkernschrot mit der Gemüsebrühe bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Auf der abgeschalteten Herdplatte 20 Minuten ausquellen und dann abkühlen lassen. Den Grünkernschrot mit der weichen Butter verrühren, feingehackte Zwiebel und Knoblauch dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken. [...]

Anzeigen

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

 
feineGastgeber
das Gastgeberverzeichnis
von FineArtReisen®
AdVert (Content - Werbung)
  • Mosel - Faszination Wein
    • You are crazy! - Ihr seid doch verrückt!
      Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen - und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen.
      weiter lesen ...


    • Im Herzen Niedersachsen, in der Mittelweser-Region, liegt die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen
      Gut erreichbar zwischen Bremen und Hannover an der Bundesstraße 6 liegt der Luftkurort Bruchhausen-Vilsen. Ankommen und Abschalten, Entdecken und Genießen Sie ihren Aufenthalt in der abwechslungsreichen Landschaft, beim Wandern, Radfahren und spazieren gehen. Wer etwas für seine Fitness machen möchte, findet Terrainkurwege, Lauftreff und Fitnessstudios vor. Für Genießer bietet unsere Gastronomie eine große Vielfalt. Für Ausflüge in die nähere Umgebung nach Bremen, Nienburg, Verden, Bremerhaven oder Hannover ist die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen der ideale Standpunkt und für Golfer bietet die 27-Lochanlage in Syke ein Gelände für Anspruchsvolle.
      weiter lesen ...
    • Südliche Lüneburger Heide – Flusslandschaft Aller-Leine-Tal
      Im Tal von Aller und Leine ist man als Radfahrer ganz nah dran an der Natur und den Menschen: Was verbirgt sich wohl hinter der nächsten Abzweigung? Entdecken Sie die Ausläufer der Heideflächen, urwüchsige Wälder, Fachwerkhäuser, historische Fähren und Schleusen, alte Mühlen und Kirchen, die die Geschichte der Flusslandschaft erzählen. Zur Wahl stehen zahlreiche, ebene und gut beschilderte Radwege. So bietet der einzige Premium-Radweg der Lüneburger Heide, der Aller-Radweg, beste Aussichten für ein unbeschwertes Erfahren der Region. Vor ein paar Jahren noch als Geheimtipp weiter gegeben, ist der Aller-Radweg mittlerweile eine der beliebtesten Strecke in Norddeutschland. Der Weg folgt dem namensgebenden Fluss und verbindet auf insgesamt 328 KM den Elbe- mit dem Weserradweg – eine hervorragende Möglichkeit Niedersachsen zu erfahren.
      weiter lesen ...
    • 300 Jahre Alltagskultur im Ries
      Neue Präsentation im Museum KulturLand Ries, Maihingen

      Eingebettet in eine idyllische Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries in Maihingen (Kreis Donau-Ries, 12 km nördlich von Nördlingen) in zwei Gebäuden Einblicke in das ländliche Leben der Region. Während in der früheren Klosterökonomie der Umbruch in der Rieser Landwirtschaft von 1800 bis 1950 beleuchtet wird, konnte im ehemaligen Brauhaus nun eine neue Dauerausstellung zu 300 Jahren Alltagskultur eröffnet werden. Dies bildete auch den Anlass für eine Umbenennung des früheren Rieser Bauernmuseums in Museum KulturLand Ries.
      weiter lesen ...
    • Mythos Mosel: Spektakuläre Weinlandschaft und verrückte Winzer
      You are crazy! ? Ihr seid doch verrückt! Diesen Spruch bekommen Winzer an der Mosel häufiger zu hören, wenn sie Besucher aus New York, London, Oslo oder Berlin mit in ihre Weinberge nehmen. Der Blick auf die steilen Hänge, wo sich die Weinreben mit ihren Wurzeln in den steinigen, felsigen Untergrund krallen, sorgt bei vielen Gästen für Erstaunen ? und Schwindelgefühl. Vielleicht sind die Moselwinzer wirklich etwas verrückt, dass sie sich die harte Arbeit in den Steillagen-Weinbergen antun. Verrückt sind sie auf jeden Fall nach der Qualität, nach der Einzigartigkeit der Weine, die unter diesen extremen Bedingungen entstehen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schmeckbar, denn wer einmal die Rieslingweine von den Schieferböden dieses einzigartigen Riesling-Canyons probiert hat, dem prägt sich der besondere Charakter ein. Riesling wächst in vielen Weinregionen der Welt, aber der Stil dieser Weine von Mosel,
      weiter lesen ...